Verschlagwortet: Rückruf

Rückruf: TEDi ruft Ohrringe „Hochzeit“ wegen erhöhter Nickelwerte zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf der abgebildeten Ohrringe. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden erhöhte Nickelwerte festgestellt. Von der weiteren Verwendung wird abgeraten. Es besteht die Gefahr allergischer Reaktionen. Das Produkt wurde vom 02.07.2020 bis zum 26.05.2021 in allen TEDi-Filialen verkauft. Betroffener Artikel Artikel: Ohrringe Hochzeit Artikelnummern: 25276001751000000300, 56443001751000000300, 86772001751000000300,...

Rückruf: Zeeman ruft Modeschmuck Armbänder wegen Cadmium zurück

Der Textildiscounter Zeeman informiert über den Rückruf der unten abgebildeten Modeschmuck Armbänder. Wie das Unternehmen mitteilt, hat sich herausgestellt, dass die Armbänder mit der Artikelnummer 17930 einen zu hohen Cadmiumwert enthalten können. Die Exposition gegenüber Cadmium kann Folgen für die körperliche Gesundheit haben.  Die Armbänder wurden im Zeitraum Juli 2018...

Rückruf: Erhöhte Nickelwerte in „Disney Baby“ Baby-Schlafanzügen

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über den Rückruf von „Disney Baby“ Baby-Schlafanzügen. Einer Behördenmeldung aus Deutschland zufolge setzt der Schlafanzug zu viel Nickel frei (berechneter Wert: 1,86 µg/cm2/Woche). Nickel ist ein starker Sensibilisator und verursacht allergische Reaktionen, wenn es in Artikeln enthalten ist, die in direkten und längeren Kontakt mit...

Rückruf: Nicht deklarierte Milch – GoFoods ruft Quinoa Corn Puffs zurück

Die GoFoods Company informiert über den Rückruf der Artikel „Eat Real Quinoa & Kale Corn Puffs Jalapeno & Cheddar“ und „Eat Real Quinoa Corn Puffs White Cheddar“. Wie das Unternehmen mitteilt, können in den genannten Produkten nicht deklarierte Milch bzw. Milchbestandteile enthalten sein. Für Menschen mit einer Milchallergie besteht daher...

Rückruf: Hersteller ruft Reinert „Bärchen-Wurst“ Mortadella und Geflügel-Wurst zurück

The Family Butchers Germany GmbH (TFB) informiert über den Rückruf der Artikel Reinert Bärchen-Wurst Mortadella und Reinert Bärchen Geflügel-Wurst mit dem untenstehenden Mindesthaltbarkeitsdatum. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen umfangreicher Qualitätskontrollen Mängel festgestellt. Demnach kann nicht ausgeschlossen werden, dass aufgrund eines Maschinendefektes geringfügige Mengen Metallstaub auf Produkte gelangt sind....

Rückruf: Hersteller ruft Kontaktlinsenlösungen, Augenspüllösungen und Augenbefeuchtende Produkte zurück

Bausch + Lomb informiert über den Rückruf bestimmter Chargen von Biotrue® All-in-one, ReNu® MPS Sensitive Eyes®, ReNu® MultiPlus® Fresh Lens Comfort, Boston® Advance Cleaner, Boston® Advance Conditioner, Boston® Simplus, Sensitive Eyes® Kochsalzlösung, EasySept®, Ophtaxia® Augenspüllösung, Sensitive Eyes® Augenbefeuchtungslösung und den dazugehörigen Private Label Marken, die in der Produktionsstätte Mailand, Italien,...

Rückruf: Scharfkantiger Fremdkörper möglich – Erhardt ruft Tafelmeerrettich Demeter zurück

Die Erhardt GmbH & Co. KG informiert in Abstimmung mit den zuständigen Behörden über den Rückruf des Produktes Tafelmeerrettich Demeter der Marke „Erhardt würzig·scharf·pikant“. Wie das Unternehmen mitteilt, könnte sich darin ein scharfkantiger Fremdkörper befinden. Betroffener Artikel Produkt: Erhardt würzig·scharf·pikant – Tafelmeerrettich Demeter Art.-Nr.: 10005 EAN/GTIN: 4027468000010 Inhalt: 125g (Glas)...

