Markiert: Fahrrad

Rückruf: Sturzgefahr – Decathlon ruft Klapprad Tilt 900 der Marke B’TWIN zurück

Decathlon ruft das Klapprad Tilt 900 der Marke B’TWIN zurück, wenn dieses zwischen dem 01.08.2019 und dem 21.10.2019 erworben wurde. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einigen Fällen festgestellt, dass sich während des Gebrauchs die Schraube zur Sicherung des Lenkers lockern kann. Dies könnte im schlimmsten Fall zu einem Sturz...

Sicherheitshinweis: Kinderfahrradhersteller woom bikes tauscht Gabelschaftschraube an woom 4, woom 5 und woom 6 bikes

Der Kinderfahrradhersteller woom bikes informiert über einen wichtigen Sicherheitshinweis bei bestimmten Rädern die ab September 2018 in den Verkauf gelangt sind. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich der Gabelschaft bei einigen wenigen Rädern aus bestimmten Produktionsserien lockern. Allerdings ist dies bisher nur in äußerst seltenen Fällen vorgekommen. Hiervon betroffen sind...

Rückruf: Explosionsgefahr – Action ruft Fahrradpumpenset mit CO2 Kartuschen zurück

Action B.V. warnt Kunden vor der Verwendung des unten dargestellten Artikels „Fahrradpumpenset inklusive 2x CO2 Kartusche und der Artikelnummer: 256627“. Wie die Action Service & Distributie B.V. mitteilt, kann die Patrone aufgrund eines Produktionsfehlers explodieren. dadurch besteht ganz erhebliche Verletzungsgefahr. Das Produkt wurde zwischen dem 11. März bis 11. Oktober...

Wichtiger Sicherheitshinweis: Herstellungsfehler bei Babboe Lastenfahrräder Modell CITY

Babboe hat einen Sicherheitshinweis inklusive eines Austauschprogramms für Rahmenteile des zweirädigen Lastenfahrrads Modell CITY, die zwischen 2010 und 2012 hergestellt wurden, initiiert. Wie das Unternehmen mitteilt, weisen diese einen Herstellungsfehler auf. Zudem kann bei den Vorrahmenteilen, die zwischen 2017 und Juni 2018 hergestellt wurden, in einigen Fällen ein Schweißfehler vorliegen....

Rückruf: Decathlon ruft B’TWIN Rahmenadapter für Fahrradträger zurück

Decathlon ruft Rahmenadapter (False Bar) für Fahrradträger zurück, die zwischen dem 01.01.2016  und dem 06.06.2019 gekauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einigen Fällen festgestellt, dass sich der Sicherungshaken öffnen kann. Dadurch kann das Rad vom Fahrradträger fallen. Betroffener Artikel Produktname: Rahmenadapter (False Bar) für Fahrradträger Marke: B’TWIN Produktreferenz:...

Rückruf: Gabelbruch möglich – Cannondale ruft Cyclocross CAADX der Modelljahre 2013–2016 zurück

Die Cycling Sports Group Europe B.V. informiert über den Rückruf von Cannondale Cyclocross CAADX Fahrrädern der Modelljahre 2013–2016. Wie das Unternehmen mitteilt, gab es mehrere Berichte über Gabelbrüche, darunter ein Unfall, bei dem ein Fahrer stürzte und so schwere Verletzungen erlitt, dass dieser verstarb. Aufgrund dieses Vorfalles wurde eine eingehende...

Rückruf: Unfallgefahr – Globus Baumarkt und hela Profi Zentrum rufen Enik E-Bikes zurück

Die Baumarktketten Globus Baumarkt und hela Profi Zentrum informieren über den Rückruf von E-Bike’s der Marke Enik Bikes. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht beim Modell „Easy“ die Gefahr eines Bruchs des Lenker-Vorbaus. Bei einem Ausfall des Bauteils (z.B durch einen Bruch) kann es zum sofortigen Kontrollverlust über das Fahrrad kommen,...

Rückruf: Unfallgefahr – Stevens ruft Vorbauten von Super Trofeo Rädern zurück

Die STEVENS Vertriebs GmbH informiert über den Rückruf von Vorbauten an STEVENS Super Trofeo Rädern der Modelljahre 2014 bis 2017. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es zum Ausfall des Bauteils kommen und damit zum sofortigen Kontrollverlust des Rades. Dadurch besteht erhebliche Unfallgefahr Das Unternehmen warnt eindringlich davor, die Super Trofeo...

Rückruf: Rahmenbruch möglich – BERGAMONT ruft ALU MONOLITE und Belami Fahrräder zurück

BERGAMONT ruft alle Fahrräder der Typen ALU MONOLITE und Belami aus den Modelljahren 2010 und 2011 zurück, die über eine bestimmte Verbindung zum Steuerohr verfügen. Bei den betroffenen Rädern kann es demnach aufgrund einer fehlerhaften Rahmenkonstruktion zu einem Rahmenbruch kommen. Kunden die ein möglicherweise betroffenes Rad besitzen, sollten dieses nicht...

Rückruf: Unfallgefahr durch Antriebsriemen bei Trek Dublin und Diamant 247 Rädern

Der Fahrradhersteller Trek informiert über einen Sicherheitsrückruf mit Bezug auf den Antriebsriemen an Trek Dublin und Diamant 247 Rädern. Wie das Unternehmen mitteilt, ist eine begrenzte Anzahl dieser Fahrräder mit einem Antriebsriemen von Continental ausgestattet, der während der Fahrt plötzlich reißen kann. Sollte dies passieren, kann der/die Fahrer/Fahrerin die Kontrolle über das Fahrrad...