Kategorie: Produktrückrufe

Apple startet Austauschprogramm für einige iPhone X-Displaymodule

Apple informiert über kostenloses Austauschprogramm für iPhone X-Displaymodul bei Touch-Problemen. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass es bei einigen iPhone X-Displays aufgrund einer eventuell fehlerhaften Komponente des Displaymoduls in manchen Fällen zu Problemen mit der Touch-Funktion kommen kann. Diese Probleme können sich folgendermaßen darstellen: Das Display, oder ein Teil des Displays,...

Rückruf: Fehlende Allergenkennzeichnung – Hussel ruft „Trinkschokolade am Stiel“ zurück

Die Hussel GmbH informiert über den Rückruf der Artikel „Trinkschokolade am Stiel 35 g“ in den Sorten Vollmilchschokolade, Zartbitter, Kaffee, Karamell & Flor de Sal und Vanille weiße Schokolade. Wie das Unternehmen mitteilt, kann bei den Artikeln „Trinkschokolade am Stiel Zartbitter 35 g“ und „Trinkschokolade am Stiel Kaffee 35 g“...

Rückruf: Fehlerhafte Allergenkennzeichnung auf „BelRoyal Sahne-Nugat-Baumstamm“ via Aldi-Nord

Die Schluckwerder OHG informiert über den Rückruf des Artikels „BelRoyal Sahne-Nugat-Baumstamm“ via Aldi-Nord. Wie das Unternehmen mitteilt, kann die Verpackung aufgrund eines Produktionsfehlers einen mit Marzipan gefüllten Nugat Baumstamm enthalten. Von dem Fehler ist ausschließlich das oben genannte Produkt betroffen. Das Produkt wurde ausschließlich über Aldi Nord vertrieben. Das Produkt...

Rückruf: Metallborsten – dm ruft „dmBio Kokos Riegel Zartbitter“ zurück

Die dm-drogerie markt ruft den Artikel „dmBio Kokos Riegel Zartbitter 40 g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 17.04.2019 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Edelstahlborsten einer Reinigungsbürste in Riegel mit dem genannten Mindesthatbarkeitsdatum gelangt sein könnten. Betroffener Artikel Artikel: dmBio Kokos Riegel Zartbitter Inhalt: 40 g Mindesthaltbarkeitsdatum...

Rückruf: Formaldehyd – Woolworth ruft Kaffeebecher to go zurück

Woolworth informiert über den Rückruf von „Becher to go“ in verschiedenen Ausführungen. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass der Formaldehyd-Grenzwert der „Becher to go“ überschritten wird. Dies kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Das Unternehmen hat sich aus diesem Grund entschlossen, den Artikel „Becher to go“ mit den Auftrags-Nr. 18679400, 20220100...

Rapex-Meldung: Erstickungsgefahr bei „Polizei Spielset“ von Kronen Import GmbH

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über ernsthafte Gefahren für Kleinkinder ausgehend von ablösbaren Kleinteilen bei dem untenstehenden Polizei Spielset von Kronen Import GmbH (KIG). Von deutschen Behörden beanstandet wurden die leicht ablösbaren Saugnäpfe der Geschosse. Ein solcher Saugnapf kann schlimmstenfalls die Atemwege verstopfen. Wir empfehlen die Rückgabe im Handel mit Hinweis auf...

Rückruf: Glassplitter – Hersteller ruft „King`s Crown Spargelabschnitte“ via Aldi-Nord zurück

Der Aldi-Nord Lieferant „MERKUR Aussenhandel“ ruft den Artikel „King`s Crown Spargelabschnitte, 314 ml Glas“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.06.2021 und der auf dem Deckelrand aufgedruckten Charge Charge L0161320180528 3700/01090 öffentlich zurück. Die Waren wurden bereits aus dem Verkauf genommen. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einem Glas Spargelabschnitte Glassplitter gefunden. Der betroffene...

Rückruf: Krankenhauskeim in „Elina med Anti-Plaque Mundspülung Fresh“

Aufgrund bestehender Gesundheitsgefahr ruft die Jean Products-WERM GmbH eine Charge des Artikels „Elina med Anti-Plaque Mundspülung Fresh“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt wurde bei dem Produkt der Keim Pseudomonas aeruginosa nachgewiesen. Es handelt sich um einen weit verbreiteten Wundinfektionskeim. Ein erhöhtes Risiko einer Infektion besteht vor allem bei Läsionen in Haut...

Gesundheitsgefahr: Hohe Bor Werte in Furzschleim vom Coppenrath Verlag

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über gesundheitsgefährdende Schadstoffe in Furzschleim vom Coppenrath Verlag. Der Meldung aus Österreich zufolge wurden sehr hohe Mengen Bor in dem Spielzeugschleim gefunden.  Wir empfehlen dringend, entsprechende Produkte zu entsorgen, bzw. mit Verweis auf die Rapex-Meldung dem Handel zurück zu bringen!   Übersicht der RAPEX-Meldung Die...

Rapex-Meldung: Gefahren für Babys durch Schnullerhalter von Bieco

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über mögliche Gefahren für Babys durch die untenstehende Schnullerkette / Schnullerhalter von Bieco. Der Meldung aus Frankreich zufolge, könnte sich ein Kleinkind einen hervorstehenden Teil in den Mund stecken, der die Atemwege blockieren und Würgen verursachen kann Wir empfehlen, die betroffenen Schnullerhalter nicht weiter zu...