Kategorie: Schwangerschaft & Baby

Untersuchung in der Frühschwangerschaft erfordert gute Beratung der werdenden Mutter

Mit dem sogenannten Ersttrimester-Screening können Frauenärzte bereits am Ende des ersten Schwangerschaftsdrittels, zwischen Beginn der 12. und dem Ende der 14. Schwangerschafts­woche, Fehlbildungen, bestimmte erbliche Erkrankungen des Ungeborenen und auch Krankheiten der Mutter erkennen. Seit 2012 stehen in Deutschland nun auch DNA-Bluttests zur Verfügung, die einen Hinweis auf Trisomie 21,...

Lippenherpes: Bei Säuglingspflege Mundschutz tragen

Lippenherpes kann für Säuglinge gefährlich werden, wenn sie sich damit anstecken. Deshalb sollten Eltern und Personen, die mit der Pflege des Säuglings betraut sind, einen Mundschutz tragen, wenn sie unter Lippenherpes leiden. Leiden Eltern unter Lippenherpes, sollten sie im Umgang mit ihrem Neugeborenen oder Säugling, aber auch mit immungeschwächten Kindern...

Weltstillwoche 2016: Stillen ist mehr als nur die beste Babynahrung

Unter dem Motto „Stillen, Fundament für eine nachhaltige Entwicklung“ findet vom 03. bis 09. Oktober 2016 die Weltstillwoche statt. Anlass für die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), auf ihrem Online-Portal http://www.kindergesundheit-info.de die zahlreichen  positiven Wirkungen des Stillens hervorzuheben. Wertvolle Tipps für stillende Mütter gibt eine neue Infografik zu Stillpositionen.   Stillen stärkt die...

Vorteile von Babytragetüchern

Endlich ist das Baby da und man möchte es eigentlich den ganzen Tag fest an sich drücken und liebhaben. Aber mit der Zeit schränkt das den Alltag doch ein wenig zu sehr ein. Für alle, die ihr Baby gern nah bei sich haben und trotzdem die alltäglichen Aufgaben meistern möchten,...

Beim Baby auf Sättigungssignale achten

Schon ein Baby kann zeigen, wenn es satt ist. Eltern müssen erst lernen, diese Signale zu erkennen und den Säugling nicht zum Trinken drängen. Denn dies kann dazu führen, dass seine Fähigkeit der Selbstregulation über Hunger- und Sättigungsgefühle verloren geht. Den aktuellen Empfehlungen zur Ernährung und Bewegung von Säuglingen zufolge...

Bauchbänder für Schwangere – modisch und bequem

Die tägliche Kleidung ist für viele Schwangere ein eher leidiges Thema. Nichts passt mehr und die Umstandsmode betont oft nicht wirklich den schönen Babybauch, sondern eher die Stellen, die man lieber nicht betonen möchte. Wenn dann auch noch die typischen Rückenschmerzen dazu kommen, ist die Laune schnell im Keller. Mit...

Handlungsempfehlungen erweitert: Ernährung und Bewegung von Säuglingen und stillenden Frauen

(aid) – Wie lange stillen? Schützt ein früher Beikost-Start vor Allergien? Vegane Ernährung für Säuglinge? Wie wichtig ist Bewegung für Babys? Dürfen stillende Frauen Sport treiben? Auf der Grundlage neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse geben die „Handlungsempfehlungen zur Ernährung und Bewegung von Säuglingen und stillenden Frauen“ klare Antworten. Der Beratungsstandard bietet Fachkräften...

Gesundheit und Bildungschancen: Kinder von älteren Müttern sind fitter

Kinder von älteren Müttern sind gesünder, werden größer und erhalten eine bessere Ausbildung als die Kinder von jüngeren Müttern. Der Grund: Gesundheit und Bildungschancen der Menschen in den Industrieländern verbessern sich von Jahr zu Jahr. Da zahlt es sich aus, später geboren zu werden. Zahlreiche Studien haben zuletzt gezeigt, dass...

Babys: Zucken im Schlaf möglicherweise Teil der motorischen Entwicklung

Wenn Eltern ihre Babys beim Schlafen beobachten, sehen sie oft, dass Babys auch dabei zucken. Die Annahme, dass dies mit Träumen zusammenhänge, ist amerikanischen Forschern zufolge jedoch falsch. Sie vermuten, dass das Zucken dem Baby tatsächlich hilft, seine motorischen Fähigkeiten zu entwickeln. Wenn der Körper des Babys während des (REM-)-Schlafs...

Kindergesundheit: Die neuen Vorsorgen beim Kinder-und Jugendarzt – was sich ändert

Vorsorgeuntersuchungen für Kinder gehören seit 1971 zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Seit dem 1. September 2016 treten bei den Vorsorgeuntersuchungen einige Änderungen in Kraft, die der Gemeinsame Bundesausschuss beschlossen hat.   Noch untersuchen die Kinder- und Jugendärzte jedoch noch nach dem alten Schema, denn die Finanzierung der erweiterten Vorsorgen...