Verschlagwortet: Schadstoffe

Rückruf: Weichmacher – TEDi ruft Spielzeug „Block Tech-Fahrzeuge“ zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf von Block Tech-Fahrzeugen. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei Produkttests erhöhte Werte von unerlaubten Weichmachern (DEHP) in den Reifen nachgewiesen, welche gesundheitsgefährdend sein können. Die betroffenen Spielzeug-Autos wurden vom 28.03.2017 bis zum 07.08.2017 über alle TEDi-Filialen verkauft Betroffener Artikel Produkt: Block Tech XS-Fahrzeuge Artikelnummer: 68431001221000000100...

Rücknahme: Fipronil – Migros (CH) zieht vorsorglich „M-Budget-Eier“ zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Migros hat bei weiterführenden Abklärungen festgestellt, dass ein Teil ihrer importierten M-Budget-Eier mit Spuren des Insektizids Fipronil verunreinigt sind. Es besteht keine Gesundheitsgefahr. Vorsorglich zieht die Migros die betroffenen Eier mit den Mindesthaltbarkeitsdaten...

Rückruf: Chrom VI – adidas ruft „Hockey Pro Glove“ Handschuhe zurück

adidas ruft den „Hockey Pro Glove“ Handschuh mit der Artikelnummer F91064 zurück, nachdem Chrom VI im Ledermaterial nachgewiesen wurde. Wie das Unternehmen mitteilt, sind Handschuhe der Produktionsjahre 2014 und 2015 betroffen. Der Hockeyhandschuh wurde von Februar 2014 bis Juli 2017 in verschiedenen Sportgeschäften aber auch Online angeboten. Aufgrund des Chrom VI Nachweises,...

Gesundheitsgefahr: Chrom VI in „St. Peter Land“ Trachtenlederhosen für Kinder

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Chrom VI Belastung in Kinder Trachtenlederhosen der Marke „St. Peter Land“. Seit 2015 gilt in der EU für Ledererzeugnisse oder Lederteile von Erzeugnissen, die mit der Haut in Berührung kommen, ein Verkehrsverbot, wenn ihr Gehalt an Chrom (VI) 3 mg/kg oder mehr beträgt.  Die Trachtenlederhose sollte...

Verkaufsverbot: Krebserregend – Hohe PAK Gehalte in Trolley Koffer von Leonardo

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über sehr hohe Gehalte an polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK), darunter chrysen, Benzo (a) pyren, Benzo (e) pyren, Benzo (a) anthracen in unten gelistetem Trolley Koffer von Leonardo. Diese PAK sind als krebserregend eingestuft. Der Verbraucher kann diesen Stoffen ausgesetzt werden, wenn das Produkt in direkten und...

Glyphosat-Wiederzulassung: EU-Behörden kehrten Beweise für Krebsbefunde unter den Tisch

Kurz vor der erneuten Befassung der EU-Mitgliedstaaten mit der Wiederzulassung für Glyphosat belegt eine neue Analyse, dass der Wirkstoff nach den geltenden EU-Standards als „wahrscheinlich krebserregend“ hätte eingestuft werden müssen. Damit wäre Glyphosat nicht mehr zulassungsfähig. Die Analyse mit dem Titel „Glyphosat und Krebs: Systematischer Regelbruch durch die Behörden“ wurde...

Weichmacher in der Schwangerschaft erhöhen das Allergierisiko bei Kindern

Forscher zeigen: Erhöhte Phthalatbelastung während Schwangerschaft und Stillzeit führt zu epigenetischen Veränderungen beim Kind Phthalate, die als Weichmacher in Kunststoffen eingesetzt werden, können das Allergierisiko bei Kindern deutlich erhöhen. Das konnten UFZ-Forscher gemeinsam mit Wissenschaftlern der Universität Leipzig und des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in ihrer aktuellen im Fachmagazin Journal of...

