Kategorie: Gesundheit

Erdnussallergie bei Kindern: Wenn nach dem Verzehr von Erdnussflips die Zunge kribbelt

(ams) – Nicht für jeden ist der Verzehr von Erdnussbutter und -flips ein Genuss. „Erdnüsse zählen zu den häufigsten Auslösern einer Lebensmittelallergie, die schon im Kleinkindalter auftreten kann“, sagt Dr. Eike Eymers, Ärztin im AOK-Bundesverband. Erdnüsse stammen ursprünglich aus Südamerika und gehören botanisch zur Familie der Hülsenfrüchte. Allergien gegen die...

Mediziner warnen vor unzureichender Vitamin K-Prophylaxe bei Neugeborenen

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin empfiehlt für die lebensrettende Vitamin K-Prophylaxe bei Neugeborenen die 3malige Gabe von 2 mg Vitamin K-Tropfen bei den ersten drei Früherkennungsuntersuchungen (U1 am 1. Lebenstag, U2 am 3. – 10. Lebenstag und U3 in der 4. – 6. Lebenswoche) Jüngst berichtete die Arzneimittelkommission...

Kindergesundheit: Erkältungszeit – Inhalieren kann helfen

Besonders zu Beginn und im Winter kommt es zu häufigen Erkältungen mit oder ohne Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Pseudo-Krupp. Denn im Winterhalbjahr halten wir uns viel häufiger in geschlossenen Räumen auf und haben somit auch engeren Kontakt zu einer Vielzahl von Personen. Dann haben Krankheitserreger es leicht, sich über Schmier- und Tröpfcheninfektion...

Rätselhafter Anstieg: Immer mehr Kinder erkranken an Diabetes mellitus Typ 1

Kinderklinik des Uniklinikums Leipzig an deutschlandweiter Studie beteiligt / Klinikdirektor Prof. Kiess: Krankheit verändert den Lebensrhythmus der ganzen Familie 360 zuckerkranke Kinder – vom Säugling bis zum jungen Erwachsenen – werden gegenwärtig in der Kinderklinik am Universitätsklinikum Leipzig betreut. „Als ich 1998 nach Leipzig kam, waren es 160. Daran ist...

Kindergesundheit: Erhöhtes Krebsrisiko bei Kindern, die neben Autobahnen wohnen

Kinder, die in der Nähe von Autobahnen oder Autostraßen wohnen, haben wahrscheinlich wegen krebserregender Stoffe in den Abgasen ein erhöhtes Risiko, an Leukämie zu erkranken. Berner Sozial- und Präventivmediziner fanden einen Zusammenhang zwischen dem Wohnort und den von 1985 bis 2008 in der Schweiz registrierten Krebserkrankungen bei Kindern.

Kopfläuse wirksam mit Plasma bekämpfen

Sie sind lichtscheu, flink und hartnäckig – Kopfläuse. Die Blutsauger krallen sich am Haar fest, man wird sie nur schwer wieder los. Üblicherweise wird Läusebefall mit chemischen Mitteln und Nissenkamm behandelt. Fraunhofer-Forscher entwickeln einen Kamm, der die Schädlinge mithilfe von Plasma zuverlässig abtötet – ohne Biozide und den Einsatz von...

Diabetes-Medikamente zum richtigen Zeitpunkt einnehmen

Vor, während oder nach dem Essen: Das hängt bei Diabetes-Medikamenten, die geschluckt werden, vom Wirkstoff ab. „Um den Blutzucker gut einzustellen, spielt auch der richtige Einnahmezeitpunkt der Medikamente eine große Rolle“, sagte Gabriele Overwiening vom Geschäftsführenden Vorstand der Bundesapothekerkammer anlässlich des Weltdiabetestags am 14. November.