Markiert: Verbraucherschutz

Rückruf: Schimmelbildung – Naturlií Foods ruft Bio Veganes Streichfett zurück

Die Naturlií Foods informiert über den Rückruf des Artikels „Naturlií Bio Veganes Streichfett“ in der 225g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht wegen einer mutmaßlich unterbrochenen Kühlkette in Verbindung mit der aktuellen Sommerwärme die Gefahr von Schimmelbildung, wodurch das Produkt ungeeignet zum Verzehr wäre. Betroffener Artikel Produktname: Naturlií Bio Veganes...

Rückruf: Metallische Fremdkörper möglich – Salzbrenner ruft verschiedene Grillbratwürste zurück

Die Salzbrenner KG mit Sitz in Hamburg informiert über den Rückruf verschiedener Rost- und Grillbratwürste. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein metallischer Fremdkörper in der Basisrohmasse gefunden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich weitere Fremdkörper in den aufgeführten Grillbratwürsten befinden. Die Produkte wurden im Großraum Hamburg, sowie in Teilen...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Hersteller ruft „BIO Münchner Weißwürste in der Dose“ zurück

Die Fleischwerke E. Zimmermann informieren über den Rückruf des Artikels „BIO Münchner Weißwürste in der Dose“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen von Eigenkontrollen eine eine mikrobiologische Abweichung festgestellt, wodurch Magen-Darm-Beschwerden auftreten können. Der betroffene Artikel wurde über Bio-Supermärkte bundesweit vertrieben. Betroffener Artikel Artikel: BIO Münchner Weißwürste in der...

Rückruf: Jollyroom meldet Sicherheitsmängel beim Kinderwagen „North 13.5 Maxi Jogger“

Die Jollyroom GmbH informiert über Sicherheitsmängel beim Kinderwagen „North 13.5 Maxi Jogger“ mit den Artikelnummern 649561, 649562, 708776 und 708777 Wie das Unternehmen mitteilt, besteht ein mögliches Sicherheitsrisiko. Der Kinderwagen erfüllt nicht die Stabilitätsanforderungen des festgelegten Standards, was dazu führen kann, dass der Kinderwagen kippen und das Kind, das sich...

Rückruf: Noroviren möglich – Zumdieck ruft Tiefkühl Beerenmix via Lidl zurück

Der Hersteller Zumdieck GmbH ruft das Produkt „Beerenmix, 750g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.08.2022 und der Losnummer E19-1780/20000-007 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Noroviren enthalten sind. Aufgrund der möglichen Gesundheitsgefahr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt nicht konsumieren. Das betroffene...

Rückruf: Glasspartikel in „Limobier Zitrone naturtrüb“ von Krombacher möglich

Die Krombacher Brauerei ruft drei Chargen des Artikels „Limobier Zitrone naturtrüb“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kam es am Standort Steinfurt zu einer technischen Störung, die dazu geführt haben kann, dass möglicherweise in ganz seltenen Fällen vereinzelt Glaspartikel in die 0,33 Liter Mehrweg-Glasflaschen, die sogenannten Euro2-Flaschen, eingegangen sind. Dieser Flaschentyp...

Rückruf: Insektizidrückstände – Hoogstraten ruft „Paprika-Mix“ via tegut zurück

Die Veiling Hoogstraten informiert über den Rpückruf des Artikels „Paprika-Mix 500g“ (rot – grün – gelb) mit der Charge T: 149524. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in dem Produkt ein Insektenbekämpfungsmittel nachgewiesen. Der Artikel „Paprika-Mix 500g“ (rot – grün – gelb) wurde über tegut Filialen verkauft Von dem Verzehr wird...

Rückruf: Erstickungsgefahr durch Gelee-Süßwaren in Minibechern verschiedener Sorten

Schon wieder ein Rückruf von Gelee-Süßwaren in Minibechern verschiedener Sorten. Dem Portal lebensmittelwarnung.de des BVL zufolge sind die Sorten Pipo Cup Jelly, Fruit Flavour Jelly Cup, Mix Jelly Pudding von dem Rückruf betroffen, unabhängig von einer Chargen- oder MHD Kennzeichnung, wenn der Zusatzstoff Carrageen (E 407) enthalten ist. Es besteht...

Rückruf: Nicht gekennzeichnete Laktose in Kakao Keksen „Bilir Kurabiye Özel Lezzetler“

Die Maho GmbH informiert über den Rückruf von Kakao Keksen der Bezeichnung „Bilir Kurabiye Özel Lezzetler“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.01.2021 und der Losnummer 15 20. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Untersuchungen ergeben, dass das Produkt Laktose enthält, diese aber nicht auf der Packung gekennzeichnet ist. Hierdurch besteht ein Risiko für...

Rückruf: Salmonellen – nutwork ruft K Classic Kürbiskerne via Kaufland zurück

Die nutwork Handelsgesellschaft mbH ruft „K Classic Kürbiskerne naturbelassen “ mit dem MHD 20.03.2021 (Losnummer 2020446 ) zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Eigenkontrolle in einer Charge Salmonellen nachgewiesen. Das betroffene Produkt wurde in Kaufland-Filialen verkauft Vom Verzehr betroffener Kürbiskerne wird dringend abgeraten! Betroffener Artikel Artikel: K...