Markiert: Verbraucherschutz

Verbraucherzentrale Hamburg: Mirácoli ist »Mogelpackung des Jahres«

Verbraucherzentrale Hamburg fordert Transparenzplattform für Lebensmittelpackungen Mirácoli von Mars ist zur »Mogelpackung des Jahres 2019« gewählt worden. Mehr als ein Drittel von insgesamt 43.044 abgegebenen Stimmen ging an das Nudelfertiggericht, das seit letztem Jahr ohne Käse verkauft wird. Die Politik muss Verbraucherinnen und Verbraucher endlich besser vor den Tricksereien der...

Achtung Milcheiweiß-Allergiker: Unilever ruft „KNORR Fix für Sauerbraten“ zurück

Unilever Deutschland informiert über den Rückruf des Produktes Knorr Fix für Sauerbraten. Wie das Unternehmen mitteilt, trägt die Produktverpackung anstelle des EVU Vegetarisch Logos das EVU Vegan Logo sowie einen Hinweis zur veganen Zubereitung. Dies ist nicht zutreffend, da das Produkt MOLKENERZEUGNIS und MILCHZUCKER enthält. In der Zutatenliste sind diese...

Rückruf: Plastikfremdkörper – Bayernland ruft D’Antelli Mozzarella via Aldi-Nord zurück

Aldi-Nord informiert über den Rückruf des Artikels D’Antelli Mozzarella der Sorte „Classico“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.01.20 des Lieferanten „Bayernland eG“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem Artikel „D’Antelli Mozzarella, 125 g“ vereinzelt weiße Plastikfremdkörper enthalten sind. Der Artikel sollte daher vorsorglich nicht mehr verzehrt werden....

Rückruf: Bruchgefahr – Butchers & Bicycles ruft Fahrrad Doppelkindersitz „Child Seat for Two“ zurück

Butchers & Bicycles informieren über den Rückruf des Fahrrad Doppelkindersitzes „Child Seat for Two“ mit der Artikelnummer Art.-Nr. 0360. Die Funktion und Sicherheit des Lastenfahrrads MK1-E selbst ist dabei von diesem Rückruf nicht betroffen und kann wie gewohnt benutzt und gefahren werden. Die Benutzung und der Gebrauch des betroffenen Doppelkindersitzes...

Rapex-Meldung: Bedenkliche Schadstoffe in gefälschten Fortnite Spielfiguren

UPDATE vom 22.01.2020 – Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über bedenkliche Inhaltsstoffe in Fortnite Spielfiguren. Bei den Figuren handelt es sich nach Auskunft des Herstellers um Fälschungen / Plagiate. Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über bedenkliche Inhaltsstoffe in Fortnite Spielfiguren. Der Meldung zufolge haben schwedische Behörden kurzkettige Chlorparaffine (SCCPs) und...

Rückruf: Pyrrolizidinalkaloide in „Fuchs Professional Oregano gerebelt“

Die Fuchs Foodservice GmbH informiert über den Rückruf des Produktes „Fuchs Professional Oregano gerebelt im 250 g-Beutel mit der Losnummer 9176CA. Wie das Unternehmen mitteilt, wird der vorbeugende Rückruf in Abstimmung mit den zuständigen Behörden durchgeführt, nachdem in Proben ein hoher Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden analysiert wurde. Betroffener Artikel Produkt: Fuchs...

Rückruf: Tropanalkaloide – ROSSMANN ruft enerBiO Soja Flocken zurück

Die Drogeriekette ROSSMANN informiert über den Rückruf von Packungen der enerBiO Soja Flocken mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 12.06.2020, 30.07.2020 und 07.10.2020. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Eigenkontrolle in dem Produkt Tropanalkaloide nachgewiesen. Tropanalkaloide sind natürliche Inhaltsstoffe bestimmter Pflanzen wie z.B. Bilsenkraut, Stechapfel und Tollkirsche. Bei der Ernte können...

Rückruf: Schadstoff – IKEA ruft TROLIGTVIS Reisebecher zurück

Das schwedische Möbelhaus IKEA bittet alle Kunden, die einen TROLIGTVIS Reisebecher mit der Bezeichnung „Made in India“ gekauft haben, diesen nicht mehr zu verwenden. Wie das Unternehmen mitteilt, haben aktuelle Tests gezeigt, dass der Reisebecher möglicherweise die zulässigen Migrationswerte für Dibuthylphthalat (DBP) überschreitet. IKEA ruft den Becher vorsorglich zurück, obwohl...

Rückruf: Glassplitter in „Erzincan Tulum Peyniri“ Nomaden-Weichkäse nach türkischer Art möglich

Die Sofra Dairy Products B.V. ruft das Käseerzeugnis „Erzincan Tulum Peyniri, Nomaden-Weichkäse nach türkischer Art, 45% Fett in Tr.“ zurück. Einer sehr spartanischen Meldung des BVL zufolge können sich Glassplitter in dem Produkt befinden. Vom Verzehr wird dringend abgeraten! Betroffener Artikel Produkt: Erzincan Tulum Peyniri, Nomaden-Weichkäse nach türkischer Art, 45%...

Rückruf: Youkon Wildlachs Wild & Red teilweise mit falschem Verbrauchsdatum

Die Weiling GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Youkon Wildlachs Wild & Red“ weil die Packungen teilweise mit falschem Verbrauchsdatum bedruckt wurden. Statt dem richtigen Datum, 08.01.2020, wurde der Etikettierer auf das Verbrauchsdatum 08.03.2020 eingestellt. Packungen mit dem Verbrauchsdatum 08.03.2020 sollten nach Ablauf des 08.01.2020 nicht mehr verzehrt werden!...