Kategorie: Rückrufe Ausstattung Baby & Kind

Rückruf: Jollyroom meldet Sicherheitsmängel beim „Moweo Hochstuhl Lucas 2 in 1“

Die Jollyroom GmbH informiert über Sicherheitsmängel beim „Moweo Hochstuhl Lucas 2 in 1“ mit den Artikelnummern 884357 und 884358 Wie das Unternehmen mitteilt, besteht ein mögliches Sicherheitsrisiko. Wird der Gurt nicht verwendet, wenn sich das Kind im Stuhl befindet, besteht das Risiko, dass das Kind unten durch die Beinöffnung herausrutscht...

Rückruf: Jollyroom meldet Sicherheitsmängel beim Kinderwagen „North 13.5 Maxi Jogger“

Die Jollyroom GmbH informiert über Sicherheitsmängel beim Kinderwagen „North 13.5 Maxi Jogger“ mit den Artikelnummern 649561, 649562, 708776 und 708777 Wie das Unternehmen mitteilt, besteht ein mögliches Sicherheitsrisiko. Der Kinderwagen erfüllt nicht die Stabilitätsanforderungen des festgelegten Standards, was dazu führen kann, dass der Kinderwagen kippen und das Kind, das sich...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Thule ruft bestimmte „Thule Sleek Buggy’s“ zurück

Die Thule Group informiert über den Rückruf des „Thule Sleek Buggy“ mit Herstellungsdatum zwischen Mai 2018 und September 2019. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich der Schiebebügel vom Rahmen lösen, was eine Sturzgefahr für das Kind darstellt Die Thule Group rät allen Kunden, betroffene Thule Sleek Buggys ab sofort nicht...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Hema ruft „Vier-Jahreszeiten-Babyschlafsack (2 in 1)“ zurück

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland ruft Babyschlafsäcke der Bezeichnung „Vier-Jahreszeiten-Babyschlafsack (2 in 1)“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich der Schieber von einem der Reißverschlüsse des Babyschlafsacks mit den Artikelnummern 33.39.5511 (Größe 68/80) und 33.39.5512 Größe (86/104) aufgrund eines Produktionsfehlers lösen...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Søstrene Grene ruft „Baby Activity Center“ zurück

Die Einrichtungskette Søstrene Grene (Anna und Clara) ruft Baby Activity Center zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Gefahr, dass sich während der Nutzung ein Bein lösen könnte und somit ein Risiko besteht, dass das Activity Center auf das Kind fallen und dieses verletzen könnte Vorhandene Baby Activity Center sollten nicht...

Rückruf: Schweizer Behörde warnt – Gefährliche Bakterien in Bimbosan Babynahrung

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung In der Bimbosan Getreidebeikost „Bio-Hosana“ und „Bio-2“ im Nachfüllbeutel wurde eine mikrobiologische Belastung durch Cronobacter sakazakii festgestellt. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, die betroffenen Produkte...

Rückruf: Bisphenol A in Nûby Babylöffeln mit Wärmeempfindlichkeitsanzeige

Die New Valmar ruft Babylöffel mit Wärmeempfindlichkeitsanzeige der Marke Nûby und der Chargennummer M2H28T zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in den Löffeln der Charge M2H28T von deutschen Behörden anlässlich einer Untersuchung eine BPA-Migration festgestellt. Der gemessene Wert betrug 0,053 mg/kg, während der Grenzwert 0,050 mg/kg beträgt.  Betroffener Artikel Artikel:...

Rückruf: Erstickungsgefahr – TK Maxx ruft Kinder Trinkflaschen von Tri Coastal Design zurück

TK Maxx informiert über den Rückruf der Kinder Trinkflasche von Tri Coastal Design. Die betroffenen Flaschen gab es in 4 verschiedenen Designs – Roboter, Dinosaurier und 2 Designs mit Einhörnern. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt das sich das Gummi unter dem Deckel lösen kann und daher verschluckt werden könnte....

Rückruf: Erstickungsgefahr – Jollyroom ruft bestimmte „by Baby Bubbles“ Schnullerketten zurück

Die Jollyroom GmbH informiert über Sicherheitsmängel bei Vorgängermodellen der Schnullerkette von „by Baby Bubbles“. Wie das Unternehmen mitteilt, hat der Halteclip aus Holz bei den betroffenen Schnullerketten keine Luftlöcher und stellt deshalb ein Erstickungsrisiko für Kinder dar. Betroffen sind folgende Artikelnummern: 10011444, 10011445, 10011446, 10011447, 10034518, 10047598, 10047599, 10047600, 10047601,...

Rückruf: Unsicher – HEMA ruft Schrank- und Schubladensicherungen zurück

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland warnt vor den abgebildeten Schrank- und Schubladensicherungen. Wie das Unternehmen mitteilt, hatten Untersuchungen ergeben, dass diese Schrank- und Schubladensicherungen zu schnell brechen, so dass Schubladen oder Schranktüren sich damit nicht kindersicher verschließen lassen. Betroffener Artikel Artikel:...