Markiert: Rückruf

Rückruf: Erhöhter Jodgehalt – Hersteller ruft Algensalat japanischer Art im Glas zurück

PORTO-MUIÑOS S.L. ruft „Algensalat japanischer Art“ im 160 g Glas zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein erhöhter Jodgehalt, der beim Verzehr zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Vorsorglich werden alle Artikel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) Ende 12/2021 zurückgerufen. Betroffener Artikel Artikel: Algensalat japanischer Art Inhalt: 160 g Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): alle...

Rückruf: Pyrrolizidinalkaloide – Gewürzmühle Friedberg ruft „Oregano gerebelt, Izmir Kekigi“ zurück

Die Gewürzmühle Friedberg informiert über den Rückruf von Oregano gerebelt der Marke “Gewürzmühle Friedberg”. Wie das Unternehmen mitteilt, erfolgt der Rückruf aufgrund von Pyrrolizidinalkaloide (kurz PA genannt). Vom Verzehr des folgenden Produktes wird daher abgeraten Betroffener Artikel Artikel: Oregano gerebelt, Izmir Kekigi MHD: 10.05.2020 LOT: 0520 & 052018 Packungsgrößen: Beutel...

Rückruf: Erhöhte Formaldehydwerte – TEDi ruft Holzschalen zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf der unten abgebildeten Holzschale. Wie das Unternehmen mitteilt, wiesen Produkttests erhöhte Werte von Formaldehyd nach. Dieser Stoff kann gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Holzschale abgeraten. Die Holzschale wurde vom 25.01.2018 bis zum 16.07.2019 in allen TEDi-Filialen verkauft. Betroffener Artikel Artikel:...

Öffentliche Warnung: Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt erneut vor Kindersitzen

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor Kindersitzen des Herstellers JIANGSU BEST BABY CARSEAT, Typ BBC-A72. Die Verwendung der betroffenen Kindersitze stellt ein Sicherheitsrisiko dar und könnte bei Unfällen zu einer Erhöhung der Verletzungsgefahr beim gesicherten Kind führen. Nach Kenntnis des KBA wird der Kindersitz unter den Fabrik- und Markennamen OSANN und Bambisol vertrieben. Besitzerinnen und...

Öffentliche Warnung: Nicht deklarierter Senf in Sojabohnenpaste

UPDATE 15.07.19: Die Kreyenhop & Kluge GmbH & Co. KG hat nun auch für Deutschland einen Rückruf veranlasst. Das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV wurde via europäisches Schnellwarnsystem RASFF informiert, dass in der koreanischen Sojabohnenpaste nicht deklarierter Senf nachgewiesen wurde. Eine Gesundheitsgefährdung für Senf Allergiker kann nicht ausgeschlossen...

Rückruf: Listerien – Gut Erkenloh ruft „Hackepeter (Schweinemett gewürzt)“ via Netto zurück

Die „Gut Erkenloh Fleischvertriebs GmbH“ informiert über den regionalen Warenrückruf von „Hackepeter (Schweinemett gewürzt)“ in der 300 g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Kontrolle in einer Probe Listerien nachgewiesen. Das Produkt wurde regional bei Netto Marken-Discount in Teilen von Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen...

Rückruf: Karlsberg Brauerei ruft Mineralwasser „Gräfin Mariannen Quelle, feinperlend, 0,75l“ zurück

Die Karlsberg Brauerei GmbH informiert über den Rückruf des Mineralwassers Gräfin Mariannen-Quelle feinperlend in der grünen 0,75 l Mehrwegflasche. Wie das Unternehmen mitteilt, sind bei der Abfüllung vom 13.06.2019 leichte Geruchs- und Geschmacksabweichung aufgetreten. Betroffener Artikel Artikel: Gräfin Mariannen Quelle, feinperlend Inhalt: 0,75l grüne Mehrwegflasche Mindesthaltbarkeitsdatum: 13.06.21. Das Mindesthaltbarkeitsdatum finden...

Update: Keine Salmonellen – Entwarnung bei Sonnendorfer Eiern: Alle Eier sind frei von Salmonellen

UPDATE vom 11.07.2019 – Nach Angaben der Sonnendorfer GmbH hat sich der Salmonellenbefund bei Nachuntersuchungen NICHT bestätigt! Das Unternehmen informiert dazu auf der Internetseite https://sonnendorfer.com/ Auch wenn die Umstände denkbar schlecht sind, so freue ich mich, dass sich der Befund nicht bestätigt hat. Ich wünsche der Sonnendorfer GmbH und insbesondere...

Rückruf: Ergotalkaloide – Kunstmühle Reisgang GmbH ruft „Mehlzauber Roggenmehl Type 1150“ zurück

Die Kunstmühle Reisgang GmbH ruft eine Charge Mehlzauber „Roggenmehl Type 1150“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.07.20 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in dem Roggenmehl eine erhöhte Menge an Ergotalkaloide festgestellt. Alkaloide finden sich hauptsächlich im Mutterkorn, das auf Getreideähren und Gräsern wächst. Ein Verzehr kann zu Übelkeit, Kopfschmerzen, Bluthochdruck oder...