Markiert: Wurst

Rückruf: Kunststoff-Fremdkörper in Bratwürsten von Hareico

Die „Zur Mühlen Gruppe Markenvertriebs GmbH“ informiert über den Rückruf von Bratwürsten des Herstellers Döllinghareico GmbH & Co. KG. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen von Kontrollen in einer einzigen Packung ein kleiner, 6mm-großer, roter Kunststoff-Fremdkörper festgestellt! Das Unternehmen hat umgehend reagiert und den betroffenen Artikel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD)...

Rückruf: Salmonellen – Weiterer Rückruf von Salami-Sticks

Die Gütersloher Fleischwarenfabrik Vertriebs GmbH & Co. KG ruft das Produkt „Marten Salami Sticks Geflügel aus Hähnchen und Putenfleisch mit Palmfett“ zurück. Erst kürzlich wurden Salami Sticks aufgrund Salmonellen via Aldi-Süd und REWE zurückgerufen Im Rahmen von Labor-Kontrollen wurden Salmonellen festgestellt. Vom Verzehr der benannten Produkte wird dringend abgeraten! Betroffener Artikel...

Rückruf: Fremdkörper – Rügenwalder Mühle ruft verschiedene „Mühlen Mett“ zurück

Aufgrund von möglichen Fremdkörpern ruft die RÜGENWALDER MÜHLE öffentlich das Mühlen Mett (100-g-Becher) in den Sorten „Zwiebelmettwurst“, „Schinken-Zwiebelmettwurst“ und „Zwiebelmettwurst Jäger Art“ mit MHD bis einschließlich 11.05.2018 zurück. Betroffener Artikel Produkt: Mühlen Mett Verkaufseinheit: 100-g-Becher) Sorten „Zwiebelmettwurst“, „Schinken-Zwiebelmettwurst“ und „Zwiebelmettwurst Jäger Art“ MHD bis einschließlich 11.05.2018 Aufgrund eines Fertigungsfehlers beim...

Rückruf: Nicht deklariertes Allergen Ei – Pichler Biofleisch ruft Wurst zurück

Das Unternehmen „Pichler Biofleisch“ aus Gräfelfing informiert über den Rückruf des Wurstproduktes „Bruderhahn Wurzen Klassik“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in dem Produkt mit dem MHD 20.03.2018 nicht deklariertes Eiklarprotein festgestellt. Damit ist das Produkt nicht wie gekennzeichnet Eifrei und für Personen die an einer Ei-Allergie leiden nicht zum Verzehr...

Rückruf: Undeklariertes Milcheiweiß – Kaufland ruft K-Classic Delikatess Bockwurst zurück

Kaufland ruft den Artikel K-Classic Delikatess Bockwurst zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht völlig ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Verpackungen Bockwurst mit Käse befindet. Das Allergen Milcheiweiß ist nicht auf dem Etikett deklariert. Aufgrund möglicher allergischer Reaktionen wird Kunden mit einer Milcheiweiß-Allergie vom Verzehr abgeraten. Kunden, welche nicht allergisch...

Rückruf: Plastikfremdkörper – Eberswalder ruft „Schorfheider Knüppelsalami“ via Lidl zurück

Der Hersteller EWG Eberswalder Wurst GmbH ruft aktuell das Produkt „Eberswalder Original Schorfheider Knüppelsalami, 250g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.03.2018 und der Losnummer L10446 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt rote Plastikfremdkörper enthalten sind. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den...

Rückruf: Glassplitter – Hersteller ruft Döbelner Bockwürste im Naturdarm zurück

Die Döbelner Spezialitäten GmbH informiert über den Rückruf des Artikels Döbelner Bockwürste im Naturdarm, 5 Stück. Betroffen ist ausschließlich Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.10.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Bockwürsten Fremdkörper (Glas) befinden können. Die Döbelner Spezialitäten GmbH und die betroffenen Handelsunternehmen haben aus...

Rückruf: Fremdkörper – Schiller ruft regional frische Leberwürstchen via EDEKA zurück

Die Albert Schiller KG ruft vorsorglich aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes das Produkt „ Schiller Leberwürstchen frisch“ (Einzelgewicht ca. 150g) zurück, das im Zeitraum vom 29.01.2018 bis 02.02.2018 über Bedientheken der nachgenannten EDEKA-Filialen verkauft wurde: Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einer der betroffenen Würste ein rotes Plastikteil von ca. 5 mm Breite und...

Rückruf: Salmonellen – Stockmeyer ruft Teewurst zurück

Die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH ruft das Produkt „Stockmeyer Delikatess Teewurst“, 125 g (Teewurst im Darm), mit der Chargennummer L87 HXS und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.02.2018 zurück. Im Rahmen amtlicher Untersuchungen wurden Salmonellen festgestellt. Die Produkte wurden in einzelnen Märkten in Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Thüringen verkauft. Alle...

Rückruf: Salmonellenverdacht – Landfleischerei Schneider in Heiligenstadt ruft Knoblauch-Rohwurst zurück

Die Landfleischerei Schneider in Heiligenstadt ruft Knoblauch-Rohwurst zurück, nachdem sich ein Verdacht auf Salmonellen ergeben hat. Betroffen sind Würste, die an der Frischtheke zwischen dem 1. und 8. Dezember angeboten wurden. Beliefert worden sind nach Unternehmensangaben die Filialen in den Edekamärkten Uder, Großbodungen, Heiligenstadt und Greußen sowie im Gutkauf Büttstedt. Das...