Rückruf: Chrom VI – Cabrini ruft Damen Lederjacken via Modepark Röther zurück

Die Cabrini GmbH informiert über den Rückruf von Damenlederjacken in der abgebildeten Farbe „Hazel“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei einem erneuten Test feststellt, dass die betroffenen Lederjacken mit der Artikelnummer 8539 eine Überschreitung des gesetzlich festgelegten Grenzwertes für Chrom VI aufweisen.

Nach Unternehmensangaben waren die Ergebnisse einer vorangegangenen Überprüfung durchweg in Ordnung, bei einer späteren Überprüfung ist nun eine Überschreitung des gesetzlich festgelegten Grenzwertes für Chrom VI festgestellt worden. Das lässt darauf schließen, dass der Wert sich nachträglich verändert haben muss. Dies kann möglicherweise zu allergischen Hautreaktionen führen.

Betroffener Artikel


Artikel: Damenlederjacke
Farbe: Hazel
Artikelnummer: 8539
Im Verkauf via: Filialen von Modepark Röther

Kunden werden gebeten, dieses Produkt vorsorglich nicht mehr zu tragen und zurückzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Die betroffenen Lederjacken wurden ab September 2019 in folgenden Filialen vom Modepark Röther angeboten

Michelfeld, Augsburg, Chemnitz, Tuttlingen, Balingen, Rastatt, Plettenberg, Backnang, Plauen, Schwabach, Heilbronn, Villingen-Schwenningen, Lambrechtshagen, Kerpen-Sindorf, Rohrbach, Mühldorf-Inn, Hermsdorf, Weinstadt-Endersbach, Teltow, Ehingen-Donau, Balingen, Rosenheim, Bretten, Neu Ulm

Produktabbildung: Cabrini GmbH

Kundeninformation >

Infobox Chrom VI

Gemessen an der Häufigkeit des Auftretens von Sensibilisierungen zählt Chrom (VI) zu den wichtigsten Allergenen. Seine Allergie auslösende Wirkung bei Kontakt mit der Haut ist seit langem bekannt. Für die Betroffenen hilft dann nur, jeden Kontakt mit dem Allergie auslösenden Stoff zu vermeiden. Allerdings ist dies ist nicht immer möglich, da Verbraucher Chrom (VI)-Rückstände nicht erkennen können.

Chrom (VI) ist in vielen Gegenständen des täglichen Bedarfs enthalten: in Farbmitteln für Textilien, Farben und Lacken, Holzschutzmitteln und Lederwaren. Letztere stellen eine der wesentlichen Ursachen für die Sensibilisierung gegenüber Chrom (VI) und der Erkrankung an allergischen Hautekzemen dar.

Verbraucher können vor allem durch das Tragen von Lederbändern für Armbanduhren, das Barfußtragen von Lederschuhen oder über Lederhandschuhe mit Chrom (VI) in Kontakt kommen



* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...