Verschlagwortet: Rückruf

Rückruf: Erstickungsgefahr bei verschiedenen Baby-Schlafsäcken (0-6 Monate) von TK Maxx

TK Maxx informiert über den Rückruf von Baby-Schlafsäcke (0-6 Monate) verschiedener Marken bzw. Bezeichnungen. Wie das Unternehmen mitteilt, entspricht die Größe des Halslochs nicht der europäischen Norm, so dass das Baby in den Schlafsack rutschen kann, was ein Erstickungsrisiko darstellt. Die betroffenen Produkte waren bei TK Maxx zwischen August 2018...

Rückruf: Salmonellen in „Josera Festival“ Hundetrockenfutter möglich

Aktuell läuft ein Rückruf  von Hundefutter der Bezeichnung „Josera Festival“. Betroffen ist die Charge 3000185054 mit dem MHD 14.04.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht bei dem Artikel Josera Festival, 15 kg, mit o.g. Chargennummer besteht der Verdacht auf Salmonellen. Nach Unternehmensangaben wurde die betroffene Lagerware gesperrt. Alle Handelspartner wurden informiert...

Rückruf: Ochratoxin – Eurogroup ruft getrocknete Feigen zurück

Die Eurogroup Deutschland GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Leckere Feigen getrocknet“ in der 250g Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.04.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in den Packungen der betroffenen Charge Ochratoxin A (sog. Lagerschimmel) festgestellt.  Betroffener Artikel Artikel: Leckere Feigen getrocknet Verpackungseinheit: 250g Haltbarkeit: 16.04.2021 Los-Kennzeichnung: OA350020356/2 –...

Rückruf: Ethylenoxid – Teuto Markenvertrieb ruft verschiedene Produkte zurück

Die Teuto Markenvertrieb GmbH informiert über den Rückruf von Sesam und sesamhaltigen Produkte in verschiedenen Artikelausführungen, die Ethylenoxid Rückstände in der Zutat Sesam enthalten könnten. Wie das Unternehmen mitteilt, sind aktuell Produkte der Marken Fuchs, Ubena, BioWagner, Bamboo Garden, Kattus sowie die Lidl Eigenmarke delights von dem Rückruf betroffen. Eine...

Rückruf: Schadstoff – arko ruft „Vollkorn Knusperwaffeln“ zurück

Die arko GmbH informiert in Abstimmung mit der zuständigen Behörde über den Rückruf mehrerer Chargen des Artikels „Vollkorn Knusperwaffeln“ in der 150g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass der Sesamsamen, welcher als Zutat im Produkt vorhanden ist, vereinzelt sehr geringe Rückstände von Ethylenoxid aufweisen kann.  Eine gesundheitliche Beeinträchtigung...

Rückruf: Sicherheitsrisiko durch Schrauben von b1 und toom-Baumärkten

Die toom-Baumarkt GmbH informiert über den Rückruf von Universalschrauben 6,0 x 60 mm, welche über toom Baumärkte und B1 Discount Baumärkte verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen der aktiven und passiven  Produktbeobachtungspflicht feststellt, dass eine von toom-Baumarkt vertriebene Universalschraube mit einer teilweise unzutreffenden Angabe verkauft wurde. Vor...

Rückruf: Ethylenoxid – Wasa ruft zwei Knäckebrot mit Sesam zurück

Das zur Barilla Gruppe gehörende Unternehmen Wasa informiert über den Rückruf verschiedener Chargen der Artikel „Wasa Gourmet Sesam“ und „Wasa Delicate Crisp“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in den betroffenen Produkten Chargen mit Ethylenoxid behandelter Sesamsamen verwendet.  Betroffener Artikel Wasa Gourmet Sesam Inhalt: 220g EAN: 730040048146 Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.08.2020, 31.10.2020, 30.11.2020,...

