Verschlagwortet: Schadstoffe

Rückruf: Krebserregende Substanz – Smyths Toys warnt vor Soft Bällen

Smyths Toys Deutschland informiert über den Rückruf von Soft Bällen mit ca. 20cm Durchmesser. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde eine krebserregende Substanz festgestellt. Um welchen Stoff es sich genau handelt, wurde nicht mitgeteilt. Die vom Rückruf betroffenen Chargen wurden größtenteils im Jahr 2022 verkauft Von der weiteren Verwendung wird dringend...

Testreihe von Umweltschutzgruppen – Kinder-Outdoorjacken mit PFAS belastet

Tests von Produkten aus 13 Ländern zeigen auch: Es gibt Alternativen ohne Ewigkeitschemikalien Der April ist da und mit ihm unbeständiges, nasses Wetter. Gerade Eltern schätzen jetzt Funktionskleidung für ihre Kinder. Winddicht, regenfest und atmungsaktiv sind dabei die entscheidenden Kaufkriterien. Ein Mehr an Funktion bei sogenannten High-Tech-Stoffen im Outdoorbereich wird...

„Ungiftig“? Mängel bei Angaben zur Schadstofffreiheit von Kindermöbeln aus MDF-Platten

Stichprobe im Online-Handel zeigt gravierende Mängel bei Angaben zur Schadstofffreiheit von Kindermöbeln aus MDF-Platten Verbraucherzentrale NRW prüft sogenannte Green Claims auf 17 Produktseiten im Internet. Belege für angebliche Prüfungen und Zertifizierungen fehlen dort. Verbraucherschützer:innen fordern gesetzliche Regelung auch für Werbung mit Aussagen zu Chemikalien und gesundheitlicher Unbedenklichkeit. Bei Betten fürs...

Rückruf: Bisphenol A – Carlsen Verlag ruft zwei Titel „Baby Pixi Unkaputtbar zurück

Der Carlsen Verlag informiert über einen Rückruf von zwei Titeln der Pixi Reihe „Baby Pixi Unkaputtbar“ der 1. Auflage. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei einer Testung festgestellt, dass der Grenzwert der zulässigen Menge des Inhaltsstoffs Bisphenol A (BPA) überschritten wurde. Betroffen sind die Titel Baby Pixi Unkaputtbar, Band 137, Ich...

Rückruf: Schadstoffe in Technisat Kinderkopfhörer „TECHNIFANT Hörchen BT“

Technisat informiert über den Rückruf von Kinderkopfhörern „TECHNIFANT Hörchen BT“ mit der Art.-Nr. 0000/9103 und Art.-Nr. 0001/9103. Wie das Unternehmen mitteilt, hat sich im Rahmen von Produkttests herausgestellt, dass das 3,5 mm Klinkenkabel des TECHNIFANT Hörchen BT Schadstoffe enthält. Kunden werden gebeten, betroffene Klinkenkabel nicht mehr zu verwenden! Betroffener Artikel...

Stiftung Warentest Buggys – Wenig Komfort und Schadstoffprobleme

Für Eltern sind Buggys praktisch: Sie sind leicht, lassen sich platzsparend zusammenklappen und handlich transportieren. Doch die kleinen Passagiere fahren in vielen Buggys recht unbequem. Von zwölf Modellen im aktuellen Test der Stiftung Warentest sind nur drei gut. Sechs sind mit Schadstoffen belastet. Fünf davon so stark, dass sie nur mangelhaft abschneiden....

Stiftung Warentest Fischstäbchen – Mehr als die Hälfte ist schadstoffbelastet

Kinder lieben sie, die knusprig-goldene Panade, doch gerade diese wird den Fischstäbchen zum Verhängnis. 11 von 19 Produkten im Test der Stiftung Warentest waren deutlich mit einem kritischen Fettschadstoff belastet. Auch die vier veganen Alternativen konnten nicht punkten. Von insgesamt 11 Fischstäbchen, vier Backfischstäbchen und den vier Veggies schnitten am Ende nur...

Fencheltee – zu viel kann riskant sein

Wer sich eine Erkältung eingefangen oder mit Magenbeschwerden zu kämpfen hat, setzt oft auf Kräutertees – gerne auch mit viel Fenchel. Doch Fencheltee in großen Mengen ist nicht so harmlos, wie sein Ruf vermuten lässt. Denn das enthaltene Estragol könnte in hohen Mengen Krebs auslösen. Wie hoch das Risiko genau...