Kategorie: Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Achtung Ei Allergiker – Hersteller ruft Schnittkäse mit Gartenkräutern via Netto Marken Discount zurück

Die FKS Frischkonzept Service GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „NORD HOLLÄNDISCHER SCHNITTKÄSE MIT GARTENKRÄUTERN 50% Fett i. Tr.“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 02-06-2022. Der Verkauf erfolgte über Filialen von Netto Marken-Discount. Wie das Unternehmen mitteilt, stellte sich bei Überprüfung heraus, dass der Konservierungsstoff Lysozym, welcher das Allergen...

Rückruf: Metallstücke möglich – MAGGI ruft zwei „5 Minuten Terrinen“ zurück

Maggi ruft zwei Sorten der MAGGI 5 Minuten Terrine zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, könnten Fremdkörper aus Metall enthalten sein. Von dem Rückruf betroffen sind die Produkte „MAGGI 5 Minuten Terrine Kartoffelbrei mit Steinpilzen“ und „MAGGI 5 Minuten Terrine Kartoffelbrei mit Röstzwiebeln & Croûtons +25%“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 31.05.2023....

Rückruf: Metallteilchen in „Wilhelm Brandenburg, Paprikapastete mit Joghurt“ möglich

Die Fleisch- und Wurstwaren Schmalkalden GmbH informiert über den Rückruf des Wurstartikels „Wilhelm Brandenburg, Paprikapastete mit Joghurt, 100g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.05.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, sind bei dem betroffenen MHD Metallteilchen im Produkt möglich. Vom Verzehr dieser Produkte wird dringend abgeraten! Betroffener Artikel Artikel: Wilhelm Brandenburg, Paprikapastete mit Joghurt...

Rückruf: Gesundheitsgefahr durch Listerien / Salmonellen in „Villani Salame Cacciatore italiano“

Die Di Gennaro Feinkost- und Weinhandelsgesellschaft mbH informiert über den Rückruf des Wurstartikels Salame Cacciatore italiano DOP, ca. 150 g  mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.07.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, kann das betroffene Produkt der genannten Charge mit Salmonella- sowie Listeria-Bakterien belastet sein. Das betroffene Produkt mit der genannten Charge sollte keinesfalls...

Rückruf: Schimmelpilzgift in myChoco „Vollmilchschokolade mit Mandeln, Honig und Meersalz“

Aufgrund einer möglicherweise bestehenden Gesundheitsgefahr ruft die myChoco GmbH den Artikel „Vollmilchschokolade (Kakao: 31% mindestens) mit Mandeln, Honig und Meersalz, 180g“, mit der Chargennummer 22067 und dem MHD: 08.06.2023 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, weist der Artikel möglichweise einen hohen Gehalt an Aflatoxin B1 und Gesamt-Aflatoxin B1+B2+G1+G2 auf. Dieser erhöhte...

Rückruf: Erhöhter Morphingehalt in „Blaumohn/Hashas“ der Marke Sultan

Die KAR GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Blaumohn/Hashas“ der Marke Sultan mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein erhöhter Gehalt an Morphin festgestellt. Mohnsamen sind im Gegensatz zu den anderen oberirdischen Pflanzenteilen des Schlafmohns nahezu morphinfrei. Zu einer Kontamination der Mohnsamen mit Morphin kann es bei...

Rückruf: Salmonellen in mehreren Schokoladenprodukten des Herstellers Strauss / Elite

DANEL FEINKOST informiert über den Rückruf diverser Schokoladenprodukte des Herstellers Strauss / Elite. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei Routinetests in der Schokoladenfabrik in Israel mehrere Proben mit Salmonellen in der Produktionslinie und in der als Rohmaterial verwendeten Rohschokolade entdeckt.  Da keine Einschränkung bestimmter Mindesthaltbarkeitsdaten mitgeteilt wurde, ist davon auszugehen,...

Rückruf: Hersteller ruft „K-take it veggie Bio Haferdrink“ via Kaufland zurück

Der Hersteller QUARGENTAN S.P.A. informiert über den Rückruf des Artikels „K-take it veggie Bio Haferdrink“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13/03/23 und der Chargennummer L. J22/017 018. Wie das Unternehmen mitteilt kann nicht ausgeschlossen werden, dass das genannte Produkt Spuren von Soja enthalten kann. Dieses Allergen ist nicht auf der Verpackung deklariert. Aufgrund...

