Kategorie: Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr – TEDi ruft Holzautos für Kleinkinder zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf der unten abgebildeten Holzautos. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigten Produkttests dass sich unter Umständen die Räder lösen können und somit Erstickungsgefahr besteht. Deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Holzautos abgeraten. Das Produkt wurde vom 12.07.2018 bis zum 21.08.2019 zum Preis von 2,00 Euro...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – TEDI ruft Softgummiball Splat President zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des unten abgebildeten Softgummiball Splat President. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigten Produkttests erhöhte Keimzahlen in der enthaltenen Flüssigkeit. Diese kann zu Infektionen führen, wenn sie mit der Haut oder den Schleimhäuten in Berührung kommt. Deshalb wird von einer weiteren Verwendung des Softgummiballs abgeraten. Das...

Gesundheitsgefahr – verbotener Weichmacher in Meerjungfrau Puppe 

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über einen zu hohen Anteil des verbotenen Weichmachers DEHP in unten aufgeführter Meerjungfrau Puppe  Wir empfehlen die Rückgabe im Handel mit Hinweis auf die Rapex-Meldung oder aber den Recyclinghof.   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – ©...

Rückruf: Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei Formensortierspiel von Hema

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland warnt vor der Nutzung des Artikels Formensortierspiel. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich aus diesem Formensortierspiel ein oder mehrere kleine magnetische Teile lösen, was für Kinder eine Erstickungsgefahr darstellen kann. Betroffener Artikel Artikel: Formensortierspiel Artikelnummer: 15.12.2385 Verkauf via:...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Vedes ruft Sortier-Nachziehwagen von SpielMaus zurück

VEDES informiert über den Rückruf des Artikels „Sortier-Nachziehwagen von SpielMaus „. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich bei dem Holz Sortier-Nachziehwagen der Handelsmarke SpielMaus verschluckbare Einzelteile lösen, die ein potenzielles Erstickungsrisiko für Kleinkinder darstellen. Derzeit gibt es keinerlei Meldungen über Verletzungen, die durch das Produkt hervorgerufen wurden.  Es handelt sich...

Gesundheitsgefahr – Verkaufsverbot für Spielschleim in Form von Früchten

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX warnt vor Spielschleim in Form von Früchten der Bezeichnung „New arrival“. Der Meldung zufolge enthält der Schleim zu hohe Bor Werte. Verschlucken oder Kontakt mit einer übermäßigen Menge Bor kann die Gesundheit von Kindern schädigen, da das Fortpflanzungssystem geschädigt wird. Aufgrund seiner charakteristischen Form, Farbe, Erscheinungsbild...

Gesundheitsgefahr – Hohe Borwerte in Spielschleim der Bezeichnung „Barrel-o-Slime“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX warnt vor Spielschleim der Bezeichnung „Barrel-o-Slime“. Der Meldung zufolge enthält der Schleim zu hohe Bor Werte. Verschlucken oder Kontakt mit einer übermäßigen Menge Bor kann die Gesundheit von Kindern schädigen, da das Fortpflanzungssystem geschädigt wird. Wir empfehlen, den Schleim zu entsorgen, oder dem Händler mit Bezug...

Rückruf: Krankenhauskeim – Feuchtmann ruft KLECKSi Fingermalfarben zurück

Die Feuchtmann GmbH Spielwarenfabrik informiert über den Rückruf der Artikel KLECKSi Basic (633.0624) und Maxi (633.0626), die die Dosen mit der Chargennummer (diese finden Sie auf der Dose im Inneren)18-02-156/2019-01 Farbe Blau und 17-02-157/2019-01 Farbe Grün enthalten. Wie das Unternehmen mitteilt wurde bei einer Routinekontrolle der Keim – Pseudomonas aerugionosa...

Rückruf: Behörde warnt öffentlich vor „Oball Shaker“ Spielzeugrasseln von Kids II

Das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV warnt vor bestimmten „Oball Shaker“ Spielzeugrasseln von Kids II. Die Produkte waren seit Juni 2018 im Verkauf. In seltenen Fällen können Teile des Plastikgitters abbrechen. Es besteht eine Verschluckungs- und Erstickungsgefahr. Die Behörde empfiehlt, das betroffene Produkt nicht mehr zu verwenden. Die...

Rückruf: Gesundheitsgefahr durch Keime – Fun Trading ruft „Mesh Ball rainbow“ zurück

Fun Trading GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Mesh Ball rainbow“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich unerwünschte Keime (Bakterien) in dem Produkt befinden. Der Meldung zufolge wurden bei einer Routinekontrolle Bakterien gefunden, die bei Senioren oder Immungeschwächten Personen Krankheiten hervorrufen können. Leider wird weder...