Verschlagwortet: Verbraucherschutz

Rückruf: Senf nicht deklariert – Bleyer & Wichert ruft „Kleine Rostbratwürstel“ zurück

Die Bleyer & Wichert GmbH – Die Wurstmanufaktur informiert über den Rückruf des Artikels „Kleine Rostbratwürstel“ in der 350g Packung und den Haltbarkeitsdaten 12.08.2022 – 25.09.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen von Qualitätskontrollen festgestellt, dass sich im Produkt die Zutat „Senf“ befindet. Die Zutat „Senf“ ist ebenso ein...

Herstellungsfehler: Reifenhersteller startet Austauschprogramm für NEXEN Winguard Winterreifen

Der Reifenhersteller NEXEN hat ein Reifenaustauschprogramm für 5.447 PKW Winterreifen gestartet. Betroffen sind Reifen aus der Tschechischen Produktion aus dem Jahr 2020, 29 Kalenderwoche. Wie das Unternehmen mitteilt, sind 822 Reifen der Marke NEXEN in fünf Reifengrößen von einem Herstellungsfehler betroffen. Dadurch kann es zu einer punktuellen Laufflächenablösung kommen, die...

Rückruf: Fehlende Allergenkennzeichnung bei „dmBio Smoothie mit Protein“

dm-drogerie markt informiert über den Rückruf des Artikel „dmBio Smoothie mit Protein, 250ml“ unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Produkt Spuren von Erdnüssen, Sesam und weiteren Schalenfrüchten befinden und somit die Allergenkennzeichnung nicht korrekt ist. Sollten Kundinnen und Kunden an einer...

Rückruf: Decathlon ruft Reithelm „SWING“ wegen Sicherheitsmangel zurück

Decathlon informiert über den Rückruf des Reithelm SWING H09/R553 der Marke SWING des Herstellers Waldhausen GmbH in den Größen 48-54 cm (S), 54-58 cm (M) und 55-60 cm (L). Wie das Unternehmen mitteilt, kann im Produktionszeitraum zwischen dem 01.09.2021 und einschließlich dem 30.04.2022  nicht ausgeschlossen werden, dass die Oberschale des...

Rückruf: Hersteller weitet Rückruf von Häagen-Dazs Eiscreme erheblich aus

Update vom 04.08.2022 – Viele weitere „Häagen-Dazs“ Eisprodukte nun vom Rückruf betroffen Der Hersteller General Mills ruft in Kooperation mit Genuport Trade GmbH viele verschiedene Eis Produkte „Häagen-Dazs“ zurück. Wie mitgeteilt wird, können sich in diesem Produkt Rückstände von 2-Chlorenthanol, welches ein Abbauprodukt von Ethylenoxid ist befinden. Betroffene Artikel Vom...

Rückruf: Kann Allergen Sellerie enthalten – Lieferant ruft „Petersilie glatt“ via Lidl zurück

Der niederländische Lieferant Fossa Eugenia BV ruft aktuell das Produkt „Petersilie Glatt, 40g“ mit der Charge L3006 EH 10 und dem Ursprung Italien öffentlich zurück. Das Produkt kann Sellerie enthalten. Aufgrund der möglichen allergischen Reaktion durch den Verzehr sollten Personen mit einer Sellerie-Allergie den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene...

Rückruf bei Netto Marken-Discount: Glassplitter in „Beste Ernte Sonnenmais“

Die EKO Konzervipari Kft. informiert über den Rückruf des Artikels Beste Ernte Sonnenmais (330 g-Dose, 285 g Abtropfgewicht) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 06.08.2025. Wie das Unternehmen mittelt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Glasscherben in einzelnen Dosen des oben genannten Artikels enthalten sein können.  Vom Verzehr wird dringend abgeraten! Das Produkt...

Rückuf bei Netto Marken-Discount: Chrom VI in Damen Pantoletten

Die Sutari GmbH informiert über den Rückruf von Damen Pantoletten die deutschlandweit über Filialen von Netto Marken-Discount verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein grenzüberschreitender Chrom (VI)-Gehalt in der Damen Pantolette nachgewiesen. Bei Chrom (VI) handelt es sich um ein Kontaktallergen, das zu schweren Hautreaktionen führen kann. Betroffener Artikel...

