Kategorie: Produktrückrufe

Rückruf: Youkon Wildlachs Wild & Red teilweise mit falschem Verbrauchsdatum

Die Weiling GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Youkon Wildlachs Wild & Red“ weil die Packungen teilweise mit falschem Verbrauchsdatum bedruckt wurden. Statt dem richtigen Datum, 08.01.2020, wurde der Etikettierer auf das Verbrauchsdatum 08.03.2020 eingestellt. Packungen mit dem Verbrauchsdatum 08.03.2020 sollten nach Ablauf des 08.01.2020 nicht mehr verzehrt werden!...

Rückruf: Schimmelpilzgift – Lubs ruft Fruchtriegel Mandel-Vanille und Banane-Mandel zurück

Die Lubs GmbH informiert über den Rückruf von Fruchtriegeln der Geschmacksrichtung Mandel-Vanille und Banane-Mandel. Betroffen sind ausschliesslich Fruchtriegel mit den untenstehenden Mindesthaltbarkeitsdaten. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen einer routinemäßigen Überprüfung in einer Charge Feigen ein erhöhter Gehalt an Ochratoxin-A (OTA, Schimmelpilzgift) festgestellt. OTA wirkt bei stark erhöhter Langzeitaufnahme...

Rückruf: Mögliche Brandgefahr – Philips Avent ruft bestimmte Video-Babyphones SCD620 zurück

Philips Avent informiert über den Rückruf einer begrenzten Produktionsmenge der Video-Babyphones SCD620, welche zwischen Januar 2016 und März 2018 produziert wurden. Der vorsorgliche Rückruf läuft in Abstimmung mit den zuständigen Behörden. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es in sehr seltenen Fällen zu einem Überhitzen der Batterie des Elterngerätes kommen, wenn...

Rückruf: Bruchgefahr – Decathlon ruft Fahrrad-Kindersitz 100 B’CLIP der Marke B’TWIN zurück

Decathlon ruft den Fahrrad-Kindersitz 100 B’CLIP der Marke B’TWIN zurück, wenn dieser zwischen dem 01.10.2018 und dem 20.11.2019 erworben wurde. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einigen Fällen festgestellt, dass es in sehr seltenen Fällen zu einem Bruch des Befestigungspunkts des Verschlusses für die Sitzgurte kommen kann. Dies kann passieren,...

Rückruf: E.Coli – Hersteller ruft „Meine Käserei – Brie de Nangis“ via Lidl zurück

Die Jermi Käsewerk GmbH informiert über den Rückruf des Produktes „Meine Käserei Brie de Nangis, französischer Weichkäse mit Rohmilch hergestellt, ca. 100g“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einer Eigenuntersuchung in dem betroffenen Produkt Vero-Toxin bildende E.coli nachgewiesen. Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt...

Rückruf: Salmonellen – Hersteller ruft Sprossen über EDEKA und Andere zurück

Die Sprossenparadies GmbH informiert über den Rückruf verschiedener Sprossen Produkte. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Kontrolle in der betroffenen Charge Salmonellen spp. nachgewiesen.  Von dem Verzehr der betroffenen Produkte wird dringend abgeraten! Betroffene Artikel Bio Asia-Mix-Sprossen 180g Schale, Verbrauchsdatum 31.12.2019 Bio Asia-Mix-Sprossen 80g Schale, Verbrauchsdatum 31.12.2019 Bio...

Rückruf: Schimmel in „Gourmet Medjoul Datteln“ von Aldi-Nord möglich

Der Hersteller Lorre NV informiert über den Rückruf des Artikels „Gourmet Medjoul Datteln, 300g“ mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten. Wie das Unternehmen mitteilt, können vereinzelt verschimmelte Datteln vorkommen. Der Artikel wurde über Filialen von Aldi-Nord verkauft Der Artikel sollte daher vorsorglich nicht mehr verzehrt werden. Betroffener Artikel Artikel: Gourmet Medjoul Datteln Inhalt:...

Rückruf: metallische Fremdkörper – Märsch ruft „Ja! Mandeln gehackt“ via REWE zurück

Die Märsch Importhandels-GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Ja! Mandeln gehackt, 100g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25.06.20. Grund für den vorsorglichen Rückruf der betroffenen Charge ist der Fund von metallischen Fremdkörpern in einigen wenigen Produkten. Aus diesem Grund hat das Unternehmen umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen...

Rückruf: Keimbelastung – Midsona ruft Babywaschlotion „URTEKRAM Perfume Baby All-Over Wash“ zurück

Die Midsona Denmark A/S informiert über den Rückruf des URTEKRAM Perfume Baby All-Over Wash mit den Lotnummern 3015057,3016020 und 900906. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Möglichkeit einer bakteriellen Kontamination oberhalb des Schwellenwertes für Babys Um welchen Typ Erreger es sich dabei handelt, wird bedauerlicherweise nicht mitgeteilt, ebensowenig die Vertriebswege...

Rückruf: Erhöhte Melaminfreisetzung – JAKO-O ruft „Bambus-Kindergeschirr Frosch“ zurück

JAKO-O informiert über den Rückruf des Artikels „Bambus-Kindergeschirr Frosch“ mit der Artikelnummer 204-446. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Tests des Verbrauchermagazins ÖKO-TEST eine Überschreitung des gesetzlich zulässigen Wertes der sich herauslösenden Menge an Melamin festgestellt. „Aufgrund dieser unklaren Sachlage haben wir uns dazu entschlossen, den Verkauf des Bambus-Kindergeschirrs Frosch...