Verschlagwortet: Schadstoffe

Rückruf: Formaldehyd – TEDi ruft Kinder „Bambus Geschirr-Set“ zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des unten abgebildeten „Bambus Geschirr-Set blau“.  Wie das Unternehmen mitteilt, zeigten Produkttests erhöhte Werte an Formaldehyd. Dieser Stoff kann schädlich für die Gesundheit sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Kaffeebecher abgeraten. Das Produkt wurde vom 18.05.2018 bis zum 17.10.2018 in allen TEDi-Filialen verkauft. Betroffener Artikel...

Rückruf: Aflatoxin – dm ruft „dmBio Langkorn Reis Natur“ zurück

dm-drogerie markt informiert über den Rückruf des Artikel „dmBio Langkorn Reis Natur“. Betroffen ist die Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 26.10.2019 und 23.11.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in Produkten mit genannten MHD erhöhte Aflatoxin-Gehalte vorliegen. Diese Stoffe können die Gesundheit beeinträchtigen, wenn sie über einen...

Rückruf: Formaldehyd und Melamin – SHEEPWORLD ruft viele Kaffeebecher to go zurück

Die SHEEPWORLD AG informiert über den Rückruf der unten abgebildeten Kaffeebecher to go. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigten Produkttests Überschreitungen der gesetzlichen Grenzwerte für Formaldehyd und Melamin. Diese Stoffe können schädlich für die Gesundheit sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Kaffeebecher abgeraten. Die Produkte wurde über verschiedene Anbieter verkauft....

Rückruf: Weichmacher – TEDi ruft „6 Ratten im Netz“ zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des Artikels „6 Ratten im Netz“. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Produkttests erhöhte Werte vom Weichmacher (DIBP) nachgewiesen. Dieser Stoff kann gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Ratten abgeraten. Die betroffenen „6 Ratten im Netz“ wurden vom 21.06.2018 bis zum 29.11.2018 über TEDi Filialen verkauft...

Sicherheit von Kinder­produkten: Jedes vierte Produkt für Kinder ist mangelhaft

Produkte für Kinder sind in Deutsch­land besonders unsicher. Die Stiftung Warentest hat ihre Tests von Kinderprodukten aus den Jahren 2017 und 2018 ausgewertet und kommt zu einem erschre­ckenden Ergebnis: Von 278 Produkten aus 15 Unter­suchungen haben 79 schwerwiegende Sicher­heits­probleme. Das sind 28 Prozent. Über alle Tests der Stiftung gerechnet, liegt der Durch­schnitt...

Rückruf: Formaldehyd – CEPEWA ruft viele Kaffeebecher to go zurück

Die CEPEWA GmbH informiert über den Rückruf der unten abgebildeten Kaffeebecher to go. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigten Produkttests zweier Landeslabore erhöhte Werte an Formaldehyd. Dieser Stoff kann schädlich für die Gesundheit sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Kaffeebecher abgeraten. Die Produkte wurde über verschiedene Anbieter verkauft. Wir hatten...

Squishies – Beliebtes Spielzeug voller gefährlicher Chemikalien

Kuchen, Tiere, Eiscreme – Squishies gibt es in allen Formen und Farben und sind bei Kindern sehr beliebt. Doch die beliebten Schaumstoffspielzeuge können für Kinder sehr schädlich sein. Neue von der dänischen EPA durchgeführte Tests zeigen, dass 12 von 12 getesteten Produkten einen hohen Anteil an schädlichen Chemikalien aufwiesen. Die...

Rückruf: Migration von Melamin – Nûby ruft Bambus-Kinderteller zurück

Die New Valmar BVBA informiert über den Rückruf von Bambus-Kindertellern der Marke Nûby mit verschiedenen Motiven. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, das eine Migration des gesundheitsschädichen Stoffes Melamin in Nahrungsmittel stattfindet. Betroffen ist eine Charge der – nach Unternehmensangaben umweltfreundlichen – Teller aus Bambus und Mais. Die Chargennnummer ist...