Schulbedarf: Schadstoffe in Stifte und Tinten – Mehr als jedes zweite Set ist mangelhaft

Schwermetalle, kritische Konservierungsmittel, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, kurz PAK – mit diesen Schadstoffen sind viele Textmarker und Tintenroller im Test belastet und damit mangelhaft. Die gute Nachricht zum Schulanfang: Die meisten geprüften Tintenpatronen kann die Stiftung Warentest empfehlen. Im Gegensatz zu Buntstiften gelten Textmarker, Tintenroller und Tinten nicht als Spielzeug – werden aber...

Rückruf: Tropanalkaloide – Heimatgut ruft „Tortilla Chips & Rolls“ zurück

Die Heimatgut GmbH informiert über den Rückruf von vier Sorten Tortilla Chips  mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten. Während einer Kontrolle wurden in den oben genannten Produkten Tropanalkaloide (TA) nachgewiesen. Die Produkte entsprechen der geltenden EU-Gesetzgebung. Übersteigt die Aufnahme jedoch moderate Mengen, kann die tägliche Referenzdosis von Atropin und Scopolamin überschritten werden. Vom...

Rückruf: Tropanalkaloide – dennree ruft Tortilla Chips zurück

Die  dennree GmbH informiert über den Rückruf von zwei Sorten dennree Tortilla Chips  mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten. Grund für den Rückruf ist ein Nachweis von Tropanalkaloiden. Tropanalkaloide sind unerwünschte Pflanzeninhaltsstoffe. Wie das Unternehmen mitteilt, kann eine potentielle Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen werden, daher wird vom Verzehr der Ware abgeraten. Vom Verzehr betroffener...

Rückruf: Tropanalkaloide in enerBiO Tortilla Chips Paprika und Meersalz von ROSSMANN

ROSSMANN informiert über den Rückruf der enerBiO Tortilla Chips Paprika und enerBiO Tortilla Chips Meersalz mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden erhöhte Werte an Tropanalkaloiden (TA) nachgewiesen. Es handelt sich um die unten abgebildeten Artikel mit der EAN 4305615678559 und EAN 4305615678641. Betroffener Artikel Artikel: BiO Tortilla Chips...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Becker ruft Kindersandalen „Magnus“ zurück

Die Becker GmbH mit Sitz in 39179 Barleben OT Meitzendorf informiert sehr sparsam über den Rückruf von Kindersandalen der Bezeichnung „Magnus“ mit der EAN 4047419063635. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in der Laufsohle ein auffälliger Befund mit einem „Chrom VI“ Gehalt festgestellt.  Die Schuhe sollten nicht mehr getragen werden! Betroffener Artikel Produkt:...

Rückruf: Listerien – Bergader „Bavaria blu Der Würzige“ Käse zurück

Die Bergader Privatkäserei GmbH informiert über einen vorsorglichen Rückruf von Weichkäse mit Blauschimmel „Bavaria blu Der Würzige“ in der 300g Verpackung mit dem MHD 29.08.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei einer internen Routinekontrolle im Monitoring bei einer Probe Listerien festgestellt. Bei den Endprodukten konnten keine Listerien nachgewiesen werden. Es...

Rückruf Ausweitung: Tropanalkaloide – Alnatura ruft „Mais-Chips“ und „Maisröllchen“ zurück

Alnatura ruft Alnatura Mais-Chips Natur, 125 Gramm, Alnatura Mais-Chips Paprika, 125 Gramm und Alnatura Maisröllchen, 125 Gramm mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) bis einschließlich 07.12.2022 zurück. Ende Juni hatte Alnatura bereits mehrere Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) der Alnatura Mais-Chips zurückgerufen, da in einer Probe Alnatura Mais-Chips Paprika Tropanalkaloide (TA) nachgewiesen worden waren. Nach...