Verschlagwortet: Wurst

Listerienausbruch in Dänemark: Betroffene Wurstprodukte auch auf Fähren und in Deutschland

Die Reederei DFDS Seaways teilt mit, dass die betroffenen Wursterzeugnisse in den Restaurants und dem Shop verkauft bzw. zum Verzehr in seinen Restaurants auf der Route zwischen Kopenhagen und Oslo angeboten hat. Kunden sollten sich bei der Lebensmittelbehörde genau informieren.Außerdem wurde uns von einer Sprecherin des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft,...

Bereits 12 Todesopfer in Dänemark: Dringende Warnung vor Wurst-Produkten mit Listerien

Bitte unser UPDATE vom 14.08.14 lesen >>   Die dänischen Behörden untersuchen derzeit einen Listerien-Ausbruch in Dänemark. Die zuständigen Behörden sind inzwischen davon überzeugt, die Hauptquelle des Ausbruchs ermittelt zu haben. Demnach handelt es sich um das Unternehmen Jørn A. Rullepølser A/S in Hedehusene in der Nähe von Roskilde in...

Rückruf: E.Coli Bakterien in Fiorucci Salame Milano

Die niederländische Lebensmittelüberwachung Nvwa meldet den Rückruf von Fiorucci Salame Milano aufgrund des Nachweises von E.Coli Bakterien. Erst vor kurzem hatte die Rewe Group eine über Billa verkaufte Salame Milano ebenfalls wegen E.Coli Bakterien zurückgerufen 11.2.2014 – Rückruf in Österreich:BILLA Salame Milano mikrobiell belastet Die betroffene Salami wurde in den Niederlanden ausschließlich...

Rückruf: Falsches Verbrauchsdatum – Frische Puten Zwiebelmettwurst nicht mehr essen

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz (LUA) weist auf einen Rückruf der Holsteiner Putenräucherei in Wentorf bei Hamburg hin. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass deren „Frische Puten Zwiebelmettwurst“ mit dem falschen Verbrauchsdatum 01.10.2014 ausgezeichnet und an rheinland-pfälzische Supermarktfilialen ausgeliefert wurde.

Wurst- und Fleischerzeugnisse mit Separatorenfleisch weiterhin im Verkauf

Separatorenfleisch geht in Deutschland noch immer über die Ladentheke. In Fachgeschäften und Supermärkten, die Verbraucher mit türkischem oder osteuropäischem Migrationshintergrund zu ihrer Kundschaft zählen, gehören von namhaften deutschen Unternehmen der Fleischindustrie produzierte Waren aus Fleischresten oft zum Standardsortiment. Zu diesem Ergebnis kommt die Verbraucherzentrale Hamburg, die das Fleisch- und Wurstangebot...

Neuer Gammelfleischskandal: Behörden ermitteln gegen Betrieb in Bad Bentheim

Das ARD-Morgenmagazin hatte am 6.11.2013 berichtet, dass in einem niedersächsischen fleischverarbeitenden Betrieb tonnenweise vergammeltes Fleisch verarbeitet wurde.  Nach einem Bericht in der Onlineausgabe des Focus soll teilweise stinkendes und bereits verfärbtes Fleisch verarbeitet worden sein. Auf Hinweise der Mitarbeiter sei nicht reagiert worden sein.

Rückruf in Österreich: Stastnik ruft bakteriell verunreinigte Clever Haussalami zurück

Bei einer routinemäßigen Qualitäts-Überprüfung wurde festgestellt, dass eine Charge der Haussalami durch bakterielle Kontamination belastet ist. Da deshalb eine Gesundheitsgefährdung vorliegt, wird vom Verzehr dieses Produkts dringend abgeraten. Betroffen sind folgende Produkte: Markenname: Clever Haussalami Grammatur: 500g ganze Stange Mindesthaltbarkeitsdatum: 15.11.2013, 17.11.2013, 22.11.2013 Markenname: Landauer Haussalami  Grammatur: 500g ganze Stange  Mindesthaltbarkeitsdatum:  15.11.2013 Im Sinne eines vorsorglichen...

Kochschinken: Eine Scheibe, wie die andere?

Gekochter Schinken wird immer aus Teilen der Hinterkeule des Schweins hergestellt – Ober-, Unterschale und Nuss. Das Fleisch kommt nach dem Pökeln in runde, ovale oder eckige Formen beziehungsweise wird in Därme gefüllt und bei maximal 70 Grad Celsius gegart. Der Schinken nimmt die Form des Garbehälters an. Das ermöglicht...