Kategorie: Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Weichmacher in „Jumping Ball“ Balanceball von Smyths Toys

Smyths Toys Deutschland informiert über den Rückruf des Artikels Jumping Ball – Balanceball. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein zu hoher Anteil des Weichmachers DIBP festgestellt, der als gesundheitsgefährdend eingestuft ist.  Betroffener Artikel Produkt: Jumping Ball – Balanceball Batch 202110 SKU Produkt Nummer: 124625 Kunden werden gebeten, die Ware an...

Rapex Warnung vor Kinder-Spieluhren der Marke „Musicbox Kingdom“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über zwei mangelhafte Spieluhren mit Entchen und Hundefiguren. Wie mitgeteilt wird, können sich kleine Teile leicht vom Spielzeug lösen. Kleine Kinder können sie in den Mund nehmen und schlimmstenfalls daran ersticken. Die betroffenen Spieluhren wurden vornehmlich online – unter anderem über Amazon – angeboten. Die...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – TK Maxx ruft „MGA LOL SURPRISE!“ Finger-Nagelset für Kinder zurück

TK Maxx informiert über den Rückruf des MGA LOL SURPRISE! 18-teiliges Nagelset mit dem Produktcode 423349 oder 423344. Wie das Unternehmen mitteilt, enthält der Artikel das Konservierungsmittel Methylisothiazolinone (MI), welches Hautirritationen verursachen und schädlich sein kann. Das Produkt wurde in TK Maxx Stores von August 2022 bis Oktober 2022 verkauft....

Rückruf: HABA ruft „Entdeckerwürfel Tierversteck“ wegen verschluckbarer Kleinteile zurück

Haba informiert über den Rückruf des Artikels Entdeckerwürfel Tierversteck der Marke HABA mit der Artikelnummer 306684. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im unteren Bereich der Öffnung eine Naht nicht geschlossen. Somit besteht die Gefahr, dass durch die Öffnung des Entdeckerwürfels das Füllmaterial herausgezogen werden kann. Beim Füllmaterial handelt es sich...

Rückruf: Weichmacher – Edco ruft Eddy Toys „Hüpfball“ zurück

Die Edco Eindhoven B.V. informiert über den Rückruf des Artikels „Hüpfball, Eddy Toys“ in verschiedenen Ausführungen aufgrund zu hoher Weichmacheranteile. Phthalatweichmacher wurden von der Europäischen Union für Kinderspielzeug verboten, werden aber immer wieder in vielen Spielzeugen nachgewiesen. Dies ist auf Dauer für Kinder gefährlich. Bei der Benutzung des Produktes wird daher...

Rückruf: Erstickungsgefahr bei „windel vip“ Baby Motorikrasseln

Die Tradeline Handels GmbH informiert über den Rückruf  der „windel vip“ Motorikrassel für Babys mit der Chargennummer 140622. Es handelt sich um eine 8-teilige Holzrassel in den Farben natur, rosa und blau mit Holzperlen und daran befestigtem Glöckchen. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht Bruchgefahr. Durch die daraus resultierenden Kleinteile besteht...

Rückruf: Depesche ruft „Dino World Klipp-Klapp“ Kinderarmband zurück

Die Depesche Vertrieb GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Dino World Klipp-Klapp Armband“ mit der Artikelnummer 0011659. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich die Schutzfolie, welche das innenliegende Metallteil umschließt, lösen kann und dadurch ein mögliches Verletzungsrisiko besteht. Von der weiteren Verwendung wird daher abgeraten! Betroffener Artikel Artikel:...

Rückruf: Dille & Kamille ruft Löwe-Tamburin aus Holz wegen Erstickungsgefahr zurück

Das Unternehmen Dille & Kamille informiert über den Rückruf des abgebildeten Artikels „Löwe-Tamburin aus Holz, ab 12 Monaten“ mit der Artikelnummer 00019353.  Wie das Unternehmen mittelt, können sich die Verbindungsstifte der Schellen des Tamburins lösen. Durch die entstehenden Kleinteile besteht eine Erstickungsgefahr für Kinder. Das Spielzeug darf nicht mehr benutzt...

