Verschlagwortet: Schadstoffe

Rückruf: Hohe Cadmiumwerte in Halskette von Leslii

Die Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen Sachsen hat im Rahmen einer Untersuchung in der Halskette der Marke leslii BE FASHIONED erhebliche Cadmium. anteile festgestellt. So besteht das für die Herstellung der Schmucksteineinfassung venwendete Material nahezu vollständig aus Cadmium. Auch der Werbeanhänger mit dem Schriftzug „leslii“ weist einen auffälligen Gehalt...

Rückruf: Migration von Formaldehyd und Melamin – CONCORD ruft Schüsseln und Teller zurück

Die CONCORD Import-und Exportgesellschaft m.b.H. informiert über den Rückruf von verschiedenen Schüsseln und Tellern. Wie das Unternehmen mitteilt wurde bei einer Probenuntersuchung die Migration von Formaldehyd und Melamin festgestellt. Betroffener Artikel Salatschüssel ‚Flamingo‘ klein / ca. 14x14x7cm Salatschüssel ‚Flamingo‘ bauchig / ca. 20x20x6cm Tablett rund mit Griff ‚Flamingo’/ ca. 29x29x4cm...

Rückruf: erhöhter Bleigehalt – Primark ruft blaue Ohrhörer zurück

Der Textildiscounter Primark ruft den Artikel „ESSENTIAL EARPHONES“ zurück, die im Zeitraum vom 1. Januar 2019 bis zum 25. April 2019 über Primark Filialen (nicht nur) in Deutschland verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in den Lötstellen der blauen Kopfhörer ein erhöhter Bleigehalt festgestellt. Bei der Entsorgung durch den Verbraucher...

Rückruf: TEDi ruft Kosmetikartikel „All over Glitter“ zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des unten abgebildeten Kosmetikproduktes „All over Glitter“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei Produkttests erhöhte Antimonwerte nachgewiesen. Antimon kann gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung des Artikels abgeraten. Das Produkt wurde vom 19.07.2018 bis zum 14.06.2019 in allen TEDi-Filialen verkauft. Betroffener Artikel...

Stilles Mineralwasser im Test: Nicht einmal jedes zweite ist gut

Bei einem Test von stillen Mineralwässern ist nicht einmal jedes zweite natürliche Wasser ohne Kohlensäure gut. Einige haben Probleme mit Keimen, andere mit bedenklichen Stoffen. Zwei sind sogar mangelhaft und spezielle Wässer für Babys überflüssig. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest bei ihrem Test von 32 natürlichen Mineralwässern, darunter 3 Wässer,...

Rückruf: Cadmium – CEPEWA ruft Modeschmuck Ringe über „Mäc Geiz“ Filialen zurück

Die CEPEWA GmbH informiert über den Rückruf von Ringen der Reihe „Royal“ mit der Artikelnummer 80681MC. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei der behördlichen Untersuchung eine Überschreitung des Cadmium Grenzwertes festgestellt. Verkauft wurde die betroffenen Schmuckstücke über Mäc Geiz Filialen. Betroffener Artikel Artikel: Ringe aus Schmuckdisplay „Royal“ Artikel 80681MC EAN...

Rückruf: Chrom VI – Tchibo ruft Trekkingsandalen zurück

Tchibo informiert über den Rückruf von Trekkingsandalen, die seit dem 28.05.2019 verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Nachprüfungen in den Ledersohlen Sohlen Chrom VI festgestellt. Betroffener Artikel Artikelnummer: 372069 – 372073 Bestellnummer: 100619 Verkauf: ab 28.05.2019 Tchibo teilt mit: „Tchibo erlaubt seit 2014 nur chromfrei gegerbtes Leder. Wir...

Gesundheitsgefahren durch hormonaktive Substanzen

Fachgesellschaften fordern: Vorsorgeprinzip endlich konsequent umsetzen Sie können im Wasser oder in der Nahrung enthalten sein, in Kosmetika, Kinderspielzeug oder Gebrauchsgegenständen: Hormonaktive Substanzen, verkürzt oft „Umwelthormone“ genannt, können auf verschiedenen Wegen in den Körper gelangen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie hormonelle Vorgänge im menschlichen Körper imitieren oder stören, weshalb sie...

Rückruf: Chrom VI in Microfaser Mechaniker Handschuhen via Globus Baumarkt

Die Baumarktkette Globus Baumarkt informiert über den Rückruf des Artikels „Handschuh Mechaniker Microfaser“ mit der EAN 4045409109011. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei den genannten Handschuhen der Nordio GmbH Qualitätsabweichungen festgestellt. Das Produkt weist einen Chrom(VI)-Gehalt auf, welcher über dem gesetzlich zulässigen nach der REACH Verordnung liegt. Dies stellt ein...

Rapex-Meldung: Hohe Chrom VI Werte in „SHE“ Damen Lederhandschuhen

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über sehr hohe Chrom VI Belastung in Damen Lederhandschuhen der Bezeichnung „SHE“. Nach Angabe des Rapex-Portals wurden die betroffenen Handschuhe online verkauft.   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2019 – Bilder anklicken...

Rückruf: Mögliche Gesundheitsgefahr – Drogeriekette Müller ruft „Noisy Putty“ Schleim zurück

Die Drogeriekette Müller ruft den Artikel „Noisy Putty“ der Firma Van Manen zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Kontrollen ein zu hoher Gehalt an Borsäure festgestellt. Eine Gesundheitsgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. Aufgepasst! – Dieses Spielzeug wurde bzw. wird evtl. auch über andere Händler angeboten! Betroffener Artikel Artikel: Noisy...

Wichtiges Update zum Artikel „Wolkenschleim“

Die Drogeriekette Müller hatte aufgrund der Rapex-Meldung bzw. der Kontrolle in Kroatien den Artikel „Wolkenschleim“ der Firma Fun Trading zurückgerufen.  Aufgrund der Einschätzung des Gewerbeaufsichtsamtes bei der Regierung von Oberbayern haben wir die Meldung herausgenommen! Ein Gutachten dazu finden sie in der untenstehenden Stellungnahme       * Die Bewertung...

Rückruf: Verbotene Farbstoffe – Zeeman ruft Damen und Herren Lederhandschuhe zurück

Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf von Damen und Herren Lederhandschuhen mit der Artikelnummer 50133. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Untersuchungen ergeben, dass die Handschuhe mit der Artikelnummer 50133 verbotene Farbstoffe enthalten. Diese Stoffe sind bei längerer direkter Einwirkung auf die Haut gesundheitsschädlich. Das Unternehmen bittet Kunden, die einen der betroffenen...

Rückruf ausgeweitet: Formaldehyd – TEDi ruft Bambus Geschirr zurück

Update vom 10.04.2019 Der Rückruf des unten abgebildeten Bambus Geschirrs vom 17.01.2019 wurde auf alle Artikelnummern sowie einen erweiterten Verkaufszeitraum ausgeweitet. Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des unten abgebildeten Bambus Geschirrs. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei Produkttests erhöhte Formaldehydwerte nachgewiesen. Formaldehyd kann gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer...