Verschlagwortet: Schadstoffe

Rückruf: Ethylenoxid in Goldähren Eiweißtoastbrötchen von Aldi-Süd

Die Kunua! Handelsgesellschaft mbH & Co. KG informiert über den Rückruf des Artikels „Eiweißtoastbrötchen, 260g, 4 Stück“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten: 10.4.2022, 13.4.2022 und 27.4.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Untersuchungen bei diesem Lebensmittel eine Belastung mit Ethylenoxid (Summe aus 2-Chlorethanol und Ethylenoxid, ausgedrückt als Ethylenoxid) gezeigt. Kunua! reagierte sofort aus...

Rückruf: Ethylenoxid – Mars ruft Eiscreme der Marken BOUNTY®, TWIX® und M&M’S® zurück

Die Mars GmbH informiert über den Rückruf verschiedener Eiscreme-Produkte der Marken BOUNTY®, TWIX® und M&M’S®. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass bei den genannten Produkten minimale Mengen von Ethylenoxid (ETO) in den Zutaten Johannisbrotkern- und Guarkernmehl vorliegen. Der Rückruf erfolgt nach Unternehmensangaben aufgrund von technischer Nichtkonformität mit...

Rückruf: Schadstoffe – Zeeman ruft Kochbesteck mit Holzgriff zurück

Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf von Kochbesteck mit Holzgriff mit der Artikelnummer 70264. Wie das Unternehmen mitteilt, hat sich herausgestellt, dass bei der Verwendung krebserregende primäre aromatische Amine entstehen und in die Lebensmittel übergehen könnten. Der Artikel wurde im Zeitraum vom Juni 2021 bis 14.03.2022 verkauft. Betroffener Artikel Betroffene...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – PAK in „geröstetem Grünweizen Freekeh“ von Baladna

Die Baladna informiert über den Rückruf des Artikels „Baladna gerösteter Grünweizen Freekeh„. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in dem Produkt in einzelnen Fällen ein erhöhter PAK-Gehalt festgestellt. Einige PAK wirken mit großer Wahrscheinlichkeit erbgutverändernd und krebserregend. Vom Verzehr wird daher abgeraten! Betroffener Artikel Artikel: Baladna gerösteter Grünweizen Freekeh EAN: 8681506260444...

Rückruf:

Die Nergiz-Grossmarkt GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Instant Nudelsuppe Kimchi“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 19.05.2022. Wie mitgeteilt wird, wurde in der Ware 2-Chlorethanol nachgewiesen, daher wird vom Verzehr des Produktes aus der angegebenen Produktcharge dringend abgeraten. Betroffener Artikel Produkt: Instant Nudelsuppe Kimchi Inhalt: 120 g  Los-Nr.: L:2021317649 MHD: 19.05.2022...

Rückruf: 2-Chlorethanol – Pulsnitzer Lebkuchenfabrik ruft verschiedene Lebkuchenartikel zurück

Die Pulsnitzer Lebkuchenfabrik GmbH informiert über den Rückruf diverse Lebkuchenprodukte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 05.11.2020 bis 15.10.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in der Zutat Zimt/Lebkuchengewürz, welches in den betroffenen Produkten verwendet wurde, geringe Rückstände von 2-Chlorethanol, einem Reaktionsprodukt des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid, nachgewiesen. Vom Verzehr der betroffenen Produkte wird abgeraten!...

Rückruf: 2-Chlorethanol Rückstände in Backmischung „Weißenberger Zimtplätzchen“

Die Geha Mühlen & Back GmbH informiert über den Rückruf der Backmischung „Weißenberger Zimtplätzchen“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in der Zutat „Zimt“, die in der Backmischung enthalten ist, geringe Rückstände von 2-Chlorethanol, einem Abbauprodukt des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid, nachgewiesen.  Vom Verzehr wird abgeraten! Betroffener Artikel Produkt: Weißenberger Zimtplätzchen – Backmischung...

Rückruf: 2-Chlorethanol Rückstände in „Miliket Vegetarian Instant Rice Noodles“

Der Hersteller TMTM Company informiert über den Rückruf des Artikels „Miliket Vegetarian Instant Rice Noodles“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.06.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Untersuchungen der angegebenen Partien des o. g. Artikels geringe Mengen an 2-Chlorethanol ergeben, welches ein Reaktionsprodukt von Ethylenoxid ist. Ethylenoxid ist ein nicht zur Verwendung zugelassenes...

