Kategorie: Gesundheit

COVID-19: Auch Kinder mit einem leichten Krankheitsverlauf können Long COVID entwickeln

Bisher ist bekannt, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene, die aufgrund von COVID-19 ins Krankenhaus mussten, im Vergleich zu Betroffenen mit leichten Symptomen ohne stationäre Behandlung anfälliger für die Entwicklung von Long COVID sind. Eine aktuelle amerikanische Studie kommt nun zu dem Ergebnis, dass in seltenen Fällen Kinder, die sich...

Kindergesundheitsbericht: Deutschland verstößt gegen Kinderrechte

Am Weltkindertag hat die Stiftung Kindergesundheit in ihrem ersten Kindergesundheitsbericht dem körperlichen und seelischen Gesundheitszustand von jungen Menschen in Deutschland ein durchwachsenes Zeugnis ausgestellt. Anlass zur Sorge gebe insbesondere der ungebrochen starke Einfluss der sozialen Herkunft auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Zur zunehmenden Bedrohung werde der Klimawandel. „Tagtäglich...

Sehstörungen im Kindesalter – Früherkennung ist wichtig für den Therapieerfolg

Die Amblyopie oder Schwachsichtigkeit ist eine häufige Sehstörung: Rund fünf Prozent der Erwachsenen leiden an der Sehschwäche, bei der ein Auge nur wenig oder gar nichts zum Seheindruck beiträgt. Die Entstehung der Störung liegt jedoch im frühen Kindesalter. Wie es zur Schwachsichtigkeit kommt, warum sie früh erkannt werden sollte und...

Was geben unsere Füße über unseren Charakter preis?

Während sich aus den Händen die Zukunft lesen lässt, sagen die Füße angeblich einiges über den eigenen Charakter aus. Dabei spielen vor allem die Zehen eine wichtige Rolle. Es kommt zum Beispiel auf ihre Länge und ihre Beweglichkeit an. Diese Informationen stecken in unseren Zehen Um unsere Zehnen ranken sich...

Zucker – die süße Verführung – kluger Umgang mit Süßigkeiten

Tipps der Stiftung Kindergesundheit zum klugen Umgang mit Süßigkeiten Zu viel Zucker schadet den Zähnen, macht dick und erhöht das Risiko für Diabetes. Kinder sollten deshalb den sparsamen Konsum von Süßigkeiten genauso lernen wie den vorsichtigen Umgang mit Messer, Gabel, Schere und anderen Risiken, empfiehlt die Stiftung Kindergesundheit in einer...

Wussten Sie schon …, dass weniger Matcha mehr sein kann?

Matcha besteht aus fein gemahlenen Grünteeblättern. Diesem leuchtend grünen Pulver werden allerlei gesundheitsfördernde Wirkungen nachgesagt. Dafür fehlt es jedoch an eindeutigen Belegen. Hinzu kommt, dass Matcha beim Verzehr, anders als anderer Tee, nicht filtriert wird. Das Pulver verbleibt als Ganzes im Getränk. Im Gegensatz zu einem Teeaufguss können so höhere...

Vollständige Hausapotheke: Diese Verbandstoffe gehören zur Grundausstattung

Egal ob Sturz mit dem Fahrrad oder engagierter Einsatz vor dem Fußballtor: Schnell kommt es zu Schürfwunden oder anderen Blessuren, die sich mit dem passenden Verbandszeug versorgen lassen. Als medizinischer Laie können Sie womöglich aber nicht beurteilen, welche Art der unterschiedlichen Verbandstoffe unbedingt notwendig ist und wie Sie diese einsetzen....

Welt-Sepsis-Tag 2022 – Umfassender Impfschutz kann lebenslange Folgeschäden verhindern

Es sind besonders Babys und Kleinkinder, die am häufigsten von Meningokokken-Erkrankungen betroffen sind.1 Zwar sind diese Fälle sehr selten, sie können aber innerhalb weniger Stunden lebensbedrohlich verlaufen2 und unter anderem eine Blutvergiftung (Sepsis) auslösen. Betroffene leiden oft ihr Leben lang an den möglichen Folgeschäden – dabei können unterschiedliche Impfungen gegen Meningokokken-Bakterien...