Rückruf: Ecoli – ZHG ruft „Jeden Tag“ Paprikasalami über Globus zurück

Die Zentrale Handelsgesellschaft mbH informiert über den Rückruf des Artikels „Jeden Tag“ Paprikasalami in der 200g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Routinekontrolle enterohämorrhagische E.coli (STEC) in Proben nachgewiesen. Von dem Verzehr wird dringend abgeraten! Betroffener Artikel Artikel: „Jeden Tag“ Paprikasalami MHD: 29.05.2021 Charge: 1104 Der Artikel...

Rückruf: Fehlende Allergenkennzeichnung – Ciloglu ruft KAVALA KURABIYE zuürck

Die Ciloglu Handels GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „KAVALA KURABIYE 12X290GR (KEKSE MIT MANDELN)“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 07.09.2021, 20.09.2021, 15.10.2021, 14.11.2021, 19.01.2022, 01.03.2022, 17.03.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Produkt nicht deklarierte Erdnüsse und Haselnüsse enthält, die eine Gesundheitsgefahr für Allergiker darstellen kann....

Rückruf: Verletzungsgefahr – Hervis ruft folgende fünf Cygnus Mädchen Bandeau Bikini zurück

Die Hervis Sport- und Modegesellschaft m.b.H. ruft folgende fünf Artikel des Cygnus Mädchen Bandeau Bikini in den Größen 110/116 und 122/128 zurück, die nach dem nach dem 1.März 2018 erworben wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen von Sicherheits- und Qualitätskontrollen wurde festgestellt, dass die Produkte nicht dem erforderlichen...

Rückuf: Chrom VI in elefanten Kindersandalen via Deichmann und MyShoes

Die DEICHMANN-Gruppe informiert über den Rückruf von Mädchen Sandalen der Marke elefanten mit der Deichmann-Artikelnummer 1.440.4820 (Größe 28). Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in dem Schuh ein erhöhter Chrom VI-Gehalt festgestellt. Der Schuh wurde auch bei MyShoes mit der Art-Nr. 1 416 105 verkauft. Chrom-VI kann starke, allergische Hautreaktionen verursachen. ...

Rückruf: Verbrennungsgefahr – IKEA ruft HEROISK oder TALRIKA Geschirr zurück

Das schwedische Möbelhaus IKEA bittet alle Kunden, die HEROISK oder TALRIKA Teller, Schüsseln oder Becher gekauft haben, diese nicht mehr zu verwenden. Wie das Unternehmen mitteilt, können diese zu Bruch gehen und in Verbindung mit heißen Lebensmitteln möglicherweise Verbrennungen verursachen. Alle IKEA Produkte werden sorgfältig nach geltenden Gesetzen und Standards...

Rückruf: Ökoland ruft verschiedene Wursterzeugnisse zurück

Die Ökoland GmbH Nord informiert über den Rückruf verschiedener Ökoland Wursterzeugnissen. Wie das Unternehmen mitteilt, ist es aufgrund eines technischen Defekts in einem Kühlraum nicht auszuschließen, dass es bei vorgenannten Produkten vereinzelt zu geschmacklichen Abweichungen kommen kann. Betroffene Würstchen sind an einem bitteren Geschmack erkennbar. Dieser resultiert daraus, dass vorgenannte...

Rückruf: Ethylenoxid in verschiedenen Chargen „Clasen Bio Amaranth“

Die Carl Wilhelm Clasen GmbH informiert über den Rückruf verschiedener Chargen des Artikels „Clasen Bio Amaranth“.  Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei den genannten Chargen der gesetzliche Höchstgehalt für Ethylenoxid überschritten. Bei langfristiger und wiederholter Aufnahme von Ethylenoxid besteht eine potenzielle Gesundheitsgefährdung, und es wird empfohlen, die Produkte nicht zu...

Rückruf: Meica ruft verschiedene Bratmaxe Wurstprodukte zurück

Die Meica Ammerländische Fleischwarenfabrik Fritz Meinen GmbH & Co. KG informiert über den Rückruf verschiedener Produkte der Marke Bratmaxe. Wie das Unternehmen mitteilt, ist es aufgrund eines technischen Defekts in einem Kühlraum nicht auszuschließen, dass es bei vorgenannten Produkten vereinzelt zu geschmacklichen Abweichungen kommen kann. Betroffene Würstchen sind an einem...