Markiert: Verbraucherschutz

Rückruf: Ochratoxin A in „GutBio Studentenfutter“ via Aldi-Nord

Aldi-Nord informiert über den Rückruf von zwei Sorten des Artikels „GutBio Studentenfutter, 250 g“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einer Probe ein erhöhter Gehalt an Ochratoxin A nachgewiesen. Ochratoxine sind Schimmelpilzgifte und können Nierenerkrankungen verursachen. Diese Ware sollte vorsorglich nicht mehr verzehrt werden. Betroffener Artikel Artikel: GutBio Studentenfutter Sorte...

Rückruf: Salmonellen in „real QUALITY“ Sonnenblumenkernen

Das Unternehmen Maryland informiert über den Rückruf des Artikels real QUALITY Sonnenblumenkerne in der 500g und 1000g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Routinekontrolle in einer Charge Salmonellen nachgewiesen. Die betroffene Ware wurde bereits aus dem Verkauf genommen Betroffener Artikel Produkt: Sonnenblumenkerne Marke: real QUALITY  Inhalt: 500g...

Rückruf: Lidl ruft Holzgreifling der Marke „Playtive junior“ zurück

Lidl Deutschland informiert über den Rückruf des Artikels „Holzgreifling“ der Marke „Playtive junior“ mit der IAN 304083 und der Modellnummer HG04414 (Version 11/2018, siehe Verpackungs- und Artikelunterseite) durch. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich unter ungünstigen Umständen die Nieten an den Rädern lösen, wodurch verschluckbare Kleinteile entstehen. Sollten Babys/Kleinkinder diese...

Rückruf: Falsches MHD – Hersteller ruft „Frische Schinkenzwiebelmettwurst“ via Penny zurück

Die Lichtenberger Fleisch- und Wurstwaren GmbH informiert über ein falsches Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Artikel „Frische Schinkenzwiebelmettwurst“ in der 175 g Packung. Betroffen ist die Charge/Losnummer 0303CA19 Wie das Unternehmen mitteilt, wurde der Artikel versehentlich mit dem MHD 31.06.2019 ausgezeichnet. Die garantierte Mindesthaltbarkeit des genannten Artikels läuft jedoch bereits am 31.05.2019...

Kindersitztest: Viele gute Sitze in allen Altersklassen – zwei Modelle versagen

Viele gute Sitze in allen Altersklassen / Vier Kindersitze mit Alarmsystem im Test Um die Sicherheit von Kindern im Auto zu erhöhen, testen der ADAC und die Stiftung Warentest regelmäßig neue Kindersitzmodelle. Testverlierer im aktuellen Test sind der „Chicco Oasys i-Size Bebecare“ und „Maxi-Cosi TobiFix“. Der „Oasys i-Size“ hat beim...

Wichtiges Update zum Artikel „Wolkenschleim“

Die Drogeriekette Müller hatte aufgrund der Rapex-Meldung bzw. der Kontrolle in Kroatien den Artikel „Wolkenschleim“ der Firma Fun Trading zurückgerufen.  Aufgrund der Einschätzung des Gewerbeaufsichtsamtes bei der Regierung von Oberbayern haben wir die Meldung herausgenommen! Ein Gutachten dazu finden sie in der untenstehenden Stellungnahme       * Die Bewertung...

Rückruf: Verbotene Farbstoffe – Zeeman ruft Damen und Herren Lederhandschuhe zurück

Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf von Damen und Herren Lederhandschuhen mit der Artikelnummer 50133. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Untersuchungen ergeben, dass die Handschuhe mit der Artikelnummer 50133 verbotene Farbstoffe enthalten. Diese Stoffe sind bei längerer direkter Einwirkung auf die Haut gesundheitsschädlich. Das Unternehmen bittet Kunden, die einen der betroffenen...

Risiko für VerbraucherInnen – Ministerium plant weniger Lebensmittelkontrollen

Geleakte Dokumente: Klöckner-Ministerium plant Schwächung der staatlichen Lebensmittelüberwachung – Pflichtkontrollen in Betrieben sollen seltener stattfinden Lebensmittelkontrolleure sollen nach Plänen des Bundesernährungsministeriums künftig deutlich seltener zu Pflichtkontrollen in die Lebensmittelbetriebe gehen. Das geht aus dem noch unveröffentlichten Referentenentwurf einer neuen Verwaltungsvorschrift hervor, den die Verbraucherorganisation foodwatch am Sonntag ins Internet gestellt...

Rapex-Meldung: Stromschlaggefahr bei Boxiya Wasserkocher

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über mögliche Stromschlaggefahr bei unten abgebildetem Wasserkocher der Marke Boxiya.  Wer in Besitz eines solchen Wasserkochers ist, sollte diesen NICHT mehr nutzen und entsorgen oder dem Handel zurückbringen.   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © Europäische...