Rückruf: Nikotinrückstände in „Rizzi Group – getrockneten Steinpilzen“ von Kaufland

Die RIZZI GROUP GMBH informiert über den Rückruf des Artikels „GETROCKNETE STEINPILZE 15 g“ mit Mindesthaltbarkeitsdatum 31.05.2022 und Charge L210800, abgepackt von RIZZI GROUP GMBH, Hauptstraße 107, 39021 Latsch – Italien. Der betroffene Artikel wurde über Kaufland-Filialen vertrieben. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Produkt eine...

BUND-Test: Gesundheitsgefährdende Stoffe in Gartenartikel gefunden

Umweltverband fordert betroffene Produkte vom Markt zu nehmen  Berlin. Das Frühjahr steht vor der Tür und in vielen Haushalten kommen Gartenhandschuhe, Wasserschläuche oder Teichfolien zum Einsatz. Doch das handelsübliche Gartenzubehör ist häufig mit gesundheitsgefährdenden Schadstoffen belastet. Das ergab ein vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Auftrag gegebener...

Rückruf: 2-Chlorethanol Rückstände in Früchtebrot, Stollen, Mandeln und Erdnüssen von Reimann

UPDATE 01.02.2022 – Bereits am 24.Januar 2022 wurde ein Rückruf des Unternehmens zu Dresdner Früchtebrot auf unseren Seiten veröffentlicht. Auch dieser wurde auf weitere Chargen ausgeweitet. Die Emil Reimann GmbH informiert über den Rückruf verschiedener Mindesthaltbarkeitsdaten der Artikel Dresdner Früchtebrot 500 g, Gebrannte Mandeln 200 g, Gebrannte Erdnüsse 200 g,...

Rückruf: Schadstoff in rosa Kinderbecher Motiv „Chinchilla“ von LÄSSIG

LÄSSIG ruft rosa Kinderbecher aus Kunststoff mit dem Motiv „Chinchilla“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Nachprüfungen festgestellt, dass einige der für LÄSSIG produzierten rosa Kinderbecher mit dem Motiv „Chinchilla“ möglicherweise eine Überschreitung des Grenzwertes für Melamin aufweisen. Dieser Stoff kann schädlich für die Gesundheit sein. Von einer weiteren...

Rückruf: Schadstoffe – J.E. Schum ruft „MARITIM“ Porzellanteller zurück

Die J.E. Schum GmbH informiert über den Rückruf der Artikel „Teller MARITIM Ø19cm Porzellan / 2-fach sortiert“, die unter anderem über EuroShop Filialen verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, sind Qualitätsschwankungen im blauen Farbstoff der Auslöser für die Rücknahme der Teller. Von der weiteren Verwendung wird daher abgeraten.  Betroffener Artikel...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Erneut Chrom VI in ROBEEZ Baby-Lederkrabbelschuhen

Die ROYER Deutschland GmbH informiert über den Rückruf von Baby-Lederkrabbelschuhen der Bezeichnung ROBEEZ, Modell GREETING RABBIT. Wie das Unternehmen sparsam mitteilt, wurde im Rahmen von Untersuchungen ein erhöhter Wert an Chrom(VI) nachgewiesen. Erst im September 2021 wurden Baby-Lederkrabbelschuhe von ROBEEZ ebenfalls wegen Chrom VI zurückgerufen Betroffener Artikel Artikel: Lederkrabbelschuhe ROBEEZ...

Rückruf: Abbauprodukt von Ethylenoxid in Rabenhorst BIO-Säften „Rotbäckchen“ und „Rabenhorst“

Die Haus Rabenhorst O. Lauffs GmbH & Co. KG informiert über den Rückruf verschiedener BIO-Säfte mit der Zutat „Curryblattextrakt“. Betroffen sind die Säfte Rabenhorst Wohlfühlen mit Eisen BIO, Rabenhorst Roter Rabenhorster BIO, Rotbäckchen Klassik/ Das Original BIO und Rotbäckchen Lernstark BIO. Wie das Unternehmen mitteilt wurden in der Zutat „Curryblattextrakt“,...