CleanKids Magazin - Das Familienmagazin

Rückruf: Hersteller ruft „Mondo Italiano Steinofenpizza Funghi“ via Netto Marken-Discount zurück

Die HASA GmbH informiert über den Rückruf des tiefgefrorenen Artikels „Mondo Italiano Steinofenpizza Funghi“ in der 2x 365 Gramm-Packung und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.08.2023. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in einzelnen Packungen des oben genannten Artikels Draht enthalten sein könnte.  Das Produkt mit dem genannten MHD wurde bundesweit in Filialen...

Vernetzt – Der digitale Bilderrahmen Carver von Aura macht Freude

Digitale Bilderrahmen gibt es bekanntlich ja schon länger. Sie sind in der Lage, Bilder von einer SD-Karte, einem USB-Stick oder über eine WLAN-Verbindung von einem Computer oder einer Online-Galerie anzeigen zu lassen. Einige Modelle können sogar Videos abspielen und Musik abspielen. Es gibt viele verschiedene Arten von digitalen Bilderrahmen auf...

Rückruf: HMF ruft FJORDKRONE Riesengarnelenschwänze (tiefgekühlt) via Norma zurück

Die HMF Food Production GmbH informiert über den Rückruf verschiedener Variationen vom tiefgekühlten Riesengarnelenschwänzen der Norma Handelsmarke FJORDKRONE. Betroffen sind alle Mindesthaltbarkeitsdaten und Varianten. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde das nicht deklarierte Allergen Schwefeldioxid nachgewiesen. Nach Unternehmensangaben wurden betroffene Artikel in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland angeboten Betroffener...

Kleinanzeigenportale: So schützen sich Käufer vor Betrügern

Kleinanzeigenportale erfreuen sich großer Beliebtheit und sind besonders für Schnäppchenjäger eine hervorragende Möglichkeit, dem Geldbeutel etwas Gutes zu tun. Es lassen sich zahlreiche Kleinanzeigen mit günstigen Angeboten finden, die zur besseren Übersicht in unterschiedliche Kategorien unterteilt sind. Neben beispielsweise Elektro- oder Dekoartikeln, gibt es bei vielen Portalen auch die Option,...

Nahrungsergänzungsmittel für Männer: Überflüssig bis riskant

Viele Präparate versprechen, Männer mit wertvollen Nährstoffen zu versorgen. 17 solcher Mittel hat die Stiftung Warentest getestet. Das Ergebnis: Sie sind im besten Fall überflüssig. Die meisten jedoch sind überdosiert, mehrere bergen weitere Risiken. Verschiedene Produkte aus Apotheken, Drogerien und Online-Shops haben die Tester überprüft: Darunter sind vergleichsweise teure, beispielsweise von Aminoplus...

Rückruf: Kunststoffteile in HEILEMANN Weihnachtsfiguren aus Schokolade möglich

Die Confiserie Heilemann informiert über den Rückruf von HEILEMANN Weihnachtsfiguren aus Schokolade, welche als Geschenkpackung und Einzelfiguren im Handel waren. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einer Packung kleine Kunststoffteile gefunden. Die Artikel wurden bundesweit im Lebensmitteleinzelhandel, auf diversen Online-Plattformen und im Schokoladen-/Süßwaren-Fachhandel verkauft. Vom Verzehr der betroffenen Produkte ist...

Rückruf: Strangulationsgefahr – mytoys ruft verschiedene Schnullerketten von trixie zurück

mytoys informiert über den Rückruf verschiedener Schnullerketten des Herstellers trixie. Wie das Unternehmen mitteilt, stellt die Verwendung des trixie-Schnullerhalters ein Sicherheitsrisiko für kleine Kinder dar. Kleinteile können sich lösen und bergen damit das Risiko verschluckt zu werden und damit die Gefahr des Erstickens. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Schnullerhalter zu...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Schadstoffe in Aldiva Einhorn-Bisquits via TEDi

TEDi informiert über den Rückruf der unten abgebildeten  Aldiva Einhorn-Kekse in der 220g Packung des Lieferanten Modern Chocolate GmbH. Wie das Unternehmen mitteilt, wiesen Produkttests erhöhte 3-MCPD- und Glycidolwerte nach. Diese Stoffe können gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einem weiteren Verzehr der Kekse abgeraten.  Bereits im September 2022 wurde eine...

Gartenfreuden – So wird der Garten zum Wohlfühlraum

Welche Familie träumt nicht von einem schönen großen Garten? Viel Platz für die Kinder oder den Hund. Allerdings gibt es bei der Planung des Familiengartens doch einiges zu beachten. Für viele ist ein Sichtschutz oder eine Grundstückseinfriedung das A und O der Gestaltung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Grundstückseinfriedung. Viele Grundstücksbesitzer...

Verbraucherzentrale Hamburg: Rama ist »Mogelpackung des Jahres 2022«

Verbraucherzentrale Hamburg fordert von Politik mehr Schutz für Verbraucherinnen und Verbraucher Verbraucherinnen und Verbraucher haben »Rama« zur »Mogelpackung des Jahres 2022« gewählt. Seit letztem Jahr wird das bekannte Streichfett des Herstellers Upfield mit 400 statt 500 Gramm Inhalt zum selben Preis in einer gleich großen Dose verkauft. Das Produkt wurde...

Warum sollten Sie sich für qualitativ hochwertige Babymützen entscheiden?

Jede gut vervollständigte Babyausstattung muss Babymützen enthalten. In den ersten Tagen entscheiden sich viele Eltern dafür, dass das Baby die Mütze den ganzen Tag trägt. Später – in den folgenden Wochen und Monaten sind Babymützen bei Spaziergängen und in den ersten Augenblicken nach dem Baden als notwendig gedacht. Damit sich...

Die Grille als neues Lebensmittel

Drei Fragen an Katharina Holthausen, Lebensmittelexpertin der Verbraucherzentrale NRW Die Hausgrille als Lebensmittelzutat – das sorgt aktuell für einige Aufregung, auch in den digitalen Netzwerken. Viele Menschen fürchten, dass pulverisierte Insekten nun ohne Kennzeichnung in Fertiggerichten auftauchen. „Hier können wir Entwarnung geben“, sagt Katharina Holthausen von der Verbraucherzentrale NRW. „Wenn...

Familienerinnerungen retten – Mit Tenorshare 4DDiG gelöschte Fotos wiederherstellen

Haben Sie jemals wertvolle Fotos verloren oder gelöscht, die Familienerinnerungen repräsentieren? Bilder sind ein wichtiger Teil unseres täglichen Lebens und Familienfotos sind besonders kostbar. Wenn Sie aus Versehen ein Foto löschen oder das Foto aufgrund eines Software-Fehlers verloren geht, kann dies sehr verärgert sein. Wenn ja, lesen Sie unbedingt diesen...

Grundsteuererklärung: 14 Bundesländer schicken nach Fristende zunächst Erinnerungsschreiben

Wenige Tage vor Ablauf der Frist am 31. Januar hat nur wenig mehr als die Hälfte der Grundstückseigentümer die Grundsteuererklärung abgegeben. Als Folge stand für säumige Eigentümer bislang ein Verspätungszuschlag von mindestens 25 Euro im Monat und ein Zwangsgeld von bis zu 25.000 Euro im Raum. Doch dies wird wohl...