Kategorie: Gesundheit

Neue Greenpeace-Studie: Pestizide gefährden Landwirte und Verbraucher

Der starke Einsatz von Pestiziden in der industriellen Landwirtschaft schädigt die Gesundheit: Am stärksten betroffen sind Landwirte, deren Familien sowie Bewohner ländlicher Räume. Zu diesem Ergebnis kommt die heute veröffentlichte Greenpeace-Studie „Pestizide und unsere Gesundheit – die Sorge wächst“. Gefährdet sind jedoch auch Konsumenten und insbesondere Kleinkinder sowie Ungeborene.

Wachstumsschmerzen – unbewiesen, aber offenbar vorhanden

Wenn Wachsen weh tut Viele Kinder verspüren nachts oder abends diffuse Schmerzen, vorwiegend in den Beinen. Kinderärzte können da nur mit ihrer Erfahrung helfen. „Es gibt keinen Beweis dafür, dass es Wachstumsschmerzen gibt“, erklärt die Kinderärztin Dr.med. Claudia Saadi im Apothekenmagazin „Baby und Familie“ „Man nimmt an, dass es sich...

Zecken: Nach Ausflügen ins Grüne Kinder gründlich absuchen

Haben sich Kinder draußen im Gras, im Unterholz, in Parks oder auf dem Spielplatz aufgehalten, sollten Eltern sie nach Zecken absuchen. Werden sie fündig, sollten sie das Spinnentier rasch entfernen. „Läuft das Tier auf der Haut, hilft ein Klebeband, es einzufangen. Hat die Zecke sich bereits festgesaugt, sollten Eltern sie...

Bewegte Hausaufgaben für einen starken Rücken – Schon Grundschüler klagen über Rückenschmerzen

Wenn Kinder aus der Schule kommen, haben sie einige Stunden im Sitzen hinter sich. Dieser Bewegungsmangel führt schon bei Grundschülern zu Rückenschmerzen. Ausgleichende Bewegung am Nachmittag und bei den Hausaufgaben ist da dringend geboten. Die Aufgaben gehen nach ein bisschen Sport und Spiel auch gleich viel leichter von der Hand,...

Hautkrebs : Ärzte fordern effektive UV-Schutzmaßnahmen für junge Menschen

Bonn (sts) – Die Promi-Reporterin Susanne Klehn erkrankte mit 28 Jahren an einem malignen Melanom. Dieser sogenannte „schwarze“ Hautkrebs ist bei Frauen im Alter zwischen 20 und 29 Jahren die häufigste Tumordiagnose. Experten machen Solariennutzung in jungen Jahren sowie Sonnenbrände in der Kindheit dafür verantwortlich. Kinder- und Jugendärzte fordern daher...

Blinddarmentzündung bei Kindern – Chirurgen raten zu sofortiger Operation

München – Im Gegensatz zu Erwachsenen sollte eine Blinddarmentzündung bei Kindern auf keinen Fall mit Antibiotika allein behandelt werden. Eine akute kindliche Appendizitis ist immer ein Grund für eine sofortige Operation, betonen Experten im Vorfeld des 132. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH). „Abwarten ist in Anbetracht der möglichen...

Kindergesundheit: Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen häufig spät diagnostiziert

Krampfartigen Bauchschmerzen, Durchfall, Blut im Stuhl sind häufige Symptome einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung (CED). Jedes Jahr erkranken bis zu 1.470 Kinder und Jugendliche in Deutschland daran. Häufig erhielten Heranwachsende die Diagnose chronisch entzündlichen Darmerkrankungen erst spät, erläutert Dr. Stephan Buderus, Dr. Dietmar Scholz und dessen Kollegen in einem Originalartikel des Deutschen...

Kindergesundheit: Verfrühte Pubertät abklären lassen

Beginnt bei Mädchen vor dem 8. Geburtstag bzw. bei Jungen vor dem 9. Geburtstag die Pubertät (z.B. Brustwachstum, Schambehaarung), sollten Eltern mit ihrem Kind zum Kinder- und Jugendarzt. Er kann dann abklären, ob dadurch das Wachstum und/oder die seelische Entwicklung beeinträchtigt wird oder ob eine organische Ursache vorliegt.

Kindergesundheit: Bauchschmerzen bei Kindern schonend untersuchen

Berlin – Wenn Kinder über Bauchweh klagen, kann sich dahinter eine ernsthafte Erkrankung wie eine Blinddarmentzündung verbergen. Die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) empfiehlt gerade eine medizinische Ultraschalluntersuchung, um den Schmerzen auf den Grund zu gehen. Die Sonografie erkennt mögliche Erkrankungen treffsicher, ohne die jungen Patienten mit...