Rückruf: Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei „Big Schmoopies“ Quetsch-Spielzeug

Drogeriemarkt Müller informiert über den Rückruf des Quetsch-Spielzeuges „Big Schmoopies“ von W. Rösner & J. Rösner Importtrend. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Gefahr, dass sich verschluckbare Kleinteile ablösen können. Hierzu wurde bereits am 27.05.2022 eine Rapex-Meldung veröffentlicht.  Bitte beachten: Der Artikel wurde möglicherweise auch über andere Handelswege verkauft. Betroffener Artikel...

Rückruf: Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei „Stretch Raupe“ via TEDi

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des Artikels „Stretch Raupe 25cm“. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich Kleinteile lösen und von Kleinkindern in den Mund genommen und verschluckt werden. Daher wird dringend geraten, die Raupe aus der Reichweite von Kleinkindern zu entfernen und zu entsorgen oder den Artikel in einer...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Freizeitpark Toverland ruft Zwergen-Kuscheltiere zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Der Freizeitpark Toverland in den Niederlanden hat einen Rückruf für die abgebildeten Zwergen-Kuscheltiere gestartet, die in den Geschäften des Parks gekauft wurden. Wie seitens des Freizeitparks mitgeteilt wird, können sich die Augen der Zwergen-Kuscheltiere...

Rückruf: IMC Toys ruft „Bloopies Floaties“ wegen Erstickungsgefahr zurück

IMC Toys informiert über einen Rückruf des Herstellers IMC Toys Deutschland zum Artikel „Bloopies Floaties“. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht durch verschluckbare Kleinteile Erstickungsgefahr. Betroffene Artikel sollten umgehend aus der Reichweite von Kleinkindern entfernt und nicht mehr genutzt werden. Betroffener Artikel Artikel: Bloopies Floaties Marke: IMC Toys Chargennummern: – 13532005xxxxx;...

Rückruf: ROFU Kinderland ruft Kinder-Kostüm „Sensenmann“ wegen Flammschutzmangel zurück

Die ROFU Kinderland Spielwarenhandelsgesellschaft mbH informiert über den Rückruf des Kinder-Kostüms „Sensenmann“ aus dem MICA-Festival-Sortiment. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass die Maske nicht den Qualitätsanforderungen entspricht und in Verbindung mit offenem Feuer Mängel aufweist. Von dem Rückruf betroffen sind drei Kindergrößen. Betroffener Artikel Artikel: Kostüm Sensenmann Größe 122...

Rapex-Meldung: Biozid in 3D Creative Set Ausmalbild mit Motiv Yorkshire Terrier

Das europäische Schnellwarnsystem Rapex informiert über den Rückruf eines 3D Creative Set’s mit dem Motiv Yorkshire Terrier zum ausmalen der Marke Mirage-Hobby. Wie der Meldung zu entnehmen ist, enthält das Produkt eine übermäßige Konzentration von Methylisothiazolinon (MIT) (gemessener Wert bis zu 261 mg/kg). MIT ist ein starker Sensibilisator und kann...

Rückruf: Bruchgefahr – KTM ruft „KTM RADICAL SCOOTER“ zurück

KTM informiert über den Rückruf des „KTM RADICAL SCOOTER“ mit der Artikelnummer 3PW210023000 und 3PW210023090 und ordnet sofortigen Verkaufsstopp für alle nicht ausgelieferten RADICAL SCOOTER an. Wie das Unternehmen mitteilt, sind bei internen Qualitätskontrollen Abweichungen an der Stabilität des RADICAL SCOOTER festgestellt worden. Der Bolzen, welcher die Verbindung des Lenkrohres zum...