Autor: CleanKids-Magazin

Beim Kauf von Kinderspielzeug auf Sicherheit achten

Beim Kauf von Kinderspielzeug auf Sicherheit achten –  jedes fünfte Spielzeug fiel durch den Test – Bei einer gemeinsamen Überprüfung von Spielzeug durch die nordrhein-westfälischen Ministerien für Verbraucherschutz und Gesundheit ist jedes fünfte untersuchte Spielzeug durch den Sicherheitstest gefallen. Das Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit (LIGA.NRW), die Bezirksregierungen und die...

Das Gift kommt zurück

Experten schätzen, daß jeder fünfte Container der im Hamburger Hafen geöffnet wird, mit verbotenen, giftigen Substanzen belastet ist. So kommen die verbotenen Gifte mit Textilien und Spielzeug wieder zurück nach Deutschland. Die Erkrankungen durch diese Gifte nehmen stetig zu. Die preisgekrönte Autorin Inge Altmeier begibt sich auf Spurensuche.

Fenstersturz: Geschicklichkeit von Kleinkindern oft unterschätzt

Fenstersturz: Geschicklichkeit von Kleinkindern oft unterschätzt

Fensterstürze zählen zwar nicht zu den häufigsten, aber zu den gefährlichsten Kinderunfällen und enden oft tödlich. Rund 8.300 Kinder unter fünf Jahren verletzen sich jährlich in den eigenen vier Wänden bei Stürzen aus der Höhe, 2007 waren es sogar 11.200. Während Stürze aus dem Stockbett, vom Hochstuhl oder Wickeltisch zwar...

Rückruf: Mein erstes Telefon

Mehrfarbiges (blau, rot, gelb) Kunststoff-Telefon auf Rädern, in der Form eines Autos. Beim ziehen gibt es einen quietschenden Ton von sich und die Motorhaube öffnet und schließt (mechanisch, ohne Batterien). Das Produkt stellt eine Erstickungsgefahr dar, weil sich die Aufkleber am Telefon ohne großen Aufwand ablösen lassen und verschluckt werden...

Kordeln und Kordelstopper aus Kinderkleidung entfernen

Eltern sollten Kordelstopper oder Knoten von Schnüren und Kordeln der Anoraks ihrer Kinder abschneiden. Am gefährlichsten sind Kordeln, Kordelstopper und Knoten an Kapuzen und Halsausschnitten von Anoraks, Jacken, Regenmänteln und Sweatshirts, denn damit besteht die Gefahr, dass Kinder an Spielgeräten, insbesondere Rutschen oder Klettergerüste, hängenbleiben und sich strangulieren bis zum...