Rückruf: Hersteller ruft Ziegenkäse „Selles sur Cher“ wegen Listerien zurück

Die französische Käserei „Fromagerie Jacquin“ ruft zwei Käse zurück, weil Verdacht auf Kontamination mit Listerien (Listeria Monocytogenes) besteht. Es handelt sich den Angaben zufolge um Thekenware, Käufer:innen ist daher weder das MHD noch die Chargennummer bekannt. Daher bitte vorsorglich in den Verkaufsstellen nachfragen. Vom Verzehr betroffener Käse wird dringend abgeraten!...

Rückruf: Salmonellen in „Natsu Wrap Tomate Mozzarella“ möglich

Die Natsu Foods GmbH informiert über den Rückruf aller Produkte der Sorte „Natsu Wrap Tomate Mozzarella“ der Firma Natsu Foods GmbH & Co mit den Verbrauchsdaten 06.04.2022, 07.04.2022 und 08.04.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Eigenuntersuchungen gezeigt, dass das Produkt Salmonellen aufweisen kann. Dieser Keim kann Magendarm-Erkrankungen und bei sensiblen...

Rückruf: Develey ruft wegen nicht deklariertem Milcheiweiß „Spicy Burger Sauce“ zurück

Die Develey Senf & Feinkost GmbH ruft den Artikel „Develey Spicy Burger Sauce“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.12.2022, Uhrzeit 14:22 bis 23:59 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen der regelmäßigen Eigenkontrollen festgestellt, dass bei diesen Produkten ein falsches Etikett verwendet wurde. Auf diesem ist Milcheiweiß nicht deklariert, obwohl das Allergen...

Rückruf: Sulfit in getrockneter Mango der Bezeichnung „NLF Soft Dried Mango“ nicht gekennzeichnet

Die Herman Kuijper BV informiert über den Rückruf von getrockneter Mango der Bezeichnung „NLF Soft Dried Mango / Xoài sấy dẻo“ in der 75g Packung und der Lotnummer T08D21. Wie das Unternehmen mitteilt, fehlt die entsprechende Kennzeichnung des allergenen Zusatzstoffes Sulfit. Sulfit kann für Allergiker ernste gesundheitliche Risiken haben –...

Rückruf: Ferrero ruft verschiedene „kinder“ Artikel wegen Salmonellenverdacht zurück

Nach Ermittlungen der belgischen Lebensmittelbehörde und den Erkenntnissen der letzten Stunden, dass die von Ferrero bereitgestellten Informationen unvollständig sind, wurde am 08.04.2022 der Ferrero-Produktionsanlage in Arlon die Genehmigung entzogen. Auch alle Produkte des Kinder-Sortiments aus der Produktionsstätte Ferrero d’Arlon werden heute zurückgerufen. Diese Meldung wird ständig aktualisiert! Bitte beachten! Ferrero...

Rückruf: Schwefeldioxid in „Marmara – Getrocknete Aprikosen“ nicht gekennzeichnet

Die Marmara Import-Export GmbH informiert über den Rückruf von n der 350g Packung und dem Haltbarkeitsdatum Ende 09/2022. Wie das Unternehmen mitteilt, fehlt die entsprechende Kennzeichnung des allergenen Zusatzstoffes Schwefeldioxid. Schwefeldioxid kann für Allergiker ernste gesundheitliche Risiken haben – vom Verzehr wird abgeraten! Betroffener Artikel Produkt: Getrocknete Aprikosen Marke: Marmara...

Rückruf: Unvollständige Allergenkennzeichnung bei Nadler „Garnelen Salat mit Cocktail-Creme“

Die WSF Fischfeinkost GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Garnelen Salat mit Cocktail-Creme“ der Marke NADLER in der 125g Schale mit dem MHD 22.04.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, können Aufgrund eines Etikettierungsfehlers auf dem Becher-Boden und auf der Becher-Seite bei einzelnen Produkten mit der Deckel-Etikettierung „Garnelen Salat mit Cocktail-Creme“ (125...