Kategorie: Produktrückrufe

Anzeige
Vitalinstitut.net

0

Rückruf: Erstickungsgefahr – Søstrene Grene ruft Bambus Kinderbesteck zurück

Die Einrichtungskette Søstrene Grene (Anna und Clara) ruft alle verkauften Versionen von Bambus Kindergabeln in verschiedenen Designs zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Gefahr, dass kleine Teile von den Gabelspitzen abbrechen. Kinder könnten diese kleinen Gabelteile im schlimmsten Fall verschlucken. Dadurch besteht Verletzungs- sowie schlimmstenfalls Erstickungsgefahr! Das Unternehmen ist auch in...

0

Warnung: Rossmann warnt vor vielen „Babydream“ Milchnahrungen

Aktuell ruft der französische Molkerei-Konzern Lactalis weltweit verschiedene Baby-Milchnahrungen zurück, wegen des Verdachts der Verunreinigung durch Salmonellen-Erreger. Zwischen ROSSMANN Deutschland und Lactalis besteht bezüglich der betroffenen Produkte seit November 2016 keine Lieferantenbeziehung mehr. Zuvor produzierte das französische Unternehmen für die ROSSMANN-Marke Babydream Milchnahrungen. Im Rahmen des Rückrufes hat Lactalis bestätigt,...

0

Rückruf: Kunststoffteile möglich – Hersteller ruft Schweinehackfleisch via Lidl zurück

Der Hersteller SB-Convenience GmbH ruft aktuell zwei Chargen des Produktes „Landjunker Schweinehackfleisch, 500g“ zurück. Verkauft wurde das Produkt bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt blaue Plastikfremdkörper enthalten sind. Aufgrund der möglichen...

0

Gesundheitsgefahr durch Flammschutzmittel in Babybuch von Playgro

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über extrem hohe Werte des Flammschutzmittels TCPP in dem nachfolgend aufgeführten Beißbuch (Stoffbuch mit Beißplatte als Zahnungshilfe) von Playgro. TCPP kann aufgrund seiner karzinogenen Eigenschaften und seiner akuten Toxizität für Kinder schädlich sein Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX...

0

Rückruf: Salmonellen – Stockmeyer ruft Teewurst zurück

Die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH ruft das Produkt „Stockmeyer Delikatess Teewurst“, 125 g (Teewurst im Darm), mit der Chargennummer L87 HXS und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.02.2018 zurück. Im Rahmen amtlicher Untersuchungen wurden Salmonellen festgestellt. Die Produkte wurden in einzelnen Märkten in Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Thüringen verkauft. Alle...

0

Rückruf: Glassplitter möglich – Kaufland ruft Hackfleisch zurück

Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes Hackfleisch zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann eine Kontamination mit Fremdkörpern (Glas) nicht ausgeschlossen werden. Folgende Produkte werden in Bayern, Baden-Württemberg, Saarland, Hessen und Rheinland Pfalz zurückger Betroffener Artikel   K-Purland Hackfleisch vom Schwein (500g, 1000g) betroffenes Verbrauchsdatum: 23.01. / 24.01.2018 K-Purland Hackfleisch gemischt von...

0

Rückruf: Mountain Warehouse ruft Kindermützen zurück

Die Mountain Warehouse ruft verschiedene Kindermützen zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass einige dieser Mützen, die zwischen dem 15. August und 17. Oktober 2017 verkauft wurden, möglicherweise einen Herstellungsfehler an der Bommel haben. Falls Sie eine dieser Mützen mit dem Artikel-Code: 901332, 025533, 025527, 023452 oder 023243, 025545...

0

Rückruf: Pyrrolizidinalkaloide (PA) – Reinmuth ruft Blütenpollen zurück

Die Heinrich Reinmuth GmbH & Co. warnt vor dem Verzehr von Blütenpollen, die von Reinmuth abgefüllt wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen einer Untersuchung festgestellt, dass der Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden (PA) zu hoch ist.  Es handelt sich um einen Artikel, der im Zeitraum 10.Mai 2016 – 31. August 2016 vertrieben...

0

Rückruf: Decathlon ruft Kinderschlafsack Forclaz 10° Junior zurück

Decathlon ruft den Kinderschlafsack Forclaz 10° Junior zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich die Kordel des Schlafsacks – in sehr wenigen Fällen – um den Hals des Kindes wickeln und so einen Unfall verursachen kann. Für Kinder besteht dadurch ein Strangulations- bzw. Erstickungsrisiko.. Aus diesem Grund hat...

0

Rückruf: Krankenhauskeim- Rossmann ruft ISANA Lift Triple Augencreme zurück

Die Drogeriekette ROSSMANN ruft den den Artikel „ISANA Lift Triple Augencreme“ zurück, nachdem nicht auszuschließen ist, dass das Produkt den Keim Pseudomonas aeruginosa enthält. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bereits sämtliche Vorsichtsmaßnahmen ergriffen und die betroffene Ware aus dem Verkauf genommen. Betroffener Artikel Produkt: ISANA Lift Triple Augencreme EAN 4305615551203 Mindesthaltbarkeitsdatum...