Kategorie: Gesundheit

Was Eltern über den Gebrauch von Wasserpfeifen wissen sollten

Shishas haben vor einigen Jahren auch in Deutschland Einzug gehalten, jedoch ist ihr Gebrauch unter Jugendlichen unterschiedlich populär. Laut dem Tabakatlas 2015 des Deutschen Krebsforschungszentrums der Uni Heidelberg hatten bis 2015 etwa die Hälfte bis zwei Drittel der Zwölf- bis 17-Jährigen bereits mindestens einmal Shisha Tabak geraucht. Eine längere Verwendung...

Massage bringt Besserung: Blockierter Tränengang beim Baby

Blockierten Tränengang beim Baby zunächst mit Massage zu öffnen versuchen Ein blockierter Tränengang tritt häufig beim Baby auf. In den meisten Fällen öffnen er sich von alleine oder mit Massage. Wenn aber keine Besserung in den ersten sechs bis zwölf Monaten erfolgt, kann u.a. eine Spülung oder Tränenwegssondierung erforderlich sein....

Wie wichtig sind Omega 3 Fettsäuren für Kinder?

In den letzten Jahren verstehen immer mehr Menschen die große Bedeutung von Omega 3 Fettsäuren in unserer Ernährung. Denn sie sind nicht nur essentielle Nährstoffe, sondern ein vielversprechendes Mittel in der aktuellen wissenschaftlichen Forschung zur Bekämpfung von verschiedenen Erkrankungen. Gerade bei Kindern spielen sie eine große Rolle bei der körperlichen und geistigen Entwicklung, fehlen...

Kinder sollten Wasser trinken!

Stiftung Kindergesundheit rät dringend zur Einschränkung des Konsums von zuckerhaltigen Limos, Colas und Energydrinks, um die Fettsucht-Welle zu stoppen Marco ist ein durchschnittlicher deutscher Teenager. Er trinkt durchschnittlich einen knappen halben Liter Cola am Tag. Auch seine Freunde im Alter zwischen 11 und 13 Jahren trinken jeden Tag durchschnittlich 0,45...

Wenn Kinder selbst putzen wollen: Fehler bei der Zahnpflege vermeiden

Eine regelmäßige und sorgfältige Zahnpflege ist schon im Kleinkindalter notwendig, um Erkrankungen wie Karies oder Parodontitis vorzubeugen. Und für das richtige Pflegeprogramm sollten auch Kinder schon zwei- bis dreimal am Tag die Zahnbürste schwingen! Doch sowohl die Kleinen als auch die Großen machen rund ums Zähneputzen immer wieder dieselben Fehler....

Isoglukose – billiger Zucker aus Mais, Getreide und Kartoffeln

Ein Problem für die Gesundheit? Die Zuckermenge, die wir täglich zu uns nehmen, liegt deutlich über den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO). In der EU dürfen Hersteller seit 1. Oktober 2017 unbegrenzt Zuckersirup aus Mais, Getreide und Kartoffeln – sogenannte Isoglukose – verwenden, da...

Achtung: Ansteckende Hirnhautentzündung im KitKatClub Berlin

Alle Personen, die am Samstag im KitKatClub in Berlin waren, sollten sich unverzüglich vorbeugend behandeln lassen. Bitte suchen Sie sofort ihre Hausärztin, ihren Hausarzt oder die Rettungsstelle eines Krankenhauses auf. Bitte informieren Sie auch alle in Frage kommenden Personen, mit denen sie nach dem Besuch des Clubs in engen Körperkontakt...

Tetanus kann überall lauern – Impfung nach 10 Jahren wieder auffrischen

Bereits kleine Schürf- oder Schnittwunden reichen aus, um sich mit dem Tetanus-Erreger zu infizieren. Er verursacht den Wundstarrkrampf, eine lebensgefährliche Infektionskrankheit, an der in Deutschland rund ein Viertel aller Infizierten sterben. Der einzig wirksame Schutz ist die Tetanus-Impfung. Sie muss alle 10 Jahre aufgefrischt werden. Bei Tetanus, dem Wundstarrkrampf, handelt...

Experten klären auf: Wann das Smartphone für Kinderaugen gefährlich wird

Die übermäßige Nutzung von Smartphones und Tablets fördert die Entwicklung von Kurzsichtigkeit bei Kindern. Das belegen Studien. Doch wieviel Zeit am Handy ist aus Sicht des Augenarztes erlaubt? Auf einer Pressekonferenz im Vorfeld des 116. Kongresses der DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft geben Experten konkrete Empfehlungen zum altersangemessenen Umgang mit elektronischen...