Kategorie: Produktrückrufe

Rückruf: Decathlon ruft B’TWIN Rahmenadapter für Fahrradträger zurück

Decathlon ruft Rahmenadapter (False Bar) für Fahrradträger zurück, die zwischen dem 01.01.2016  und dem 06.06.2019 gekauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einigen Fällen festgestellt, dass sich der Sicherungshaken öffnen kann. Dadurch kann das Rad vom Fahrradträger fallen. Betroffener Artikel Produktname: Rahmenadapter (False Bar) für Fahrradträger Marke: B’TWIN Produktreferenz:...

Rückruf: Listerien in Rückruf: Listerien in „Wilhelm Brandenburg Schweinebraten mit Wacholder“ via REWE

Die Golßener Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. Produktions KG informiert über den Rückruf des Artikels Wilhelm Brandenburg Schweinebraten mit Wacholder aus dem Rücken, 100g mit dem MHD 18.08.2019. Wie das Unternehmen mitteilt ist ein positiver Befund bei Listeria monocytogenes, der im Rahmen einer Eigenkontrolle festgestellt wurde der Auslöser des Rückrufes. ...

Rückruf: Decathlon ruft „NABAIJI – All Sloth“ Baby Schwimmsitze zurück

Decathlon ruft Baby Schwimmsitze All Sloth mit Griffen transparent zurück, die zwischen dem 01.02.2019 und dem 14.07.2019 gekauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einigen Fällen festgestellt, dass die Verbindung zwischen dem Schwimmring und dem -sitz Schwächen aufweisen kann. Betroffener Artikel Produktname: Schwimmsitz All Sloth mit Griffen Baby transparent...

Rückruf: Glasteile – Migros ruft Eccellenze d’Italia «Aglio, olio e peperoncino» von Gruppo Fini zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Migros ruft Eccellenze d’Italia «Aglio, olio e peperoncino» von Gruppo Fini zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, könnten im genannten Produkt möglicherweise Glasteile enthalten sein. Eine Gesundheitsgefährdung beim Verzehr kann nicht ausgeschlossen werden. Betroffener...

Kremsmünster/Österreich: Listerien in „Verhackert“ Brotaufstrich – Behörde warnt vor Verzehr

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) gibt im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) bekannt, dass das Nahrungsmittel „Verhackert“ (Das Verhackert ist ein Brotaufstrich aus geräuchertem, kleingehacktem...

Infektionsgefahr – Behörden warnen vor Vibrionen in der Ostsee

Aktuelle Hinweise zum Baden in der Ostsee Aufgrund der derzeitig hohen Temperaturen bestehen trotz regelmäßiger Überwachung immer gewisse Risiken beim Aufenthalt in natürlichen Gewässern. Aufgrund des Wetters kann nicht ausgeschlossen werden, dass es örtlich zu Blaualgenblüten kommt. Außerdem ist in seichten Uferbereichen einiger Mecklenburger Binnengewässer auch mit Zerkarien (Larven von...

Rückruf: Krankenhauskeim – Feuchtmann ruft KLECKSi Fingermalfarben zurück

Die Feuchtmann GmbH Spielwarenfabrik informiert über den Rückruf der Artikel KLECKSi Basic (633.0624) und Maxi (633.0626), die die Dosen mit der Chargennummer (diese finden Sie auf der Dose im Inneren)18-02-156/2019-01 Farbe Blau und 17-02-157/2019-01 Farbe Grün enthalten. Wie das Unternehmen mitteilt wurde bei einer Routinekontrolle der Keim – Pseudomonas aerugionosa...

Rückruf: Verletzungsgefahr durch Rollatoren von Aldi-Nord und Aldi-Süd

Aldi-Nord und Aldi-Süd informieren über den Rückruf von Rollatoren des Lieferanten „ASPIRIA NONFOOD GMBH“. Wie die Unternehmen mitteilen, kann nicht ausgeschlossen werden, dass bei starker Belastung des Rollators die Sitzfläche in Ausnahmefällen seitlich einreißt und dies zu einem Sturz führt. Es wird dringend von der weiteren Verwendung des Produktes abgeraten....

Rückruf: Vergiftungsgefahr – Ozean Fischgroßhandel ruft Trockenfisch zurück

UPDATE 07.08.2019 – fehlerhaftes MHD beim Hecht geändert Die Ozean Fischgroßhandel GmbH ruft verschiedene Fischprodukte zurück. Grund für den Rückruf ist die Gefahr einer Erkrankung durch Clostridium Botulinum Neurotoxin Typ E. Einer Meldung der „Neue Osnabrücker Zeitung“ zufolge ist ein Mann an Botulismus erkrankt und liegt derzeit im Koma, nachdem...

Rückruf: „Fruchtinsel“ Apfelschorle von Netto Marken-Discount können platzen

Die Brauerei Horneck GmbH & Co. KG informiert über den Rückruf des Artikels „Fruchtinsel“ Apfelschorle in der 0,5 Liter Mehrweg-Glasflasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 26.03.2020. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass es in Einzelfällen zu Gärprozessen mit Hefen gekommen ist. Dieser Gärungsprozess kann zu einem Druckaufbau in der...