Verschlagwortet: Verbraucherschutz

Rückruf: Listerien – Hersteller ruft Palatum „Florina mit Weichkäse“ zurück

Die Palatum Feinkost KG informiert über den Rückruf des Artikels „Florina mit Weichkäse“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.04.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in dem Artikel Listerien (Listeria monocytogenes) festgestellt. Der Artikel wurde nach Unternehmensangaben in der Region Bayern durch die Südbayerischen Fleischwaren GmbH in Obertraubling, Birkenhof Donauwörth GmbH und Feinkost...

Rückruf: Achtung Milcheiweißallergiker – Lovechock ruft „Little Love Dark Vanilla“ Schokolade zurück

Der Hersteller Lovechock B.V./Niederlande informiert in Kooperation mit Genuport Trade GmbH über den Rückruf des Little Love Schokoladen Artikels  „Little Love Dark Vanilla Tafel 65g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 06.07.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in Stichproben ein erhöhter Wert an Casein (Kasein) festgestellt. Casein ist ein Milcheiweiß, das bei Personen...

Rückruf: Fremdkörper – EDEKA ruft Hofglück und Bioland Hackfleisch zurück

Die EDEKA Südwest Fleisch GmbH informiert über den Rückruf zweier Hackfleisch Artikel. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich blaue Kunststofffremdkörper in einzelnen Packungen des betreffenden Verbrauchsdatums befinden können. Die EDEKA Südwest Fleisch GmbH rät daher vom Verzehr der oben genannten Produkte ab. Betroffener Artikel   Hofglück...

Rückruf: Verbotene Weichmacher in „Puppen Lauren Deluxe“ via Woolworth

Woolworth informiert über den Rückruf der Artikel „Puppen Lauren Deluxe“ des Lieferanten Toi-Toys B. V.  Wie das Unternehmen mitteilt, sind Weichmacher (DEHP und DBP) in den Puppen enthalten. Weichmacher weisen fortpflanzungsschädigende Eigenschaften auf, weshalb entschieden wurde, den durch den Lieferanten Toi-Toys B. V. importierten Puppen zurückzurufen. Kunden werden gebeten, die...

Rückruf: Gärung bei alkoholfreien „SECCOhne vom Auhof“ möglich

Pfisterer & Hauser (Stetten / Baden-Württemberg) informiert über den Rückruf von alkoholfreiem „Seccohne vom Auhof“ mit dem MHD 30.06.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es zu einem Gärungsprozess sowie zu einem erhöhten Flaschen-Innendruck kommen. Das kann zum Platzen der Flasche bzw. zum Abfliegen des Verschlusses führen.  Informationen zur Rückgabe der...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – TEDi ruft Muffinbackform aus Silikon zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des abgebildeten Artikel „Silikon-Muffinbackform“ mit der Artikelnummer: 83798001051000000300. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigten Produkttests erhöhte Werte an Cyclosiloxanen. Die nachgewiesenen Stoffe können gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Silikon-Muffinbackform abgeraten. Das Produkt wurde vom 12.10.2020 bis zum 22.02.2021 in allen TEDi-Filialen...

Rückruf: Salmonellen in Schweineknacker der Marke „Schildauer“ via Penny

Die SFW Schildauer Fleisch- und Wurstwaren GmbH informiert über den Rückruf des Artikels Schweineknacker der Marke „Schildauer“ (7 x 100 g) mit dem Haltbarkeitsdatum 24.02.2021 und mit der Chargennummer 210404.  Wie das Unternehmen mitteilt, ist nicht auszuschließen, dass sich Salmonellen in einzelnen Packungen des betroffenen Artikels „Schweineknacker“ befinden können. Ein...

Rückruf: Vorzeiger Verderb möglich – Kaufland ruft „Zimbo Leberwurst fein“ zurück

Kaufland informiert über den Rückruf des Artikels „Zimbo Leberwurst fein“ mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten, die zwischen dem 5. und 10. Februar 2021 in Kaufland-Filialen verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei diesem Lebensmittel die Kühlkette für mehrere Tage unterbrochen, so dass die Sicherheit des Lebensmittels bis Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums nicht...

Ethylenoxid – Rückruf verschiedener Grissini Brotgebäckstangen mit Sesam

Die Gunz Warenhandels GmbH informiert über den Rückruf verschiedener Grissini Brotgebäckstangen mit Sesam. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Eigenkontrollen festgestellt, dass die im Produkt enthaltenen Sesamsamen Rückstände des Vorratsschutzmittels Ethylenoxid oberhalb des Maximalwerts aufweisen. Bei langfristiger und wiederholter Aufnahme von Ethylenoxid besteht eine potenzielle Gesundheitsgefährdung, und es wird empfohlen,...

Rückruf: Plastikfremdkörper – Hersteller ruft geriebenen Emmentaler von Norma zurück

Die Bayernland eG informiert über den Rückruf des Artikels „Leckerrom Bayerischer Emmentaler gerieben“ im 250 g Beutel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02.04.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich grüne Plastikfremdkörper in der Packung befinden.  Kunden werden gebeten, betroffene Produkte nicht mehr zu verzehren. Der Verkauf erfolgte über...