Kategorie: Rückrufe Ausstattung Baby & Kind

Rückruf: Bruchgefahr – Butchers & Bicycles ruft Fahrrad Doppelkindersitz „Child Seat for Two“ zurück

Butchers & Bicycles informieren über den Rückruf des Fahrrad Doppelkindersitzes „Child Seat for Two“ mit der Artikelnummer Art.-Nr. 0360. Die Funktion und Sicherheit des Lastenfahrrads MK1-E selbst ist dabei von diesem Rückruf nicht betroffen und kann wie gewohnt benutzt und gefahren werden. Die Benutzung und der Gebrauch des betroffenen Doppelkindersitzes...

Rückruf: Mögliche Brandgefahr – Philips Avent ruft bestimmte Video-Babyphones SCD620 zurück

Philips Avent informiert über den Rückruf einer begrenzten Produktionsmenge der Video-Babyphones SCD620, welche zwischen Januar 2016 und März 2018 produziert wurden. Der vorsorgliche Rückruf läuft in Abstimmung mit den zuständigen Behörden. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es in sehr seltenen Fällen zu einem Überhitzen der Batterie des Elterngerätes kommen, wenn...

Rückruf: Bruchgefahr – Decathlon ruft Fahrrad-Kindersitz 100 B’CLIP der Marke B’TWIN zurück

Decathlon ruft den Fahrrad-Kindersitz 100 B’CLIP der Marke B’TWIN zurück, wenn dieser zwischen dem 01.10.2018 und dem 20.11.2019 erworben wurde. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einigen Fällen festgestellt, dass es in sehr seltenen Fällen zu einem Bruch des Befestigungspunkts des Verschlusses für die Sitzgurte kommen kann. Dies kann passieren,...

Rückruf: Keimbelastung – Midsona ruft Babywaschlotion „URTEKRAM Perfume Baby All-Over Wash“ zurück

Die Midsona Denmark A/S informiert über den Rückruf des URTEKRAM Perfume Baby All-Over Wash mit den Lotnummern 3015057,3016020 und 900906. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Möglichkeit einer bakteriellen Kontamination oberhalb des Schwellenwertes für Babys Um welchen Typ Erreger es sich dabei handelt, wird bedauerlicherweise nicht mitgeteilt, ebensowenig die Vertriebswege...

Rückruf: Erhöhte Melaminfreisetzung – JAKO-O ruft „Bambus-Kindergeschirr Frosch“ zurück

JAKO-O informiert über den Rückruf des Artikels „Bambus-Kindergeschirr Frosch“ mit der Artikelnummer 204-446. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Tests des Verbrauchermagazins ÖKO-TEST eine Überschreitung des gesetzlich zulässigen Wertes der sich herauslösenden Menge an Melamin festgestellt. „Aufgrund dieser unklaren Sachlage haben wir uns dazu entschlossen, den Verkauf des Bambus-Kindergeschirrs Frosch...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Hema ruft Schnullerhalter zurück

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland warnt vor der Nutzung der abgebildeten Schnullerketten mit den Artikelnummern 33.54.1032 und 33.54.1033. Wie das Unternehmen mitteilt, könnte der Kunststoffclip abbrechen, wodurch mehrere Kleinteile entstehen können. Für Kleinkinder besteht dadurch Erstickungsgefahr. Betroffener Artikel Artikel: Schnullerkette / Schnullerhalter...

Rückruf: Sicherheitsmängel – Jollyroom ruft „Petite Chérie“ Babywippe zurück

Die Jollyroom GmbH informiert über den Rückruf der Petite Chérie Babywippe mit den Artikelnummern 540404, 540405, 540406, 540407, 540408. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht ein mögliches Sicherheitsrisiko. Demnach kann die Babywippe kann auch bei rechtmäßiger Nutzung überbelastet werden. Es besteht die Gefahr, dass Teile des Gestells brechen, wenn ein Baby...

Rückruf: Folienteilchen in Babygläschen – dm ruft „dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung“ zurück

dm-drogerie markt ruft den Artikel „dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung nach dem 4. Monat 125g“ zurück. Betroffen sind ausschließlich die Gläschen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 21.01.2021 Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in das oben genannte Produkt kleine, blaue Folienteilchen gelangt sein könnten. Betroffener Artikel Artikel: dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung nach...

Rückruf: Ablösbare Kleinteile – IKEA ruft Baby Lätzchen MATVRÅ in Blau/Rot zurück

IKEA bittet KundInnen, die das MATVRÅ Lätzchen in Blau/Rot, 2 St., erworben haben, das Produkt gegen eine volle Rückerstattung des Kaufpreises oder ein vergleichbares Produkt zu IKEA zurückzubringen. Sie erhalten natürlich den Kaufpreis zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich der Knopf an MATVRÅ Lätzchen lösen und somit eine Erstickungsgefahr...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Zeeman warnt vor Baby Schlafsäcken

Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf von Baby Schlafsäcken. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich der Reißverschluss des Schlafsacks mit der Artikelnummer 53978 unter Umständen löst, wodurch schlimmstenfalls Erstickungsgefahr droht. Betroffene Baby Schlafsäcke wurden im Juni 2019 verkauft.  Das Unternehmen bittet Kunden, die betroffene Baby Schlafsäcke gekauft haben,...