Markiert: Lebensmittel

Rückruf in Österreich: Blausäure – Alnatura ruft geschrotete Leinsamen zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Alnatura informiert über einen Rückruf des Produktes „Alnatura Leinsamen geschrotet, 400 Gramm“ in Österreich. Wie das Unternehmen mitteilt kann in dem Produkt Blausäure enthalten sein. Betroffen von dem Rückruf sind ausschließlich Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum...

Rückruf: Kunststofffremdkörper – Hersteller ruft GUT&GÜNSTIG „Knusper Dinos“ zurück

Die Sprehe Geflügel- und Tiefkühlfeinkost Handels GmbH informiert über den Rückruf des Tiefkühlprodukts „Knusper Dinos“ der Bezeichnung „GUT&GÜNSTIG“ in der 400 Gramm-Packung. Betroffen ist ausschließlich Ware mit dem auf der Verpackungsseite aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum 01.04.2020 und dem Genusstauglichkeitskennzeichen DE NW 20167 EG. Wie das Unternehmen mitteilt, ist nicht auszuschließen, dass sich...

Gelnhausen, Linsengericht und Gründau: Metzgerei Klimt ruft Wurstkonserven zurück

Die Metzgerei Klimt (Gelnhausen) ruft in Abstimmung mit dem zuständigen Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Main-Kinzig-Kreises Wurstkonserven in der 200 g Dose mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04 042021 zurück. Dies berichtet das Funkhaus Aschaffenburg auf der Seite primavera24.de Der Meldung zufolge kann es bei den betroffenen Wurstkonserven zu erhöhtem Innendruck...

Rückruf: Hartplastiksplitter – Hersteller ruft „Orient Specials Naan Brot“ via Aldi-Nord zurück

Aldi-Nord informiert über den Rückruf des Artikels „Orient Specials Naan Brot, 280 g“. Wie das Unternehmen mitteilt, hat der Lieferant Aldente GmbH einen Rückruf für alle Sorten des Aktionsartikels „Orient Specials Naan Brot, 280 g“, mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12.07.2019 veranlasst, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich in dem Aktionsartikel...

Rückruf: Salmonellen in Maryland Sonnenblumenkernen möglich

Die Maryland Trockenfrucht Vertriebs GmbH informiert über den Rückruf des Artikels Maryland Sonnenblumenkerne in der 500g und 1000g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Routinekontrolle in einem Produkt Salmonellen nachgewiesen. Die betroffene Ware wurde bereits aus dem Verkauf genommen Betroffene Artikel Produkt: Maryland Sonnenblumenkerne Marke: Maryland Inhalt:...

Rückruf: Ochratoxin A in „GutBio Studentenfutter“ via Aldi-Nord

Aldi-Nord informiert über den Rückruf von zwei Sorten des Artikels „GutBio Studentenfutter, 250 g“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einer Probe ein erhöhter Gehalt an Ochratoxin A nachgewiesen. Ochratoxine sind Schimmelpilzgifte und können Nierenerkrankungen verursachen. Diese Ware sollte vorsorglich nicht mehr verzehrt werden. Betroffener Artikel Artikel: GutBio Studentenfutter Sorte...

Rückruf: Salmonellen in „real QUALITY“ Sonnenblumenkernen

Das Unternehmen Maryland informiert über den Rückruf des Artikels real QUALITY Sonnenblumenkerne in der 500g und 1000g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Routinekontrolle in einer Charge Salmonellen nachgewiesen. Die betroffene Ware wurde bereits aus dem Verkauf genommen Betroffener Artikel Produkt: Sonnenblumenkerne Marke: real QUALITY  Inhalt: 500g...

Rückruf: Falsches MHD – Hersteller ruft „Frische Schinkenzwiebelmettwurst“ via Penny zurück

Die Lichtenberger Fleisch- und Wurstwaren GmbH informiert über ein falsches Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Artikel „Frische Schinkenzwiebelmettwurst“ in der 175 g Packung. Betroffen ist die Charge/Losnummer 0303CA19 Wie das Unternehmen mitteilt, wurde der Artikel versehentlich mit dem MHD 31.06.2019 ausgezeichnet. Die garantierte Mindesthaltbarkeit des genannten Artikels läuft jedoch bereits am 31.05.2019...

Risiko für VerbraucherInnen – Ministerium plant weniger Lebensmittelkontrollen

Geleakte Dokumente: Klöckner-Ministerium plant Schwächung der staatlichen Lebensmittelüberwachung – Pflichtkontrollen in Betrieben sollen seltener stattfinden Lebensmittelkontrolleure sollen nach Plänen des Bundesernährungsministeriums künftig deutlich seltener zu Pflichtkontrollen in die Lebensmittelbetriebe gehen. Das geht aus dem noch unveröffentlichten Referentenentwurf einer neuen Verwaltungsvorschrift hervor, den die Verbraucherorganisation foodwatch am Sonntag ins Internet gestellt...

Rückruf: E.Coli – Hersteller LINCET ruft Chaource Käse zurück

Aufgrund einer möglichen Kontamination mit Shigatoxin bildenenden (STEC) Escherichia coli ruft der Hersteller „LINCET“ Chaource Käse der Handelsmarken Tradition Emotion, Cremier, Tradition zurück. Der Käse wurde auch in Deutschland als Selbstbedienungsware und im Thekeverkauf angeboten. Achtung: Der betroffene Käse wurde auch über Bedientheken verkauft. Käufer wissen in diesem Moment weder eine...