Kategorie: Produktrückrufe

Rückruf: Unvollständige Allergenkennzeichnung – Lidl ruft Tiefkühlartikel „Eridanous Gyros Reispfanne“ zurück

Lidl Deutschland ruft aktuell das Produkt „Eridanous Gyros Reispfanne (Gyros Rice Dish), 750g“ des Herstellers Copack Tiefkühlkost Produktionsges. mbH mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.04.2021 und der Losnummer L0045F13 zurück. In dem genannten Produkt ist die nicht deklarierte Zutat Sellerie enthalten. Aufgrund der möglichen allergischen Reaktion durch den Verzehr sollten Personen mit...

Baby kann herausfallen – Jollyroom informiert über Sicherheitsmängel beim „Beemoo Care Neat“ Hochstuhl

Die Jollyroom GmbH informiert über Sicherheitsmängel beim „Beemoo Care Neat“ Hochstuhl mit den Artikelnummern 829300 und 829299 Wie das Unternehmen mitteilt, besteht ein mögliches Sicherheitsrisiko. Demnach kann bei der Nutzung die Gefahr bestehen, dass das Essenstablett nicht richtig einrastet und dadurch nur locker am Hochstuhl sitzt. Bewegt sich das Kind entsprechend,...

Rückruf: Action warnt vor tragbarem Holzspielzeugset von Mini Matters

Action B.V. warnt Kunden vor einem möglichen Sicherheitsrisiko bei der Verwendung des untenstehenden tragbaren Holzspielzeugsets von Mini Matters. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich aufgrund eines Produktionsfehlers das Balkongeländer ablösen, so dass Kleinteile entstehen. Kleinteile können bei Kindern durch Verschlucken zu Erstickungsgefahr führen. Das Produkt wurde zwischen dem 26. September...

Rückruf: Salmonellen in „Multifit Kaninchenohren“ Hundesnacks von Fressnapf

Die Fressnapf Tiernahrungs GmbH informiert über den Rückruf von Hundesnacks des Lieferanten cadocare GmbH aufgrund von Salmonellen. Betroffen sind zwei Chargen des Hundesnacks Multifit Kaninchenohren 100 g. Wie das Unternehmen mitteilt, liegt Salmonellenbefall vor. Betroffener Artikel Multifit Kaninchenohren 100 g MHD: 11.02.2022 / LOT: 0607200004415 MHD: 04.02.2022 / LOT: 0606200003444...

Rückruf: Salmonellen – CCV-Vertriebs GmbH ruft Caractere Weinbrandbohnen zurück

Die CCV-Vertriebs GmbH informiert über den Rückruf von Caractere Weinbrandbohnen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.04.2020. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einer Packung der genannten Charge Salmonellen festgestellt. Der Artikel wurde im Zeitraum 24.4.19 bis 14.5.19 bundesweit an verschiedene Handelsketten ausgeliefert.  Betroffener Artikel Artikel: Caractere Weinbrandbohnen Inhalt: 200g Charge: L5554S8 Mindesthaltbarkeitsdatum:...

Polizei warnt vor Metallspäne in Weingummi vom Faschingsumzug in Laubach-Freienseen

UPDATE 28.02.2020 Nachdem am Dienstag während eines Faschingsumzuges in Laubach – Freienseen kleine Fruchtgummipäckchen, die offenbar mit Metallspänen verunreinigt waren, verteilt wurden, konnte die Herkunft der Päckchen durch die Polizei ermittelt werden. Am Dienstagabend hatten sich mehrere Personen bei der Polizei in Grünberg gemeldet und mitgeteilt, dass sie während des...

Rückruf: Schadstoff – DEKOBACK ruft Muffinförmchen „Frozen“ und „Einhorn“ zurück

Die DEKOBACK GmbH informiert über den Rückruf von Muffinförmchen „Frozen“ und „Einhorn“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in den Muffinförmchen mit der Charge 3128 ein erhöhter Wert an 3-Chlor1,2-propandiol (3-MCPD) festgestellt. Das Unternehmen bittet, von der Nutzung der aufgeführten Produkte mit der angegebenen Charge abzusehen Leider wird nicht mitgeteilt, über...

Rückruf: Chrom VI – Primark ruft Damenschuhe zurück

Der Textildiscounter Primark ruft Damenschuhe mit dem Produktnamen “Wide Fit Kitten Heel Court Shoe” zurück, die im Zeitraum vom 11. Januar 2019 bis zum 4. Januar 2020 über Primark Filialen (nicht nur) in Deutschland verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Innenfutter des Produktes eine Überschreitung des gesetzlich festgelegten...

Rückruf: Nicht gekennzeichnetes Allergen Milch – Nissin Foods ruft „Demae Ramen Spicy“ zurück

Die Nissin Foods GmbH informiert über den Rückruf des Produktes „Demae Ramen“ in der Geschmacksrichtung „SPICY“ mit der Charge „L908594“ und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 12.2020 sowie der Charge „L000623“ und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 01.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Produkte ein falsches Gewürztütchen enthalten, welches...

Rückruf: Chloramphenicol Rückstände in Garnelenschwänzen „Gourmet Fruits de Mer King Prawns“ via Aldi-Nord

Heiploeg International B.V. ruft die Sorte „Natur“ des Tiefkühlartikels „Gourmet Fruits de Mer King Prawns Garnelenschwänze“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.01.2022 öffentlich zurück. Die betroffene Ware wurde über ALDI Nord Filialen verkauft. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Untersuchung in einer Probe Riesengarnelenschwänze Rückstände des Tierarzneimittels Chloramphenicol nachgewiesen. Betroffene...