Kategorie: Top

Rückruf: Mögliche Brandgefahr – Philips Avent ruft bestimmte Video-Babyphones SCD620 zurück

Philips Avent informiert über den Rückruf einer begrenzten Produktionsmenge der Video-Babyphones SCD620, welche zwischen Januar 2016 und März 2018 produziert wurden. Der vorsorgliche Rückruf läuft in Abstimmung mit den zuständigen Behörden. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es in sehr seltenen Fällen zu einem Überhitzen der Batterie des Elterngerätes kommen, wenn...

Zugefrorene Gewässer: Achtung Eiseinbruch – Kinder besonders gefährdet

Wenn der Winter sich von der schönsten Seite zeigt, zieht es Spaziergänger und Wintersportler auf die vereisten Seen. Ein Spaziergang auf einem nicht freigegebenen Gewässer kann einen Einbruch ins Eis zur Folge haben. Besonders Kinder können die Gefahr nicht einschätzen. Unterkühlung führt bei einem Eiseinbruch in wenigen Minuten zum Ertrinken....

Gefahren unterm Christbaum – Festliches Grün, Batterien und Kerzen können für kleine Kinder gefährlich werden

Stiftung Kindergesundheit warnt: Festliches Grün, Batterien und Kerzen können für kleine Kinder gefährlich werden. Die „stille Zeit“ von Advent und Weihnachten kann mancherorts recht laut werden: In den neun Giftinformationszentren Deutschlands muss erfahrungsgemäß mit dem gehäuften Schrillen der Alarmtelefone gerechnet werden, berichtet die Stiftung Kindergesundheit. Es steigt die Zahl der...

Squishies – Beliebtes Spielzeug voller gefährlicher Chemikalien

Kuchen, Tiere, Eiscreme – Squishies gibt es in allen Formen und Farben und sind bei Kindern sehr beliebt. Doch die beliebten Schaumstoffspielzeuge können für Kinder sehr schädlich sein. Neue von der dänischen EPA durchgeführte Tests zeigen, dass 12 von 12 getesteten Produkten einen hohen Anteil an schädlichen Chemikalien aufwiesen. Die...

Schule: Lernmittelfreiheit – was ist das denn?

Die Lern- oder auch Lehrmittelfreiheit heißt, dass die in Bildungseinrichtungen benötigten Dinge wie Schulbücher, aber auch andere Dinge wie Übungshefte vom Schulträger kostenlos bereitgestellt werden. Geregelt ist das in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich, in Baden-Württemberg etwa in Artikel 14 Absatz 2 der Landesverfassung. Die den Schulträgern dadurch entstehenden Kosten werden...

ÖKO-TEST App Eltern: Test Wachsmalstifte – eine Katastrophe!

ÖKO-TEST hat für die aktuelle App Eltern 14 Wachsmalstifte untersucht. Das Resümee: eine Katastrophe! Nur ein einziges Produkt ist empfehlenswert. Von den restlichen Marken sollten die Kinder besser die Finger lassen. Sie enthalten unter anderem schädliche Erdölverbindungen. Ärgerlich: Stifte auf Bienenwachsbasis schneiden nicht besser ab, zudem trickst ein Hersteller mit...

Fahrradsitze für Kinder: Zwei weit verbreitete Sitze sind mangelhaft

Beim Test Fahrradsitze für Kinder sind zwei weit verbreitete Sitze von Britax Römer – der Britax Römer Jockey Comfort und der Britax Römer Jockey Relax – mangelhaft. Sie scheitern deutlich an der Prüfnorm und lassen sich kinderleicht öffnen – ein unnötiges Sicherheitsrisiko. Zwei weitere Sitze fallen durch, weil bei einem die...

foodwatch-Labortest: Baby-Lebensmittel aus Reis mit krebserregendem Arsen belastet

foodwatch hat 18 Reisprodukte für Babys von Alnatura, Bebivita, dm, Hipp, Holle, Rossmann und Sunval getestet – Alle getesteten Baby-Lebensmittel enthalten anorganisches Arsen, es gibt jedoch deutliche Unterschiede in der Höhe der Belastung – foodwatch fordert Hersteller auf, Belastung zu minimieren Die Verbraucherorganisation foodwatch hat bei einem Labortest von Reisflocken und...

ÖKO-TEST Gänse – Gans fies behandelt

Wenn es an Weihnachten als Festtagsessen Gans gibt, sollte die möglichst aus einer deutschen Aufzucht stammen. Das empfiehlt das ÖKO-TEST-Magazin in der aktuellen Dezemberausgabe. Denn während die meisten Gänse in Deutschland noch relativ gut aufwachsen, werden viele Tiere in Belgien, Ungarn, Frankreich, Bulgarien und Spanien gequält. In diesen Ländern ist...

ÖKO-TEST Chicken Nuggets: Antibiotikaresistente Keime auf dem Teller

Von Chicken Nuggets sollte man lieber die Finger lassen, wie ÖKO-TEST in der aktuellen NovemberAusgabe rät. Die Gründe dafür sind unzählig: So fand das Labor beispielsweise in drei Proben Keime, gegen die einige Antibiotika nicht mehr wirken. Schuld daran ist, dass die Tiere aufgrund katastrophaler Haltungsbedingungen krank werden und massenhaft...