Was geben unsere Füße über unseren Charakter preis?

Während sich aus den Händen die Zukunft lesen lässt, sagen die Füße angeblich einiges über den eigenen Charakter aus. Dabei spielen vor allem die Zehen eine wichtige Rolle. Es kommt zum Beispiel auf ihre Länge und ihre Beweglichkeit an.

Was geben unsere Füße über unseren Charakter preis?

Was geben unsere Füße über unseren Charakter preis? – Bild: unsplash

Diese Informationen stecken in unseren Zehen

Um unsere Zehnen ranken sich eine ganze Reihe von Mythen, die Rückschlüsse auf unseren Charakter zulassen sollen. Menschen, die in der Lage sind, ihre Zehen weit auseinanderzuspreizen, sollen beispielsweise spontan und flexibel sein. Sie lassen sich eher auf Abenteuer ein, während Personen mit kurzen Zehen als pragmatisch und praktisch veranlagt gelten. Lange Zehen deuten darauf hin, dass ihre Besitzer viel und lange nachdenken.

Es kommt aber auch darauf an, wie lang die Zehen im Verhältnis zueinander sind. Das variiert nämlich tatsächlich bei vielen Menschen. Daraus ergeben sich ganz verschiedene Formen, die einen Einfluss auf das Wesen haben sollen. In Europa sind vor allem der ägyptische, der griechische, der germanische und der römische Fuß vertreten.

Da die Füße aber vor allem eine Aufgabe haben, nämlich uns sicher durch den Tag zu tragen, sollten sie gehegt und gepflegt werden. Dazu gehört auch die Auswahl des richtigen Schuhwerks. Denn charakterstarke Zehen wollen ausreichend Platz haben! Deswegen verraten wir Ihnen nicht nur, was Ihre Fußform über Sie aussagt, sondern auch, welche Schuhe Sie am besten tragen. Auch Kinder sollten von Anfang an die passenden Schuhe für ihre Fußform anziehen. Nur so kann eine optimale Entwicklung der Füße gewährleistet und vielen Fehlstellungen vorgebeugt werden.

Ägyptischer Fuß: Der Klassiker

Wenn der große Zeh auch wirklich am größten ist und die darauffolgenden Zehen immer kleiner werden, deutet das auf eine hohe Harmoniebedürftigkeit sowie auf einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik hin. Zugleich gelten Menschen mit diesem Fußbild als ruhig und ausgeglichen.

Menschen mit ägyptischem Fuß haben meist kein Problem, passende Schuhe zu finden. Denn rund 50 Prozent der Europäer besitzen diese Fußform, sodass die Schuhe darauf abgestimmt sind. Dennoch sollte bei der Auswahl auf die optimale Weite geachtet werden. Denn die Form der Zehen sagt nichts über die Breite der Füße aus.

Griechischer Fuß: Großer zweiter Zeh

Bei vielen Menschen ist der zweite Zeh ein wenig länger als der große Zeh. Das lässt Rückschlüsse auf einen beneidenswerten Optimismus und ein hohes Einfühlungsvermögen zu. Allerdings nehmen Menschen mit diesem Fuß manchmal ein bisschen zu viel Rücksicht auf andere und nehmen sich selbst dafür stark zurück. Das muss nicht sein! Ab und zu darf es auch ruhig um einen selbst gehen.

Damit der Schuh ordentlich sitzt, sollte dieser vorne möglichst abgerundet sein. Dann kann sich auch der große zweite Zeh ausbreiten. Der Schuh sollte zudem unbedingt eine ausreichende Länge haben.

Germanischer Fuß: Leicht quadratisch

Bei dieser Fußform sind fast alle Zehen gleichlang. Nur der große Zeh ist ein wenig länger. Menschen mit germanischem Fuß strahlen Ruhe aus und überlegen meist lange, bevor sie eine Entscheidung treffen. Darüber hinaus legen sie großen Wert darauf, dass alles seinen Platz hat. Sauberkeit und Ordnung liegen Besitzern von germanischen Füßen nämlich im Blut.

Klassische Schuhe mit Normalweite sind für diese Fußform meist zu eng. Besser geeignet sind weiter geschnittene Schuhe in einer Komfortgröße. Die gibt es sowohl für Damen als auch für Herren.

Römischer Fuß: Drei gleich lange Zehen

Beim römischen Fuß enden die ersten drei Zehen auf etwa derselben Höhe. Erst der vierte Zeh ist kürzer. Besitzer der typisch römischen Füße sagen zu keiner Party nein, sind immer unterwegs und sprühen nur so vor Abenteuerlust. Andere Menschen wissen ihre Gegenwart aufgrund ihres geselligen Charakters oft zu schätzen.

Auch beim ägyptischen Fuß sind etwas weitere Schuhe eine gute Wahl. Spitz zulaufende Modelle können hingegen schnell zu Druckstellen führen und sollten deswegen vermieden werden.

Das könnte dich auch interessieren …