CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

Rückrufe Spielzeug
Rückruf: Action warnt vor Weichmachern in Holzspielzeug Autos 04.12.2016 in Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Action warnt vor Weichmachern in Holzspielzeug Autos

Die Action Deutschland GmbH warnt vor Holzspielzeugautos von Speelgoedland. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Kontrollen ergeben, dass in der Druck- und Lackschicht der genannten Holzspielzeugautos ein erhöhter Wert an Weichmachern gefunden worden ist. Die Gesundheitsrisiken..

Rückruf: Verschluckbare Kleinteile – Hema ruft Holzspielzeug in Transportkiste zurück
18.11.2016 in Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Verschluckbare Kleinteile – Hema ruft Holzspielzeug in Transportkiste zurück

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland ruft Holzspielzeug in..
Gefährliche Magneten: Warnung vor „Magnastitix“ Magnetspielzeug
07.11.2016 in Rückrufe Spielzeug

Gefährliche Magneten: Warnung vor „Magnastitix“ Magnetspielzeug

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Gefahren durch das „Magnastitix Magnet und Ball Set 60 PCS“ Magnetspielzeug. Das Spiel..
Verschluckbare Kleinteile: Rapex warnt vor Baby Greifling „Regenbogen“ von Heimess
04.11.2016 in Rückrufe Ausstattung Baby & Kind - Rückrufe Spielzeug

Verschluckbare Kleinteile: Rapex warnt vor Baby Greifling „Regenbogen“ von Heimess

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Gefahren durch verschluckbare Kleinteile. Betroffen von der Warnung ist der Baby Greifling..
Achtung: Action Deutschland warnt vor Fingerlampen für Kinder
11.10.2016 in Rückrufe Spielzeug

Achtung: Action Deutschland warnt vor Fingerlampen für Kinder

Die Action Deutschland GmbH warnt vor Fingerlampen von Jono Toys BV. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Kontrollen ergeben, dass sich die Knopfzellenbatterien..
Rückruf: Schadstoffe – TEDi ruft „Künstliche Spinnen – 4er-Pack“ zurück
11.10.2016 in Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Schadstoffe – TEDi ruft „Künstliche Spinnen – 4er-Pack“ zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des Artikels „Künstliche Spinnen 4er-Pack“, nachdem bei Produkttests erhöhte Werte..
Warnung: Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei Holz Kugelbahn von Haba
08.10.2016 in Rückrufe Spielzeug

Warnung: Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei Holz Kugelbahn von Haba

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über mögliche Gefahren durch Kleinteile bei einer Holz Kugelbahn von Haba. Der Meldung aus den..
Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei Geburtstagskerze von Bino
07.10.2016 in Rückrufe Spielzeug

Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei Geburtstagskerze von Bino

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Gefahren für Kleinkinder durch verschluckbare Kleinteile. Betroffen ist der abgebildete Artikel..
Update: Informationen zur Kinderwagenkette „Crocolini“ von Selecta
18.9.2016 in Rückrufe Ausstattung Baby & Kind - Rückrufe Spielzeug

Update: Informationen zur Kinderwagenkette „Crocolini“ von Selecta

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informierte in Wochenmeldung 37 vom 16.09.2016 über Mängel an der Kinderwagenkette „Crocolini“ von..
Gesundheitsgefahr – Keimbelastung in Seifenblasen Nachfüllflüssigkeit von TEDi
12.9.2016 in Rückrufe Spielzeug

Gesundheitsgefahr – Keimbelastung in Seifenblasen Nachfüllflüssigkeit von TEDi

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Gesundheitsgefahren – vor allem für Kinder – nachdem in..
Gesundheitsgefahr: Verbotene Weichmacher in Babypuppe
26.8.2016 in Rückrufe Spielzeug

Gesundheitsgefahr: Verbotene Weichmacher in Babypuppe

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über in Spielzeug verbotenen Weichmacher in einer Babypuppe von Jono Toys.  Wir empfehlen, vorhandene..
Gesundheitsgefahr: Verbotene Weichmacher in Tierfiguren-Set „Ocean Animals World“
26.8.2016 in Rückrufe Spielzeug

Gesundheitsgefahr: Verbotene Weichmacher in Tierfiguren-Set „Ocean Animals World“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Anteile des für Spielzeug nicht zugelassenen Weichmachers (Phthalat) DEHP in Kunststoff..
Rückruf: Erstickungsgefahr – Minland ruft „Moogy“ Plüsch Drachen zurück
09.8.2016 in Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr – Minland ruft „Moogy“ Plüsch Drachen zurück

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Erstickungsgefahr für Kleinkinder bei unten abgebildetem Plüsch Drachen „Moogy“ von..
Rapex-Meldung: Erstickungsgefahr bei Holzspielzeug „Parkgarage“ der Marke „New Classic Toys“
08.8.2016 in Rückrufe Spielzeug

Rapex-Meldung: Erstickungsgefahr bei Holzspielzeug „Parkgarage“ der Marke „New Classic Toys“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Gefahren für Kleinkinder durch verschluckbare Kleinteile bei diesem Holzspielzeug..
Achtung Eltern: Erstickungsgefahr bei Strand-Spielzeug-Set von ZEEMAN
06.8.2016 in Rückrufe Spielzeug

Achtung Eltern: Erstickungsgefahr bei Strand-Spielzeug-Set von ZEEMAN

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über verschluckbare Kleinteile bei diesem Strand-Spielzeug-Set von ZEEMAN. Demnach können etwa von der..
Gesundheitsgefahr! Krebserregende PAK in Spielzeugauto von „Kids Fun“
17.7.2016 in Rückrufe Spielzeug

Gesundheitsgefahr! Krebserregende PAK in Spielzeugauto von „Kids Fun“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über eine hohe Konzentration krebserregender polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoffe (PAH) in den..
Rapex-Meldung: Verletzungsgefahren durch Kinder Hollywoodschaukel von Deuba
10.7.2016 in Rückrufe Spielzeug

Rapex-Meldung: Verletzungsgefahren durch Kinder Hollywoodschaukel von Deuba

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über ernsthafte Verletzungsgefahren, die durch nachfolgende Kinder-Hollywood-Schaukel von DEUBA verursacht..
Rückruf: Verletzungsgefahr – Kruidvat ruft Kinder Schaukeln zurück
18.6.2016 in Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Verletzungsgefahr – Kruidvat ruft Kinder Schaukeln zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die niederländische Drogeriekette Kruidvat ruft..
Rapex-Meldung: Erstickungsgefahr bei Kinderwagen Mobile von HEIMESS
11.6.2016 in Rückrufe Ausstattung Baby & Kind - Rückrufe Spielzeug

Rapex-Meldung: Erstickungsgefahr bei Kinderwagen Mobile von HEIMESS

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über mögliche Gefahren für Kleinkinder durch ein Kinderwagen-Mobile von HEIMESS. Dem RAPEX Report..
Rückruf: Erstickungsgefahr – Tiger ruft Spielzeug „Mundpfeifen“ zurück
14.5.2016 in Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr – Tiger ruft Spielzeug „Mundpfeifen“ zurück

Tiger ruft das Spielzeug „Mundpfeifen“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt. können sich bei einigen Modellen die Pfeifeneinheiten lösen. Für Kinder..
Seite 1 von 29 Seiten123...20...Ende »
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse