Markiert: Wurst

Rückruf: Listerien – Ilmenauer Wurstwaren ruft „Original Thüringer Meisterknackwurst mit Knoblauch“ via Kaufland zurück

Die Ilmenauer Wurstwaren GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Original Thüringer Meisterknackwurst mit Knoblauch“ mit dem Mindeshaltbarkeitsdatum vom 08.04.2020. Einer Veröffentlichung des Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) zufolge wurden Listerien (Listeria moncytogenes) nachgewiesen. Der Artikel wurde in Filialen der Handelskette Kaufland ausschließlich in den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Sachsen und...

Rückruf: Salmonellen – Munzert ruft Zwiebelmettwurst im Raum Nordbayern zurück

Die Munzert Fleischwaren GmbH informiert über den Rückruf von Zwiebelmettwurst 200g mit der Chargennummer 058094. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Salmonellen im Produkt befinden. Die betroffene Wurst wurde seit dem 2. März über Wurstwaren Satt in Kalchreuth und Wurstladl in Waldsassen sowie die Frischetheken von...

Rückruf: Listerien – Waldenserhof ruft das gesamte Produktsortiment zurück

Die Firma Waldenserhof mit Sitz in 63607 Wächtersbach/Waldensberg ruft das gesamte Produktsortiment zurück. Grund des Rückrufes ist der Nachweis von Listeria monocytogenes in Nuss-Schinken (MHD 03.02.2020) aus eigener Herstellung. Das Unternehmen rät von dem Verzehr von Fleisch, Fleischerzeugnissen, Fleischzubereitungen und Milcherzeugnissen vom Waldenserhof ab. Betroffener Artikel Produkte: Fleisch, Fleischerzeugnissen, Fleischzubereitungen...

Rückruf: Listerien – Tagwerk Biometzgerei ruft verschiedene Wurst- und Schinkenprodukte zurück

Die Tagwerk Biometzgerei GmbH informiert über den Rückruf von Wurst- und Schinkenprodukten, nachdem in einer Charge geschnittener und verpackter Gelbwurst mit dem MHD 16.01.2020 bei einer Routinekontrolle Listerien in überhöhter Menge nachgewiesen wurden. „Da nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht auszuschließen ist, dass sich in unseren Wurst- und Schinkenprodukten Listerien befinden, rufen...

Regionaler Rückruf in Lohr am Main: E.Coli – Metzgerei ruft verschiedene Wurstprodukte zurück

Die Metzgerei Siegler mit Sitz in Lohr-Wombach informiert über den Rückruf verschiedener Wurstprodukte, nachdem bei Eigenkontrollen eine mögliche Kontamination mit Verotoxin bildenden E.Coli (VTEC) festgestellt wurde. Die betroffenen Produkte wurden ausschließlich über den Ladenverkauf der Metzgerei Siegler angeboten Von einem Verzehr der Produkte wird abgeraten!   Betroffener Artikel Es sind...

Rückruf: Kühlkettenunterbrechung – Kaufland ruft K-Favourites Leberwurst zurück

Kaufland ruft Leberwurst aus dem K-Favourites Sortiment zurück. Betroffen sind die Sorten Leberwurst mit Preiselbeeren, Leberwurst mit schwarzen Trüffeln, Leberwurst mit gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen und Leberwurst mit Apfel und Zwiebel, jeweils in 150g Packungen. Wie das Unternehmen mitteilt, kann aufgrund einer möglichen Kühlkettenunterbrechung eine Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund sollten...

Rückruf Update: Salmonellen – Willms ruft Schweinefleischknacker über Norma, Rewe, Edeka und Kaufland zurück

UPDATE vom 22.11.2019 – Die Willms Weißwasser GmbH & Co. KG informiert über den Rückruf von Schweinefleischknacker über verschiedene Handelketten. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer routinemäßigen Kontrolle in einer Probe Salmonellen nachgewiesen. Die betroffenen Produkte wurden im Lebensmitteleinzelhandel bei Norma, Rewe, Edeka und Kaufland in den Bundesländern...

Rückruf im Großraum Leer: Listerien – Naturschlachterei Lay ruft alle Produkte zurück

Die Naturschlachterei Lay aus Moormerland (Landkreis Leer) ruft alle Produkte zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht der Verdacht auf Kontamination mit Listerien. Davon betroffen sind alle Produkte, die über das Fleischereifachgeschäft in Veenhusen (Moormerlandstraße 2), in der Filiale in Leer (Hohe Loga 23) oder vom Partyservice des Unternehmens verkauft bzw....

Listerien-Skandal: Auch Fertiggerichte anderer Hersteller vom Wilke-Rückruf betroffen

Hessische Behörden nennen jedoch weder Produkt- noch Markennamen Produkte des Wurstherstellers Wilke sind auch in Fertiggerichten anderer Hersteller verarbeitet worden. Demnach haben sich die wegen eines Listerienverdachts zurückgerufenen Lebensmittel auch unter weiteren Markennamen verbreitet als bisher von den Behörden angegeben. Das geht aus einer Antwort des hessischen Verbraucherschutzministeriums von diesem...

Rückruf: Metallteilchen – Hersteller ruft eine Charge „BLEY Lüttje Kochmettwurst 10er“ zurück

Die Bley Fleisch- und Wurstwaren GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „BLEY Lüttje Kochmettwurst ger. 10 á 50g“. Wie das Unternehmen mitteilt, können in der Charge 19374 unter Umständen Metallteilchen enthalten sein. Vom Verzehr der betroffenen Würste wird daher abgeraten Betroffener Artikel Artikel: BLEY Lüttje Kochmettwurst ger. Packung: 10...