Markiert: Wurst

Rückruf: Fremdkörper – Schiller ruft regional frische Leberwürstchen via EDEKA zurück

Die Albert Schiller KG ruft vorsorglich aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes das Produkt „ Schiller Leberwürstchen frisch“ (Einzelgewicht ca. 150g) zurück, das im Zeitraum vom 29.01.2018 bis 02.02.2018 über Bedientheken der nachgenannten EDEKA-Filialen verkauft wurde: Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einer der betroffenen Würste ein rotes Plastikteil von ca. 5 mm Breite und...

Rückruf: Salmonellen – Stockmeyer ruft Teewurst zurück

Die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH ruft das Produkt „Stockmeyer Delikatess Teewurst“, 125 g (Teewurst im Darm), mit der Chargennummer L87 HXS und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.02.2018 zurück. Im Rahmen amtlicher Untersuchungen wurden Salmonellen festgestellt. Die Produkte wurden in einzelnen Märkten in Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Thüringen verkauft. Alle...

Rückruf: Salmonellenverdacht – Landfleischerei Schneider in Heiligenstadt ruft Knoblauch-Rohwurst zurück

Die Landfleischerei Schneider in Heiligenstadt ruft Knoblauch-Rohwurst zurück, nachdem sich ein Verdacht auf Salmonellen ergeben hat. Betroffen sind Würste, die an der Frischtheke zwischen dem 1. und 8. Dezember angeboten wurden. Beliefert worden sind nach Unternehmensangaben die Filialen in den Edekamärkten Uder, Großbodungen, Heiligenstadt und Greußen sowie im Gutkauf Büttstedt. Das...

Rückruf: Salmonellen – Globus ruft „korrekt Salami“ zurück

Die Globus SB Warenhaus Holding GmbH informiert über den Rückruf des Wurstproduktes „korrekt Salami“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.12.2017. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer routinemäßigen Eigenkontrolle Salmonellen nachgewiesen Betroffener Artikel Produkt: Korrekt Salami Verpackungseinheit: 200g Mindesthaltbarkeitsdatum: 16.12.2017 Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 1311 Hersteller (Inverkehrbringer): Globus SB Warenhaus Holding GmbH...

Rückruf: E.coli – Hersteller ruft Zwiebelmettwurst via EDEKA, Marktkauf und Kupsch zurück

Die Franken-Gut Fleischwaren GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Zwiebelmettwurst“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Kontrolle verotoxinbildende E.coli (VTEC) nachgewiesen. Betroffen ist ausschließlich Ware mit der am Clip eingestanzten Chargennummer 311 Die Zwiebelmettwurst wurde im Zeitraum 08.11. – 17.11.2017 über die Bedienungstheken bei EDEKA, Marktkauf und Kupsch, ausschließlich in...

Rückruf: Verunreinigung – Wilhelm Brandenburg ruft verschiedene Wurstwaren via REWE zurück

Die zur Rewe-Handelsgruppe gehörende Firma Wilhelm Brandenburg GmbH & Co. OHG, Frankfurt, ruft im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes verschiedene Wurstwaren (Bedienungs- und Selbstbedienungsware) zurück. Aufgrund eines technischen Defekts können kleinste Spuren einer Reinigungsflüssigkeit in die nachfolgenden Wilhelm Brandenburg-Produkte gelangt sein Betroffener Artikel Selbstbedienungsware: • Wilhelm Brandenburg Bierschinken 100 g; MHD...

UPDATE: Salmonellen – Aldi-Nord weitet Rückruf der „Salami Piccolini Mediterran“ auf alle MHD aus

Erstveröffentlichung 29.09.2017 Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes hatte die Hans Kupfer & Sohn GmbH & Co. KG das Produkt „Salami Piccolini Mediterran“ mit der Chargennummer HKS169171 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22.10.2017 am 29.09.2017 zurückgerufen In einer weiteren Packung (Chargennummer HKS170671, Mindesthaltbarkeitsdatum 09.11.2017) wurden nun ebenfalls Salmonellen nachgewiesen. Der o.g. Artikel sollte daher, unabhängig...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Hersteller ruft ruft „Lyoner Streifen“ zurück

Die Otto Nocker GmbH ruft „Lyoner, in Streifen geschnitten“ in 300g und 1Kg Verkaufseinheiten zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde eine „mikrobiologische Verunreinigung“ festgestellt. Es besteht Gesundheitsgefahr ! Weder die Verkaufsstellen noch um welche Art von Verunreinigung es sich dabei handelt wird mitgeteilt, obwohl diese Information gerade für möglicherweise betroffene Verbraucher...

Rückruf: Salmonellen in „Frühstücksmett nach Art einer Zwiebelmettwurst“ via REWE

Die Gmyrek Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes das Produkt „Heidemetzger Frühstücksmettwurst nach Art einer Zwiebelmettwurst“ (EAN 4 004787 051947) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25.07.2017 zurück. Die betroffene Charge wurde in REWE Filialen in weiten Teilen Deutschlands vertrieben. Im Rahmen einer Kontrolle wurde in...

Rückruf in Thüringen: Salmonellen – Hersteller ruft Bauernsalami im Ring zurück

Die Fleischerei Schmidt & Sohn GmbH mit Sitz in Bad Liebenstein ruft eine Charge Bauernsalami im Ring zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einer Probe Bauernsalami Salmonellen nachgewiesen. Die Bauernsalami wurde im Zeitraum vom 11.07.2017 bis zum 18.07.2017 ausschließlich in den eigenen Filialen in Thüringen vertrieben. Betroffener Artikel Produkt:...