Markiert: Verbraucherschutz

Rückruf: Erstickungsgefahr – AsRopa Food ruft Gelee-Süßwaren „HoGoMas Mini Frucht Pudding“ zurück

Die AsRopa Food GmbH informiert über den Rückruf von Gelee-Süßwaren „HoGoMas Mini Frucht Pudding“ in Minibechern. Es besteht Erstickungsgefahr beim Verzehr auf Grund des Zusatzstoffs Carrageen (E 407).  Es besteht mögliche Erstickungsgefahr beim Verzehr der genannten Gelee-Süßwaren in Minibechern Betroffener Artikel Produkt: HoGoMas Mini Frucht Pudding Sorten: m. Nata de...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – EDEKA Südwest Fleisch ruft Leberwurst mit Kalbfleisch zurück

Die EDEKA Südwest Fleisch GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Leberwurst mit Kalbfleisch“ zu 150g. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass die Leberwürste teilweise nicht durchgegart sind und dadurch ein vorzeitiger Verderb möglich ist. Betroffen sind Leberwürste mit dem MHD: 15.07.2020 der Charge: 20162. Der Verkauf der Leberwürste...

Rückruf: Listerien – Hamberger Großmarkt GmbH ruft Bio Almbauernkäse zurück

Die Hamberger Großmarkt GmbH informiert über den Rückruf des Artikels Bio Almbauernkäse 15% Fett i. Tr. unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Käse mit Listerien (Listeria monocytogenes) kontaminiert ist. Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die betroffenen Produkte nicht...

Rückruf: Dioxinähnliche PCB in Freilandeiern von Honerkamps Bauernmarkt KG

Der Eierproduzent Honerkamps Bauernmarkt KG informiert über den Rückruf von Freilandeiern mit dem Stempelcode 1-DE 0358331. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei einer Probe eine Überschreitung der zulässigen Höchstwerte von dioxinähnlichen PCB und ndl-PCB festgestellt. Die betroffenen Eier wurden in EDEKA-Märkten in Niedersachsen, im Landkreis Osnabrück und dem angrenzenden Kreis...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Hema ruft „Vier-Jahreszeiten-Babyschlafsack (2 in 1)“ zurück

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland ruft Babyschlafsäcke der Bezeichnung „Vier-Jahreszeiten-Babyschlafsack (2 in 1)“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich der Schieber von einem der Reißverschlüsse des Babyschlafsacks mit den Artikelnummern 33.39.5511 (Größe 68/80) und 33.39.5512 Größe (86/104) aufgrund eines Produktionsfehlers lösen...

Rückruf: Nicht deklarierte Haselnuss in „demeter Campo Verde Schokomüsli“

Die Campo Verde informiert über den Rückruf des Campo Verde Artikels „demeter Schokomüsli“ in der 500g Packung. Wie das Unternehmen sehr sparsam mitteilt, wurde eine Verwechslung des Inhalts mit Basis Müsli festgestellt. Daher kann in den betroffenen Packungen das nicht deklarierte Allergen Haselnüsse enthalten sein. Betroffener Artikel Marke. Campo Verde...

Rücknahme: Fremdkörper – Hersteller nimmt „Lausitzer Waldheidelbeeren“ zurück

Die Lausitzer Früchteverarbeitung GmbH informiert über die Rücknahme des Artikels „Lausitzer Waldheidelbeeren“ 340 g Glas mit dem MHD 12.08.2022. Wie das Unternehmen spärlich mitteilt, ist der Grund der Rücknahme eine Kundenreklamation bezüglich Fremdkörper. Aktuell wird von einem Einzelfall ausgegangen. Leider wird weder die Beschaffenheit des Fremdkörpers genannt, noch die Vertriebswege....

Rückruf: Enthält Zucker – Egger Getränke ruft Energy Drink „Crazy Wolf Sugarfree“ via Kaufland zurück

Die Egger Getränke GmbH informiert über den Rückruf des Energy Drink „Crazy Wolf Sugarfree 1,5 l“ mit dem MHD 03.02.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, ist das Produkt falsch deklariert. Entgegen der Angabe „sugarfree“ befinden sich in dem Produkt 11 Gramm Zucker/100 ml, was für Personen – insbesondere Diabetiker – die...

Rückruf: Salmonellen in „Clarky’s Mandeln ganz naturbelassen“ via Netto Marken-Discount

Die August Töpfer & Co. (GmbH & Co.) KG informiert über den Rückruf des Artikels „Clarky’s Mandeln ganz naturbelassen“ in der 200g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Packungen des betroffenen Artikels salmonellen-belastete Mandelkerne befinden. Ein Verzehr könnte zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Das...

Rückruf: Verunreinigung in „Köstliches Knusper-Knäckebrot“ vom Backhaus LEDERER

Das Backhaus LEDERER mit Sitz in Rednitzhembach informiert über den Rückruf des Artikels „Köstliches Knusper-Knäckebrot“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen 26.06.2020 und 29.09.2020. Wie das Unternehmen sparsam mitteilt, erfolgt die Rücknahme Aufgrund eines verunreinigten Rohstoffs des Lieferanten. Weder werden die Verkaufswege genannt, noch konnte uns das Unternehmen auf telefonische Nachfrage Auskunft...