Kategorie: Produktrückrufe

Rückruf: Chemische Belastung – Disneyland Paris ruft „Elch“ Stofftier zurück

Disneyland Paris informiert über den Rückruf des Stofftieres SVEN 12P ELAN (SKU Code: 207003013047) Wie der Freizeitpark mitteilt, sind chemische Stoffe enthalten, die den gesetzlichen Höchstwert überschreiten.  Betroffen ist die Chargennummer FAC-049173-17325, die zwischen dem 13. Februar 2018 und dem 20. Dezember 2018 verkauft wurde. Die anderen Lose dieses Stofftiers sind von diesem...

Rückruf: Chrom VI – Ramona Lippert ruft „Kinderlederhose Max“ via Globus zurück

Das Unternehmen Ramona Lippert ruft bundesweit den Artikel „Kinderlederhose Max“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, erfolgte der Vertrieb über bundesweit über 17 Filialen der Globus SB-Warenhaus Holding GmbH. Bei dem Artikel wurde nach einer Probennahme ein erhöhter Chrom (VI)-Gehalt festgestellt, der zur Schädigung der Gesundheit geeignet ist.  Betroffener Artikel Artikel:...

Rückruf: Salmonellen – Bell ruft „Zimbo Pikante Zwiebelmettwurst 3x40g“ zurück

Bell Deutschland informiert über den Rückruf des Artikels „Zimbo Pikante Zwiebelmettwurst 3x40g“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einer einzelnen Probe der Chargen-Nummer L926012-14 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.02.2019 eine mikrobielle Verunreinigung mit Salmonellen festgestellt. Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren. Betroffener Artikel...

Rückruf: Kunststoffteile – OVO ruft Wiener Würste und Bockwürste via Penny und REWE zurück

Die Firma OVO-Vertriebs-GmbH, Köln informiert über den Rückruf verschiedener Wiener Würste und Bockwürste. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Würstchen Fremdkörper (kleine schwarze Kunststoffteile von 1 bis 2 Millimeter Größe bzw. Stücke eines Metallclips) befinden können. Von dem Verzehr der betroffenen Produkte wird daher dringend...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Zeeman warnt vor Spielzeugobst aus Holz

Der Textildiscounter Zeeman warnt vor Spielzeugobst aus Holz. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich das Klettband zwischen den Fruchtteilen lösen kann, wodurch schlimmstenfalls Erstickungsgefahr droht. Betroffenes Spielzeugobst wurde im Zeitraum vom November 2018 bis Januar 2019 verkauft.  Das Unternehmen bittet Kunden, die eines oder mehrere der betroffenen Spielzeugobst-Sets gekauft...

Rückruf in Österreich: PENNY ruft „Ich bin Österreich“ Zwiebelstreichwurst zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die MESSNER Produktions GmbH & Co KG informiert aufgrund möglicher Gesundheitsgefährdung über den Rückruf des Artikels „Ich bin Österreich Zwiebelstreichwurst mit Kräutern 200g mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 28.02.2019 und 12.03.2019“ Wie das Unternehmen mtteilt, wurde der Rückruf...

Rückruf: Verschluckbare Kleinteile – Lingen Verlag ruft Stoffbücher zurück

Der Helmut Lingen Verlag GmbH informiert über den Rückruf verschiedener Stoffbücher. Wie das Unternehmen mitteilt, ist in den betroffenen Stoffbüchern jeweils ein kleiner Einnäher, der möglicherweise von einem Kleinkind herausgerissen werden könnte. Somit besteht die Gefahr des Verschluckens – schlimmstenfalls Erstickungsgefahr. Betroffener Artikel Mein Stoffbuch – Im Wald Artikel-Nr.: 49892...

Rückruf: Brandgefahr – A.I.&E. ruft Heizlüfter zurück

A.I.&E. hat einen Rückruf für den 2000W Heizlüfter NSB-200C herausgegeben. Wie das Unternehmen mitteilt, kann die Befestigung des Heizelements abbrechen, so dass dieses direkt am Boden des Gehäuses aufliegt. Wenn der Heizlüfter eingeschaltet ist, schmilzt das Heizelement durch das Gehäuse und es kann zu einem Brand kommen. Wer im Zeitraum...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Action ruft „laufenden Spielzeug-Welpen mit Sound“ zurück

Action B.V. warnt Kunden vor dem Artikel „Walking Puppy“ laufender Spielzeug-Welpe mit Sound. Wie das Unternhemen mitteilt, können sich aufgrund eines Produktionsfehlers die Augen und die Nase vom Kopf des Spielzeug-Welpen lösen. Weil der Artikel für Kinder ab 18 Monaten bestimmmt ist, können die vom Kopf gelösten Kleinteile eine Erstickungsgefahr...

Rückruf: Überhitzung – HP weitet weltweite Akku-Rückrufaktion aus

Im Januar 2019 hat HP in Zusammenarbeit mit verschiedenen staatlichen Regierungsbehörden eine Erweiterung der weltweiten freiwilligen, sicherheitsbedingten Rückrufaktion mit Ersatzbestellungsprogramm für bestimmte Akkus von Notebooks und mobilen Workstations angekündigt, die im Januar 2018 angekündigt wurde.  Diese Akkus können überhitzen und stellen eine Brand- und Verbrennungsgefahr für Kunden dar. Die potenziell...