Rückruf: Tropanalkaloide – Alnatura ruft erneut Babybrei zurück

alnatura2In einer weiteren Probe eines Alnatura Babybreies wurden giftige Tropanalkaloide (TA) nachgewiesen. Aktuell betroffen ist der Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis 

Um jegliches Risiko für Säuglinge und Kleinkinder auszuschließen, ruft Alnatura den Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.08.2015 zurück. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist auf dem Packungsboden aufgedruckt.

Alnatura bittet Kunden, die Packungen des Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis (Mindesthaltbarkeitsdatum 30.08.2015) zu Hause haben, diese zurückzubringen und bietet Ersatz.

UPDATE 18.12.2014 – 14:00 Uhr
Alnatura bietet besorgten Eltern inzwischen die Rücknahme anderer Breie an. Wir bedauern sehr, wenn unser Rückruf zu Verunsicherung führt und bitten hierfür um Entschuldigung, so das Unternehmen über Facebook

In Österreich betroffen
Alnatura hat am 17.12.2014 einen Rückruf des Produkts Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis (nach 4. Monat) 400g veranlasst. Verkauft wurde der Babybrei über Filialen der Drogeriekette dm

In der Schweiz betroffen
Migros ruft „Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis“ und „Alnatura Hirse Milchbrei“ zurück (LINK >>)

 

 Bild:Alnatura

Da wir aufgrund der weiteren Rückrufe von Holle sowie der aktualisierten RASFF Meldung bereits die Vermutung hatten, dass auch weitere Alnatura Produkte betroffen sein könnten, hatten wir dort nachgefragt.

Alnatura antwortete auf unsere Anfrage vom 8.12.2014:
info„… vor dem Hintergrund des Holle-Rückrufes haben Sie gefragt, ob auch Alnatura Produkte betroffen sind. Seit unserem kürzlich erfolgten Rückruf führen wir zusätzliche Rückstandsanalysen durch. Wir können zum jetzigen Zeitpunkt ausschließen, dass weitere Alnatura Produkte betroffen sind.“
Wir wundern uns nun also weiter ??!!

Tropanalkaloide in Babynahrung und der Umgang damit

Tropanalkaloide – Aktuelle Rückrufe
Holle ruft Bio-Babybrei nun in mehreren Ländern zurück
Holle baby food ruft verschiedene Bio-Babybrei Produkte zurück
Urkornhof Kammerleithner GmbH ruft Braunhirse Wildform zurück
Giftiges Atropin in Babybrei “Alnatura 4-Korn Getreidebrei”

 

[btn size=“size-l“ link=“http://www.cleankids.de/2014/06/26/unsere-produktrueckrufe-jetzt-auch-als-app-fuer-iphone-verfuegbar/48169″ color=“red“]Rückrufe als APP[/btn]


Verbraucherinformation könnte besser sein
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Catharina sagt:

    Hallo

    Ist es bedenklich die GetreidePackungen Hirseflocken,Dinkelgies, Maispolenta für Babys zu verwenden ?
    Ich meine, wenn im Hirse Reis Brei Schadstoffe entdeckt worden sind , sind diese vielleicht auch im normalen BioHirse drinnen ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.