Markiert: Rückruf

Rückruf: Mögliche Berstgefahr – Biolandweingut Huter ruft Winzerglühwein aus Rotwein zurück

Das Biolandweingut Huter informiert über den Rückruf von Glühwein der Bezeichnung „Winzerglühwein Aus Rotwein“ mit dem MHD 01.01.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt das während der Füllung Hefe in das Produkt gelangt ist. Dadurch kann es zu einem Gärprozess kommen, der Druck auf die Flasche ausüben kann, wodurch die...

Rückruf: Listerien in Pastrami und Rohschinken Abschnitten via Aldi-Nord und Norma

Die Schwarz Cranz GmbH & Co. KG informiert über den Rückruf der Artikel „Pastrami – mild gepökelter, gegarter Rinderaufschnitt – mit Pfefferkruste“ mit dem MHD 27.11.2020 und der Chargennummer L32309768 und  „Rohschinken Abschnitte – mild geräuchert“ mit dem MHD 30.11.2020 und der Chargennummer L4430634907. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im...

Rückruf: Listerien in Brie Käse verschiedener Handelsketten

Die Lactalis Deutschland GmbH ruft drei Briespitzen zurück, bei denen im Rahmen einer Routinekontrolle Listeria monocytogenes bei Proben nachgewiesen wurden. Von dem Rückruf betroffen sind die Produkte Original Französischer Brie „Roi de Trèfle“, Le Brie „Chêne d’argent“ sowie Französischer Brie „Jeden Tag“ mit untenstehenden MHD und Chargennummern. Die Produkte sind...

Rückruf: Hersteller ruft Knabberware „Sondey Granola Bites“ von Lidl zurück

Der niederländische Hersteller Banketbakkerij Merba B.V. informiert über einen Warenrückruf des Produktes „Sondey Granola Bites“ in 90g Bechern und den nachfolgend aufgeführten mit folgenden Sortierungen, Mindesthaltbarkeitsdaten und Losnummern. Betroffene Artikel wurden bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft.  Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden,...

Rückruf: Listerien in „Bettine Ziegenweichkäse“ möglich

Die Sales & Service Aktuell GmbH mit Sitz in 98646 Straufhain ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes vorsorglich das Produkt „Bettine Ziegenweichkäse“ zurück. Betroffen sind ausschließlich die Produkte mit den Mindesthaltbarkeitsdaten vom 30.10.2020 bis 27.11.2020. Die Ziegenweichkäserolle wird aufgeschnitten in einer schwarzen Schale und transparenter Folie (siehe Bild) angeboten. Er...

Rückruf: Homann ruft Aktionsartikel Chicken Teriyaki Style Salat zurück

Die HOMANN Feinkost GmbH ruft im Sinne des vorsorglichen Verbraucherschutzes das Produkt Chicken Teriyaki Style Salat (150 g) zurück. Dieses wurde als Aktionsartikel ab 19.10.2020 in den Handelsfilialen von Lidl verkauft. Die in dem Produkt nur in geringen Mengen enthaltenen Sesamsamen können Rückstände des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid enthalten, das als gesundheitsschädlich...

Rückruf: Pflanzenschutzmittelrückstände in „Bio Kerne Mix“ bei Aldi-Süd und Aldi-Nord

Die „Partners in Bio GmbH“ informiert über den Rückruf des Artikels „Bio Kerne Mix“ mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten ab dem 15.07.2021 bis einschließlich 03.09.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen einer Untersuchung in der Sesamsaat der Rückstand des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid nachgewiesen. Obwohl die Sesamsaat lediglich zu 15% im „Bio Kerne-Mix“...

Aflatoxine – Rückruf von Basmati Reis von Grell Naturkost

Die Grell Naturkost GmbH den Artikel Basmati Reis braun mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 15.11.2021 und den Lotnummern 901584, 901665 sowie 901722 zurück. Das MHD sowie die Lotnummer finden Sie auf der Rückseite der entsprechenden Produktverpackung. Grund für den Rückruf ist, dass Produkte aus drei Chargen mit Aflatoxinen belastet sind. Aflatoxine...

Rückruf: JERMI Käsewerk warnt vor Listerien in „Meine Käserei Ziegenkäserolle“ von Lidl

Der Hersteller JERMI Käsewerk GmbH ruft das Produkt „Meine Käserei Ziegenkäserolle, 100g“ mit den o.g. Mindesthaltbarkeitsdaten, Losnummern und Identitätskennzeichen zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in dem betroffenen Produkt Listerien (Listeria monocytogenes) nachgewiesen. Das betroffene Produkt  wurde bei Lidl Deutschland in allen Bundesländern mit Ausnahme von Mecklenburg-Vorpommern verkauft. Kunden sollen...

Rückruf bei Ehrmann: Metallteile in Fruchtjoghurt Almighurt „Himbeere“ möglich

Die Ehrmann GmbH ruft die Sorte „Himbeere“ des Fruchtjoghurts Almighurt im 150g-Becher mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29. Oktober 2020 im Sinne des konsequenten Verbraucherschutzes zurück. Betroffen ist ausschließlich die Sorte „Himbeere“ mit dem MHD 29.10.2020. Alle anderen Produkte der Firma Ehrmann sind nicht betroffen und einwandfrei. Es kann nicht ausgeschlossen werden,...