CleanKids Magazin - Das Familienmagazin

Daheim wegen Corona – wie Eltern ihre Kinder beschäftigen können

Schulen, Kindergärten und Kitas sind wochenlang geschlossen – die Corona-Krise stellt den Alltag vieler Eltern auf den Kopf. Wer sein Kind plötzlich den ganzen Tag weitgehend ohne soziale Kontakte daheim beschäftigen muss, steht vor einer echten Herausforderung. Natürlich wollen Eltern ihre Kids nicht den ganzen Tag Fernsehen oder Computer spielen...

Erfolge der Neonatologie – Immer bessere Chancen auch für sehr kleine Frühchen

Stiftung Kindergesundheit informiert über die beeindruckenden Erfolge der Neonatologie Jedes Jahr kommen in Deutschland knapp 8.000 Babys zu früh zur Welt. Für ihre besorgten Eltern gibt es zwei gute Nachrichten. Die erste lautet: Frühchen haben heute immer bessere Chancen zu überleben. Und die zweite: Auch ihr Risiko, durch die Frühgeburt...

Corona Pandemie – Agieren statt reagieren ist angesagt

Aktuell scheint die Politik immer nur auf das Virus zu reagieren. Wichtig wäre aber zu agieren! Infektionsherde austrocknen sollte die Devise sein. Dies geht aber nur durch ganz einschneidende Maßnahmen auf europäischer Ebene. Die Zahl Infizierter (909) hat sich allein in NRW innerhalb eines Tages fast verdoppelt (RKI Stand: 11.3.2020,...

Natürlich bunte Ostereier – Worauf Sie beim Kauf und Färben von Ostereiern achten sollten

Wie kann ich Ostereier ohne die Farbtabletten mit Chemie färben? Es gibt viele Möglichkeiten die Eier mit natürlichen Mitteln zu gestalten. Kurkuma, Kamille, Zwiebel- oder Walnussschalen beispielsweise färben die Eier gelblich-braun. Für eine grünliche Färbung sind Spinat oder Brennnesseln die beste Wahl, Rote Beete färbt die Eier rot. Einfach die...

Corona-Infektionen: Steigende Fallzahlen bei Südtirol Rückkehrern

UPDATE 07.03.2020  ACHTUNG – wichtige Information für Eltern: Coronavirus: Bayerisches Gesundheitsministerium erlässt Verfügung Schüler und Kindergartenkinder aus Risikogebieten dürfen für 14 Tage nicht in Schule bzw. Einrichtung Gleiches Handeln im Sinn des vorbeugenden Infektionsschutzes ist allen angeraten – unabhängig von Verfügungen! UPDATE 05.03.2020 – RKI erklärt Südtirol zum Risikogebiet! Leider...

Mineralöl in Babymilch: foodwatch fordert Veröffentlichung aller amtlichen Testergebnisse

Mineralöl in Babymilch: foodwatch fordert Veröffentlichung aller amtlichen Testergebnisse und konsequenten Gesundheitsschutz der Bevölkerung Vor einem am Freitag in Brüssel stattfindenden EU-Treffen über den Umgang mit gesundheitsgefährdenden Mineralölen in Babymilch hat die Verbraucherorganisation foodwatch die Europäische Kommission und die Mitgliedstaaten aufgefordert, die Resultate aller amtlichen Labortests zu veröffentlichen. Nach Informationen...

Eltern müssen nicht automatisch für In-App-Käufe ihrer Kinder aufkommen

Eine Spitzhacke für den Avatar erwerben. Diamanten oder Juwelen kaufen. Die Wartezeit bis zum Aufstieg ins nächste Level verkürzen. Mobile Games für Smartphone oder Tablet stehen bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs. Doch sogenannte In-App-Käufe können die beliebte Freizeitbeschäftigung schnell zu einem teuren Vergnügen werden lassen. Oft sind es...

Mit gutem Beispiel voran: Eltern, legt das Handy weg!

Das Smartphone immer dabei, ständige Erreichbarkeit – für viele Erwachsene ganz alltäglich. Eltern fällt hierbei eine besondere Vorbildfunktion zu, denn ihre Mediennutzung wird von ihren Kindern genau beobachtet und übernommen. Der Medienratgeber „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“ empfiehlt Erziehenden, kritisch zu hinterfragen, wie viel Zeit sie am...

Auch Kinder können Steine in den Harnwegen entwickeln

Eine Steinbildung in der Niere, der Blase oder der Harnröhre kann in seltenen Fällen auch bei Kindern auftreten. „Harnwegsanomalien, eine erbliche Veranlagung, Mangelernährung, Harnwegsinfektionen, aber auch Stress gelten als Auslöser in der Kindheit. Treten Harnsteine bei Kleinkindern auf, liegen meist genetische Faktoren oder Harnwegsanomalien vor. Andere Steine betreffen überwiegend Kinder...

Wie gut sind nachhaltige Windeln?

Die Zeiten, in denen eine Mutter ihr Baby mit Leinentüchern einwickelte und das Ganze mit einer Sicherheitsklammer verschloss, sind inzwischen lange vorbei. In den 1960er Jahren kam die Einweg- oder Wegwerfwindel auf den Markt und etablierte sich. Denn diese musste nicht erst aufwändig ausgewaschen und getrocknet werden, sondern wanderte nach...