Kategorie: Rückrufe Ausstattung Baby & Kind

Rückruf: Chrom VI – Hersteller ruft Baby Krabbelschuhe via Aldi-Nord und Süd zurück

Die Grohmann Schuhimport GmbH ruft derzeit alle Modelle der Krabbelschuhe der Marke „Impidimpi“  und „Walkx“ zurück. Der Artikel wurde ab dem 18.01.2021 im gesamten ALDI SÜD Gebiet sowie in einer Aktion am 11.02.2021 bei ALDI Nord verkauft. Wie mitgeteilt wird, wurde im Rahmen von Untersuchungen ein erhöhter Wert an Chrom(VI)...

Rückruf: Falsche Allergenkennzeichnung – Humana ruft Babygläschen von Alete zurück

Die Humana Vertriebs GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Alete bewusst „Spinat Käse Risotto“ (250g Gläschen) mit Mindesthaltbarkeitsdatum 12/2022 und Chargennummer L0339 (siehe Aufdruck am Deckelrand). Wie das Unternehmen mitteilt, ist in der betroffenen Charge eine sehr geringe Anzahl an Gläschen aufgrund eines technischen Fehlers mit einem falschen Etikett...

Rückruf: Jollyroom ruft JLY Hochstuhl & JLY Tablett für Hochstuhl zurück

Die Jollyroom GmbH informiert über Sicherheitsmängel beim „JLY Hochstuhl & JLY Tablett“ für Hochstuhl mit den Artikelnummern 10065231, 10065232, 10065233, 10065234, 10065235, 10065544, 10065545, 10065546, 10065547 oder 10065548. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht ein mögliches Sicherheitsrisiko. Bei internen Tests hat sich herausgestellt, dass Produkte mit der Produktionsnummer 4500108208 nicht dem...

Rückruf: Mängel – Chicco ruft bestimmte „Kiros i-Size Base“ für Kindersitze zurück

Chicco informiert über den Rückruf der Kiros i-Size Base, die zwischen Juli 2020 und April 2021 verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, könnte das Kupplungssystem zwischen der Basis und dem Autositz unter Umständen nicht korrekt funktionieren und durch eine Ablösung des Kindersitzes von der Basis bei einem Unfall oder plötzlichem...

Rückruf: Bakterien in „Bevola Baby Pflege-Lotion“ von Kaufland

Die ZS Cosmetics GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Bevola Baby Pflege-Lotion 250ml“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.11.2022 und der Losnummer 0000011. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei Routinekontrollen Bakterien der Art Burkholderia cenocepacia nachgewiesen. Der Keim kann insbesondere bei immungeschwächten Personen oder Personen mit chronischen Lungenerkrankungen zu Infektionen führen....

Rückruf: Erstickungsgefahr bei verschiedenen Baby-Schlafsäcken (0-6 Monate) von TK Maxx

TK Maxx informiert über den Rückruf von Baby-Schlafsäcke (0-6 Monate) verschiedener Marken bzw. Bezeichnungen. Wie das Unternehmen mitteilt, entspricht die Größe des Halslochs nicht der europäischen Norm, so dass das Baby in den Schlafsack rutschen kann, was ein Erstickungsrisiko darstellt. Die betroffenen Produkte waren bei TK Maxx zwischen August 2018...

Rückruf: Jollyroom meldet Sicherheitsmängel beim „Moweo Hochstuhl Lucas 2 in 1“

Die Jollyroom GmbH informiert über Sicherheitsmängel beim „Moweo Hochstuhl Lucas 2 in 1“ mit den Artikelnummern 884357 und 884358 Wie das Unternehmen mitteilt, besteht ein mögliches Sicherheitsrisiko. Wird der Gurt nicht verwendet, wenn sich das Kind im Stuhl befindet, besteht das Risiko, dass das Kind unten durch die Beinöffnung herausrutscht...

Rückruf: Jollyroom meldet Sicherheitsmängel beim Kinderwagen „North 13.5 Maxi Jogger“

Die Jollyroom GmbH informiert über Sicherheitsmängel beim Kinderwagen „North 13.5 Maxi Jogger“ mit den Artikelnummern 649561, 649562, 708776 und 708777 Wie das Unternehmen mitteilt, besteht ein mögliches Sicherheitsrisiko. Der Kinderwagen erfüllt nicht die Stabilitätsanforderungen des festgelegten Standards, was dazu führen kann, dass der Kinderwagen kippen und das Kind, das sich...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Thule ruft bestimmte „Thule Sleek Buggy’s“ zurück

Die Thule Group informiert über den Rückruf des „Thule Sleek Buggy“ mit Herstellungsdatum zwischen Mai 2018 und September 2019. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich der Schiebebügel vom Rahmen lösen, was eine Sturzgefahr für das Kind darstellt Die Thule Group rät allen Kunden, betroffene Thule Sleek Buggys ab sofort nicht...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Hema ruft „Vier-Jahreszeiten-Babyschlafsack (2 in 1)“ zurück

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland ruft Babyschlafsäcke der Bezeichnung „Vier-Jahreszeiten-Babyschlafsack (2 in 1)“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich der Schieber von einem der Reißverschlüsse des Babyschlafsacks mit den Artikelnummern 33.39.5511 (Größe 68/80) und 33.39.5512 Größe (86/104) aufgrund eines Produktionsfehlers lösen...