Kategorie: Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr bei „windel vip“ Baby Motorikrasseln

Die Tradeline Handels GmbH informiert über den Rückruf  der „windel vip“ Motorikrassel für Babys mit der Chargennummer 140622. Es handelt sich um eine 8-teilige Holzrassel in den Farben natur, rosa und blau mit Holzperlen und daran befestigtem Glöckchen. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht Bruchgefahr. Durch die daraus resultierenden Kleinteile besteht...

Rückruf: Depesche ruft „Dino World Klipp-Klapp“ Kinderarmband zurück

Die Depesche Vertrieb GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Dino World Klipp-Klapp Armband“ mit der Artikelnummer 0011659. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich die Schutzfolie, welche das innenliegende Metallteil umschließt, lösen kann und dadurch ein mögliches Verletzungsrisiko besteht. Von der weiteren Verwendung wird daher abgeraten! Betroffener Artikel Artikel:...

Rückruf: Dille & Kamille ruft Löwe-Tamburin aus Holz wegen Erstickungsgefahr zurück

Das Unternehmen Dille & Kamille informiert über den Rückruf des abgebildeten Artikels „Löwe-Tamburin aus Holz, ab 12 Monaten“ mit der Artikelnummer 00019353.  Wie das Unternehmen mittelt, können sich die Verbindungsstifte der Schellen des Tamburins lösen. Durch die entstehenden Kleinteile besteht eine Erstickungsgefahr für Kinder. Das Spielzeug darf nicht mehr benutzt...

Rückruf: Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei „Big Schmoopies“ Quetsch-Spielzeug

Drogeriemarkt Müller informiert über den Rückruf des Quetsch-Spielzeuges „Big Schmoopies“ von W. Rösner & J. Rösner Importtrend. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Gefahr, dass sich verschluckbare Kleinteile ablösen können. Hierzu wurde bereits am 27.05.2022 eine Rapex-Meldung veröffentlicht.  Bitte beachten: Der Artikel wurde möglicherweise auch über andere Handelswege verkauft. Betroffener Artikel...

Rückruf: Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei „Stretch Raupe“ via TEDi

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des Artikels „Stretch Raupe 25cm“. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich Kleinteile lösen und von Kleinkindern in den Mund genommen und verschluckt werden. Daher wird dringend geraten, die Raupe aus der Reichweite von Kleinkindern zu entfernen und zu entsorgen oder den Artikel in einer...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Freizeitpark Toverland ruft Zwergen-Kuscheltiere zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Der Freizeitpark Toverland in den Niederlanden hat einen Rückruf für die abgebildeten Zwergen-Kuscheltiere gestartet, die in den Geschäften des Parks gekauft wurden. Wie seitens des Freizeitparks mitgeteilt wird, können sich die Augen der Zwergen-Kuscheltiere...

Rückruf: IMC Toys ruft „Bloopies Floaties“ wegen Erstickungsgefahr zurück

IMC Toys informiert über einen Rückruf des Herstellers IMC Toys Deutschland zum Artikel „Bloopies Floaties“. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht durch verschluckbare Kleinteile Erstickungsgefahr. Betroffene Artikel sollten umgehend aus der Reichweite von Kleinkindern entfernt und nicht mehr genutzt werden. Betroffener Artikel Artikel: Bloopies Floaties Marke: IMC Toys Chargennummern: – 13532005xxxxx;...

Rückruf: ROFU Kinderland ruft Kinder-Kostüm „Sensenmann“ wegen Flammschutzmangel zurück

Die ROFU Kinderland Spielwarenhandelsgesellschaft mbH informiert über den Rückruf des Kinder-Kostüms „Sensenmann“ aus dem MICA-Festival-Sortiment. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass die Maske nicht den Qualitätsanforderungen entspricht und in Verbindung mit offenem Feuer Mängel aufweist. Von dem Rückruf betroffen sind drei Kindergrößen. Betroffener Artikel Artikel: Kostüm Sensenmann Größe 122...

Rapex-Meldung: Biozid in 3D Creative Set Ausmalbild mit Motiv Yorkshire Terrier

Das europäische Schnellwarnsystem Rapex informiert über den Rückruf eines 3D Creative Set’s mit dem Motiv Yorkshire Terrier zum ausmalen der Marke Mirage-Hobby. Wie der Meldung zu entnehmen ist, enthält das Produkt eine übermäßige Konzentration von Methylisothiazolinon (MIT) (gemessener Wert bis zu 261 mg/kg). MIT ist ein starker Sensibilisator und kann...

Rückruf: Bruchgefahr – KTM ruft „KTM RADICAL SCOOTER“ zurück

KTM informiert über den Rückruf des „KTM RADICAL SCOOTER“ mit der Artikelnummer 3PW210023000 und 3PW210023090 und ordnet sofortigen Verkaufsstopp für alle nicht ausgelieferten RADICAL SCOOTER an. Wie das Unternehmen mitteilt, sind bei internen Qualitätskontrollen Abweichungen an der Stabilität des RADICAL SCOOTER festgestellt worden. Der Bolzen, welcher die Verbindung des Lenkrohres zum...

Rückruf: myToys warnt vor bestimmten „myToys Baby Geschenk-Set’s“

myToys informiert über eine dringende Sicherheitsmaßnahme für bestimmte „myToys Baby Geschenk-Set’s“ mit der Artikelnummer 4046302 und der Charge HW21FS224046302. Wie das Unternehmen mitteilt, ergab eine Prüfung des Rassel-Greiflings der Bestandteil des „Baby Geschenk-Sets“ ist, dass in Ausnahmefällen die im orangenen oder grünen Plastikteil versenkten Schrauben fehlen können. Damit kann der...

Rückruf: Gesundheitsgefährdende Weichmacher in Puppenset von TEDi

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des unten abgebildeten Puppen Set’s des Herstellers EDCO Eindhoven B. V.. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigten Produkttests erhöhte Werte der Weichmacher DEHP und DINP nach. Diese Stoffe können gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung des Puppensets abgeraten. Das Produkt wurde vom 23.11.2021...

Rückruf: Verletzungsgefahr bei „Babyspiegel“ von Konges Sløjd

Das dänische Unternehmen Konges Sløjd informiert über den Rückruf des Artikels „Babyspiegel“ mit der Artikelnummer KS2497. Wie das Unternehmen mitteilt, könnte der Babyspiegel einen Herstellungsfehler aufweisen, durch den die Seite des Spiegels zugänglich ist und somit eine Schnittgefahr für das Baby besteht. Betroffene Babyspiegel sollten aus der Reichweite des Babys...

Rückruf: Erstickungsgefahr bei Quellspielzeug „Wachsende Schildkröte in Ei“ via Action

Die Free&Easy informiert über den Rückruf des Artikels „Wachsende Schildkröte in Ei (Growing Egg Turtle)n“ welcher seit April 2021 via Action verkauft wurde. Wie das Unternehmen mitteilt, nicht den Anforderungen der Richtlinie zur Spielzeugsicherheit und der geltenden EU-Norm EN71-1. Laborprüfungen zeigen, dass sich das Bein und der Kopf der Schildkröte abreißen...

Rückruf: Gesundheitsgefahr durch Keime in „Water Snake“ Spielzeug

Die Depesche Vertrieb GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Water Snake“ mit der Artikelnummer 006434 oder 046434. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich in der Flüssigkeit des Artikels „Water Snake“ mit der Artikelnummer 006434 oder 046434 Keime befinden können, welche ein gesundheitliches Risiko darstellen. Von der weiteren...