Rückruf: Achtung Senf Allergiker – Lorenz Snack-World ruft Wasabi Crunchips & Wasabi Erdnüsse zurück

Lorenz Snack-World ruft vorsorglich Produkte, deren Rezepturen eine Wasabi-Würzung enthalten, in Deutschland zurück. Betroffen sind ausschließlich die Produkte Crunchips WOW Cream & Mild Wasabi und Wasabi Erdnüsse mit den Mindesthaltbarkeitsdatum gemäß beigefügter Liste. Verzehrwarnung für Senf-Allergiker Senf-Allergiker werden gebeten, die betroffenen Produkte nicht zu konsumieren. Nicht-Allergiker können die Produkte weiterhin...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Keime in Lünebest „Lünebest Süße Welle“ möglich

Lünebest informiert über den Rückruf der Artikel „Lünebest Süße Welle, Himbeer mit Vanillasoße / Lünebest Süße Welle, Waldmeister mit Vanillasoße“ mit dem MHD 15.01.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei mikrobiologischen Kontrollen bei einzelnen Bechern eine Verunreinigung mit einem möglicherweise gesundheitsgefährdenden Bacillus Cereus  festgestellt, ein allgegenwärtig vorkommender Keim. Dieser kann...

Rückruf: Ethylenoxid – De Kroes ruft Cracker „Käse & Körner“ der Marke Cräx zurück

Der Hersteller De Kroes/Niederlande ruft in Kooperation mit Genuport Trade GmbH zwei Chargen der Cracker „Käse & Körner“ der Marke Cräx zurück. Die Sesamsamen, die in den obengenannten Produkten verwendet werden, haben die Grenzwerte für Ethylenoxid (ETO) überschritten. Betroffener Artikel Artikel: Cracker Käse & Körner Marke: Cräx Inhalt: 70g MHD...

Rückruf: Listerien – Lidl ruft Regenbogen Forellenfilets der Bezeichnung nautica zurück

Lidl Deutschland informiert über den Rückruf der Artikel  „Nautica Regenbogen Forellenfilets, 125g“ in den Sortierungen Natur und Pfeffer des Herstellers Agustson a/s mit dem  Identitätskennzeichen DK 4566 EG unabhängig vom Verbrauchsdatum.  Die betroffenen Artikel wurden bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland verkauft. Wie...

Rückruf: Mikrobiologische Beeinträchtigungen in „MINEAU fruits“ Getränken

Die Anna Zimmermann GmbH informiert über den Rückruf folgender Produkte „MINEAU fruits“ der Geschmacksrichtungen Pfirsich, Kirsche und Erdbeere in der PET 0,75l Flasche mit dem MHD 07.09.2021 und 08.09.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden Hinweise auf mikrobiologische Beeinträchtigungen festgestellt, die zu einem untypischen Geruch und Geschmack führen können. Beim Verzehr...

Rückruf: Schadstoffe in Küchenhelfer-Artikel „Schaumlöffel“ und „Nudelkelle“

Die Jean Product-WERM GmbH informiert über den Rückruf der Küchenhelfer-Artikel „Schaumlöffel“ und „Nudelkelle“ mit Metallgriff. Wie das Unternehmen mitteilt, können bei der Benutzung primäre aromatische Amine (PAA) abgeben werden. Dadurch ist der Artikel nicht zur Verwendung mit Lebensmitteln geeignet. Primäre aromatische Amine sind eine Gruppe von Verbindungen, von denen einige...

Rückruf: Glassplitter in Forellenkaviar via Aldi-Nord möglich

Die Guba-Trade GmbH ruft den Artikel „Gourmet Finest Cuisine – Forellenkaviar, 50g“ mit den Chargen 295 und 296 des Mindesthaltbarkeitsdatums 30.04.2021 (siehe Deckelrand) via Aldi-Nord zurück. Einer Unternehmensmeldung zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem Artikel vereinzelt Glassplitter enthalten sind. Betroffene Artikel sollten daher vorsorglich nicht mehr verzehrt werden....

Rückruf: Mögliche Berstgefahr – Biolandweingut Huter ruft Winzerglühwein aus Rotwein zurück

Das Biolandweingut Huter informiert über den Rückruf von Glühwein der Bezeichnung „Winzerglühwein Aus Rotwein“ mit dem MHD 01.01.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt das während der Füllung Hefe in das Produkt gelangt ist. Dadurch kann es zu einem Gärprozess kommen, der Druck auf die Flasche ausüben kann, wodurch die...