Warnung (Update): Eröhter Chloratgehalt in Mineralwässern der Dachsbergquelle

Die Dreiflüsse Getränke- und Logistikcenter GmbH informiert über eine Ausweitung der Warnung vom 07.07.2017 zu erhöhtem Chloratgehalt in Mineralwässern der Dachsbergquelle in Hutthurm. Betroffen sind nun Wasser mit dem Haltbarkeitsdatum bis 07.01.2019 (bisher 22.12.2018). Die betroffenen Wasser sollten nicht zur Zubereitung von Säuglingsnahrung verwendet werden. Ganze zwei Sätze widmet das...

Rückruf: PAK in Babynahrung – Nestlé Belgien ruft CERELAC Getreidekeks zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Nestlé Belgien ruft in Abstimmung mit der belgischen Lebensmittelbehörde l’AFSCA (Agence fédérale pour la Sécurité de la Chaîne alimentaire) CERELAC Getreidekeks Babynahrung in der 800g Packung zurück. Grund für die Maßnahme ist eine Belastung...

Gesundheitsgefahr: Verbotene Weichmacher in Puppe „Sofie Travel Girl“ von Toi-Toys

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über verbotene Weichmacher in den Schuhen der Puppe Sofie Travel Girl von Toi-Toys. Die Puppe wird mit diversem Zubehör, wie Haarbürste, Handtasche, Koffer verkauft.   Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission veröffentlicht Informationen zu folgendem Produkt Meldung im...

Rapex-Meldung: Chrom VI in Motorrad-Lederhandschuhen „Highway 1“ von Louis

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über erhöhte Chrom VI Belastung in Motorrad-Lederhandschuhen von Louis. Betroffen ist das Modell Summer II der Eigenmarke „Highway 1“. Bereits 2015 wurden von Louis zwei Modelle von Motorradhandschuhen der Marke „Highway 1“ zurückgerufen. Link > Seit 2015 gilt in der EU für Ledererzeugnisse oder Lederteile von Erzeugnissen, die mit...

ÖKO-TEST Schokolade – Geschmacksnote Mineralöl

Schokoladen sind häufig mit Mineralöl belastet. Das ist das Resümee, das ÖKO-TEST aus einem aktuellen Test ziehen kann. 40 Produkte hat das Verbrauchermagazin im Labor untersuchen lassen und bei allen Rückstände von Mineralöl gefunden. Fans der Leckerei müssen aber nicht auf sie verzichten, denn bei einer Marke war die Verunreinigung...

ÖKO-TEST Flipflops: Vielfalt an Schadstoffen bei einigen Marken

ÖKO-TEST wollte wissen, was man seinen Füßen antut, wenn man barfuß in Flipflops, Badeschuhe und Kunststoffclogs schlüpft, und hat 25 Paar zur gründlichen Schadstoffanalyse in die Labore geschickt. Leider fanden diese bei einigen Marken eine Vielfalt an Schadstoffen. Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Immerhin zweimal konnte ÖKO-TEST die...

Rückruf: Krebserregende PAK – Primark ruft verschiedene Flip-Flops zurück

Der Textildiscounter Primark® ruft Flip-Flops zurück, nachdem bei Kontrollen festgestellt wurde, dass zu hoher Gehalt des PAK Chrysen vorhanden ist. Die betroffenen Schuhe wurden vom 4. Januar 2017 bis 2. Juni 2017 über Primark Stores EU-weit verkauft. Die betroffenen Schuhe wurden vom 4. Januar 2017 bis 2. Juni 2017 über Primark...

Rapex-Meldung: Warnung vor Biozid in Baby-Feuchttüchern „Ultra Soft“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Biozidbelastung in Baby Feuchttüchern „Ultra Soft“ von AM/63. Das eingesetzte Biozid wirdals Konservierungsstoff bei Kosmetika eingesetzt. Die betroffenen Baby Feuchttücher tragen auf der Rückseite die Lotnummer und ein aufgedrucktes Datum, bei dem es sich mutmaßlich um das Herstellungsdatum handelt. Demnach wurden die Tücher also...