Kategorie: Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Krankenhauskeim – Feuchtmann ruft KLECKSi Fingermalfarben zurück

Die Feuchtmann GmbH Spielwarenfabrik informiert über den Rückruf der Artikel KLECKSi Basic (633.0624) und Maxi (633.0626), die die Dosen mit der Chargennummer (diese finden Sie auf der Dose im Inneren)18-02-156/2019-01 Farbe Blau und 17-02-157/2019-01 Farbe Grün enthalten. Wie das Unternehmen mitteilt wurde bei einer Routinekontrolle der Keim – Pseudomonas aerugionosa...

Rückruf: Behörde warnt öffentlich vor „Oball Shaker“ Spielzeugrasseln von Kids II

Das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV warnt vor bestimmten „Oball Shaker“ Spielzeugrasseln von Kids II. Die Produkte waren seit Juni 2018 im Verkauf. In seltenen Fällen können Teile des Plastikgitters abbrechen. Es besteht eine Verschluckungs- und Erstickungsgefahr. Die Behörde empfiehlt, das betroffene Produkt nicht mehr zu verwenden. Die...

Rückruf: Gesundheitsgefahr durch Keime – Fun Trading ruft „Mesh Ball rainbow“ zurück

Fun Trading GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Mesh Ball rainbow“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich unerwünschte Keime (Bakterien) in dem Produkt befinden. Der Meldung zufolge wurden bei einer Routinekontrolle Bakterien gefunden, die bei Senioren oder Immungeschwächten Personen Krankheiten hervorrufen können. Leider wird weder...

Gesundheitsgefahr: Verbotene Weichmacher in „Sweet princess the First“ Spielzeugpuppen

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über verbotene Weichmacher in den unten abgebildeten Spielzeugpuppen. Wir empfehlen die Rückgabe im Handel bzw. die Restmülltonne   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2018 – Bilder anklicken für Detailansicht Rapex Wochenmeldung: 29...

Rückruf: Verletzungsgefahr – TEDi ruft Spielzeugpistolen zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf der unten abgebildeten Spielzeugpistolen. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigten Produkttests, dass die hohe Schusskraft der Spielzeugpistolen unter Umständen zu Verletzungen führen kann. Deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Spielzeugpistolen abgeraten. Die Produkte wurden vom 20.08.2018 bis zum 12.07.2019 in allen TEDi-Filialen verkauft. Betroffener...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Woolworth ruft Spielzeugwaffen zurück

Woolworth informiert über den Rückruf der der Spielzeugwaffen „Black Series Machine Gun“ und „Black Series Gun“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass die kinetische Energie der Spielzeugwaffen zu hoch ist und somit durch die hohe Schusskraft ein Verletzungsrisiko besteht. Betroffene Artikel Artikel: Black Series Gun VK-Preis: 3,99 € Warengruppe...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Disneyland Paris ruft SC FORKY Figur zurück

Disneyland Paris informiert über den Rückruf des Produktes SC FORKY – 207123019037, verkauft zwischen dem 24. April 2019 und dem 30. Mai 2019 in Disneyland Paris Wie der Freizeitpark mitteilt, können sich einige Elemente der Kunststoffaugen des Stofftiers Forky ablösen, was für Kinder unter 3 Jahren möglicherweise eine Erstickungsgefahr darstellen...

Rückruf: Augenverletzung möglich – Hema warnt vor Party Popper / Konfettikanone

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland warnt vor der Nutzung des Artikels Party Popper / Konfettikanone. Wie das Unternehmen mitteilt, können bei der Verwendung der Konfettikanone harte Kunststoffteilchen aus dem Produkt herausschießen. Im schlimmsten Fall kann dies zu schwerwiegenden Augenverletzungen führen. Verbraucher die...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Aldi Schweiz und Hofer rufen Holzspielzeug zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Aldi Schweiz und Hofer informieren über den Rückruf des Holzspielzeugs „Steck- und Stapelspiel“ des Lieferanten U. Leinss GmbH. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich bei den Modellen Bauwerk, Stecktier und Blumenwiese Kleinteile lösen. Das...

Rückruf: Mögliche Gesundheitsgefahr – Drogeriekette Müller ruft „Noisy Putty“ Schleim zurück

Die Drogeriekette Müller ruft den Artikel „Noisy Putty“ der Firma Van Manen zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Kontrollen ein zu hoher Gehalt an Borsäure festgestellt. Eine Gesundheitsgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. Aufgepasst! – Dieses Spielzeug wurde bzw. wird evtl. auch über andere Händler angeboten! Betroffener Artikel Artikel: Noisy...