Großraum Heilbronn: Metallische Fremdkörper – Härdtner und Mitterer rufen Brote zurück

Die Bäckereien Härdtner und Mitterer informieren über den Rückruf der nachfolgend aufgeführten Backwaren. Wie die Unternehmen mitteilen, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich metallische Fremdkörper im Produkt befinden, die beim Verzehr Verletzungen hervorrufen könnten.

Es sind ausschließlich die untenstehenden Brotsorten betroffen, die am 13.12.2019 zwischen 06.00 – 08.30 Uhr ausschließlich in Filialen in den Landkreisen Rhein-Neckar-Kreis, Hohenlohekreis und Heilbronn Stadt- und Landkreis verkauft wurden.

Betroffener Artikel


– Holzofen-Roggenstollen 2 kg
– Holzofen-Weizenstollen 2 kg
– Holzofenlaible
– Roggenmischbrot
– Schwabenlaible
– Unterländer
– Roggenlaible
– Vitalvollkorn

Alle möglicherweise betroffenen Brote wurden bereits aus dem Verkauf genommen.

Kunden, die eventuell entsprechende Produkte gekauft haben, können diese in den Filialen zurückgeben und erhalten kostenfreien Ersatz, auch ohne Vorlage des Kassenbons

Kundeninformation >

 

Infobox Fremdkörper

ACHTUNG Gesundheitsgefahr!

Glas- oder Kunststoffsplitter wie auch metallische Fremdkörper können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen oder inneren Blutungen führen!

Verbraucher die einen der betroffenen Artikel besitzen, sollten betroffene Produkte NICHT mehr verwenden und dem Handel zurückbringen

 


* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...