Markiert: Fremdkörper

Rückruf: Kunststoffteile – Hersteller ruft „Culinea Safari-Nuggets, tiefgefroren“ via Lidl zurück

Der Hersteller Gebr. Stolle GmbH ruft aktuell das Produkt „Culinea Safari-Nuggets, tiefgefroren, 400g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.08.2019, der Losnummer 815106001 und dem Identitätskennzeichen DE NI 10000 EG zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt rote Plastikfremdkörper enthalten sind.  Das betroffene Produkt wurde bei Lidl Deutschland in allen Bundesländern...

Rückruf: Glassplitter – SPAR ruft S-BUDGET Vanilleeis 2500 ml zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die SPAR Österreichische Warenhandels-AG informiert über den Rückruf von „S-BUDGET Vanilleeis 2500 ml“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen einer routinemäßigen Qualitätskontrolle bei dem Produkt eine mögliche Verunreinigung durch Glasteile...

Rückruf: Fremdkörper – Hersteller ruft Kartoffelsalat der Marke Feldmühle zurück

UPDATE 17.08.2018 – Da es etwas Verunsicherung bezüglich der vom BVL genannten Bundesländer wie auch der RASFF Schnellwarnung zu geben scheint, hier die Aufklärung: Die Kleinpackungen zu 1 Kg sind ausschließlich über EDEKA Gaimersheim in der Region Ingolstadt in den Verkauf gekommen. Die RASFF Meldung wie auch die anderen genannten...

Rückruf: Metalldraht – EDEKA ruft Baguetterie Steinofenbaguette zum Fertigbacken zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die EDEKA-Zentrale den Artikel „EDEKA Baguetterie Steinofenbaguette zum Fertigbacken Zwiebel“ in der 300-Gramm-Packung, produziert von Pandriks Bake Off B.V., zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann der Lieferant nicht ausschließen, dass sich Metalldraht in einzelnen Produkten befindet. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten vom 15.08.2018 bis...

Rückruf: Plastikfremdkörper – Hersteller ruft Italiamo „Gehackte Tomaten mit Basilikum“ via Lidl zurück

Der italienische Hersteller Le Specialità Italiane srl ruft das Produkt „Italiamo Gehackte Tomaten in Tomatensaft mit Basilikum, 400g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2020 und der Charge L327NDB 6A-31/12/2020 SI LB 224 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Plastikfremdkörper enthalten sind. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden...

Rückruf in der Schweiz: Kunststoffteile – Hersteller ruft „minipic“ Snacks zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung In eine Produktionscharge des Fleischsnacks «minipic» sind von einem Arbeitsutensil Stücke von blauem Hartplastik gelangt. Diese blauen Plastikstücke können eine Grösse von bis zu 2 cm Länge aufweisen. „Minipic“ sind in der Schweiz landesweit...

Rückruf: Metallteilchen in Nuss-Nougat-Creme von „Nusweet“

Nachdem in einem Glas Nuss-Nougat-Creme mit Kokosblütenzucker kleine Metallteilchen gefunden wurden, informiert das Portal lebensmittelwarnung.de und warnt Endverbraucher vor dem Verzehr. Leider finden sich weder auf der Unternehemenswebsite, noch in der amtlicher Veröffentlichung ein Hinweis auf die Vertriebswege oder die Rückgabemodalitäten (Stand: 28.05.2018 – 12:50 Uhr). Nach eigenen Angaben sind...

Rückruf im Raum Heilbronn / Neckarsulm: Metallstücke in Brot von Bäckereien Härdtner und Mitterer

Die Bäckereien Härdtner (Neckarsulm) und Mitterer (Heilbronn) ruften Brote zurück, die am 3.Mai 2018 verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall Metallstücke im Produkt befinden, die scharfkantig sein und damit beim Verzehr Verletzungen hervorrufen könnten. Vom Verzehr der genannten Produkte mit dem Kaufdatum...

Rückruf: Metallteile in „Mühlenhof Schweinegulasch“ von Penny

Die OVO Vertriebs GmbH, 50668 Köln, ruft im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „Mühlenhof Schweinegulasch aus dem Schinken“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, können Aufgrund eines technischen Defekts Metallteile in den Artikel gelangt sein. Von dem Rückruf betroffen ist der Artikel „Mühlenhof Schweinegulasch aus dem Schinken“, mit den Mindesthaltbarkeitsdaten...

Rückruf: Metallbruchstücke in Block House Brot „Knoblauch“ und „Kräuterpesto“ möglich

Die Firma Block Foods AG ruft die Artikel „Block House Brot Knoblauch“ und „Block House Brot Kräuterpesto“ mit dem MHD 20.05.2018 zurück. Wie das Unternehmen mittelt, kann nicht ausgeschlossen werden kann, dass während der Produktion bei unserem Brotlieferanten Bruchstücke eines Maschinenkleinteiles (anthrazitfarbig) in die Erzeugnisse gelangt sind. Es besteht Verletzungsgefahr!...