Kategorie: Rückrufe Ausstattung Baby & Kind

Rückruf: Nestlé ruft Alfamino Babynahrung zurück und warnt vor Verzehr

Die Nestlé Health Science informiert über den Rückruf von Alfamino Spezialnahrung für Babys. Wie das Unternehmen mitteilt, kann eine begrenzte Anzahl von Dosen dieses Chargencodes eine deutlich erhöhte Dosis an Mineralstoffen enthalten. Eltern werden gewarnt, betroffenes Produkt nicht den Kindern zum Verzehr zu geben. Verbraucher können das fehlerhafte Produkt nach der...

Rückruf: Migration von Melamin – Nûby ruft Bambus-Kinderteller zurück

Die New Valmar BVBA informiert über den Rückruf von Bambus-Kindertellern der Marke Nûby mit verschiedenen Motiven. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, das eine Migration des gesundheitsschädichen Stoffes Melamin in Nahrungsmittel stattfindet. Betroffen ist eine Charge der – nach Unternehmensangaben umweltfreundlichen – Teller aus Bambus und Mais. Die Chargennnummer ist...

Achtung: Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor verschiedenen Kindersitzen

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor der Verwendung von Kindersitzen des Herstellers JIANGSU BEST BABY CARSEAT, Typen LB-363 und BBC-Q5. Diese Kindersitze wurden seit 2014 weltweit unter den verschiedensten Fabrik- und Markennamen vertrieben. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Sitze auch nach Deutschland eingeführt wurden. Deswegen wird diese Warnung veröffentlicht Achtung: Diese Kindersitze entsprechen...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Mountain Warehouse ruft verschiedene Kinder Trinkflaschen zurück

Das Mountain Warehouse informiert über den Rückruf von verschiedenen Kinder Trinkflaschen. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich der Trinkschnabel lösen und ein Kleinteil freigeben, welches eine mögliche Erstickungsgefahr darstellt. Nach Unternehmensangaben ist ein Vorfall bekannt, wo sich der Trinkschnabel gelöst hatte und ein kleiner Ring zum Vorschein kam. Betroffene Artikel...

Rapex-Meldung: Gefahren für Babys durch Schnullerhalter von Bieco

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über mögliche Gefahren für Babys durch die untenstehende Schnullerkette / Schnullerhalter von Bieco. Der Meldung aus Frankreich zufolge, könnte sich ein Kleinkind einen hervorstehenden Teil in den Mund stecken, der die Atemwege blockieren und Würgen verursachen kann Wir empfehlen, die betroffenen Schnullerhalter nicht weiter zu...

Rückruf: Gesundheitsschädliche Melaminfreisetzung bei Bambus-Kindergeschirr von Bloomingville

Die belgischen Behörden informieren über den Rückruf von Bambus-Kindergeschirr der Marke Bloomingville. Wie mitgeteilt wird, wurde festgestellt, das eine Migration des gesundheitsschädlichen Stoffes Melamin stattfindet. Auch in Deutschland wurde bzw. wird das betroffene Geschirr nach einer europäischen Schnellwarnung angeboten. Betroffener Artikel Produkt: Bambus-Kindergeschirr Marke: Bloomingville EAN code: 12087175238221 / 5711173176922...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Zeeman ruft Kleinkinder-Schlafsäcke zurück

Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf von Kleinkinder-Schlafsäcken. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich der Reißverschluss der Schlafsäcke mit der Artikelnummer 30139 und 43888 unter Umständen lösen kann, wodurch schlimmstenfalls Erstickungsgefahr droht. Betroffene Schlafsäcke mit der Artikelnummer 30139 (Micky & Minnie Maus) wurden im Zeitraum vom Juni 2017 bis...

Rückruf: Erhöhte Bleiwerte – p:os Germany ruft „Cars“ Frühstücksset zurück

Die p:os Germany ruft den Artikel „Cars“ Frühstücksset 3tlg. aufgrund erhöhter Bleiwerte zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen einer Probennahme der Lebensmittelüberwachung bei der anschließenden lebensmittelrechtlichen Untersuchung des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes Ostwestfalen-Lippe eine erhöhte Bleiabgabe des Tellers festgestellt Betroffener Artikel Artikel: „Cars“ Frühstücksset 3tlg. Artikelnummer: 23074088 EAN 4043891230749...

Rückruf: Formaldehyd und Melamin in Bambus-Bechern der Marke Nûby

Die New Valmar BVBA informiert über den Rückruf von Bambus-Bechern der Marke Nûby mit verschiedenen Motiven. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde durch ein Testlabor festgestellt, das eine Migration der gesundheitsschädlichen Stoffe Formaldehyd und Melamin stattfindet. Betroffen ist eine Charge der Becher. Allerdings wird nicht mitgeteilt, ob diese Chargennnummer auf den...

Rückruf: Erstickungs- und Verletzungsgefahr – Hema ruft verschiedene Babykappen zurück

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland ruft verschiedene Babykappen zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich ein Knopf an der Kappe lösen, wodurch Erstickungsgefahr besteht. Außerdem kann ein scharfes Kleinteil entstehen, das Schrammen oder Schnittwunden verursachen kann.  Betroffene Artikel Produkt: Babykappe in verschiedenen Designs Artikelnummern:...