Verschlagwortet: Keime

Rückruf: Keime in Calendula Baby Pflegeöl von Weleda möglich

Die Weleda AG informiert über den Rückruf des Artikel „Weleda Calendula Pflegeöl Parfümfrei, 200 ml“ mit den Chargennummern H1207, H1213, H1214, J0101 . Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Flaschen kleine Mengen Wasser befinden, in denen Mikroorganismen wachsen können. Betroffener Artikel Artikel: Weleda Calendula Pflegeöl Parfümfrei...

Rückruf: Pathogene Keime in „Sealive Glibby Flutschi XL“ von Van Manen

Die Van Manen Veenendaal BV informiert über einen wichtigen Rückruf des Artikels „Sealive Glibby Flutschi XL 22 cm“. Betroffen sind die nach dem 26. Oktober 2021 gekauften genannten Sealife Glibby Flutschi XL mit dem Hinweis Toys Amsterdam. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei einem Sicherheitstest festgestellt, dass der Artikel platzt....

Rückruf: Krankenhauskeim – Hema ruft Baby-Feuchttücher im 3er-Pack zurück

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland ruft Baby-Feuchttücher 3er-Pack zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Analysen ergeben, dass es bei einigen Packungen von Feuchttüchern für Babys mit den Artikelnummern 11.33.5160 und 11.33.5162 zu einer Verunreinigung mit resistenten Bakterien der Sorte Burkholderia cepacia gekommen sein könnte. Dies hat einen...

Rückruf: Keimbelastung in „Joolea Wasserspray aqua“ via Budni möglich

Die MAXIM Markenprodukte GmbH & Co. KG informiert über den Rückruf des Artikels „Joolea Wasserspray aqua“ 150 ml mit der Chargennummer beginnend ausschließlich mit den Ziffern 187….. die in BUDNI Drogerie Filialen angeboten wurden.  Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass die oben genannten Produkte mikrobiologisch belastet sind...

Rückruf: Keimbelastung – dm ruft „Balea Wasserspray AQUA“ zurück

dm-drogerie markt informiert über den Rückruf der Artikel „Balea Wasserspray AQUA“ in den Größen 150 ml und 75 ml, unabhängig von der Chargennummer bzw. dem Mindesthaltbarkeitsdatum. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass die oben genannten Produkte mikrobiologisch belastet sind und die Bakterien Burkholderia cenocepacia sowie Ralstonia pickettii...

Rückruf: Keimbelastung in KLECKSi Fingermalfarbe von Feuchtmann

Die Feuchtmann GmbH Spielwarenfabrik informiert erneut über den Rückruf des Artikel KLECKSi Fingermalfarbe (633.06246), Chargennummern 17-01-120/2020-01 (grün) und 18-01-120/2020-01 (blau).  Wie das Unternehmen mitteilt wurde bei einer Routinekontrolle der betroffenen Chargen bei  ein nicht pathogener Feuchtkeim identifiziert, der beispielsweise auch in Leitungswasser, auf Lebensmitteln sowie in feuchten Milieus (z.B. Küchenschwamm) vorkommt....

Rückruf: Keimbelastung – TEDi ruft Einhorn Flutschi und Water Wiggler zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des unten abgebildeten Einhorn Flutschi mit der Artikelnummer 209530027110000000200 sowie des unten abgebildeten Water Wiggler mit der Artikelnummer 830760012410000000150. Wie das Unternehmen mitteilt, wiesen Produkttests eine erhöhte Keimbelastung in den Produkten nach. Die nachgewiesenen Keime können gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung...

Rückruf: Mikrobiologische Beeinträchtigungen in „MINEAU fruits“ Getränken

Die Anna Zimmermann GmbH informiert über den Rückruf folgender Produkte „MINEAU fruits“ der Geschmacksrichtungen Pfirsich, Kirsche und Erdbeere in der PET 0,75l Flasche mit dem MHD 07.09.2021 und 08.09.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden Hinweise auf mikrobiologische Beeinträchtigungen festgestellt, die zu einem untypischen Geruch und Geschmack führen können. Beim Verzehr...

Rückruf: Keimbelastung – Landfleischerei Paradieshof Wehr warnt vor Rindersalami

Die Landfleischerei Paradieshof Wehr mit Sitz in Gardelegen hat eine äußerst unbefriedigende Warnung zu Rindersalami aufgrund einer mikrobiologischen Belastung veröffentlicht. Um welche Art der Kontamination es sich dabei handelt, wird nicht mitgeteilt. Betroffen ist Rindersalami mit der Chargennummer 180820, die vom 19.08.2020 bis einschließlich 07.09.2020 in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen regional...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Hersteller ruft „BIO Münchner Weißwürste in der Dose“ zurück

Die Fleischwerke E. Zimmermann informieren über den Rückruf des Artikels „BIO Münchner Weißwürste in der Dose“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen von Eigenkontrollen eine eine mikrobiologische Abweichung festgestellt, wodurch Magen-Darm-Beschwerden auftreten können. Der betroffene Artikel wurde über Bio-Supermärkte bundesweit vertrieben. Betroffener Artikel Artikel: BIO Münchner Weißwürste in der...

Haushalt: Hygiene die zum Wohlfühlen einlädt

Hygiene ist das Schlagwort der gegenwärtigen Zeit. Sie schützt vor Krankheits-Erregern und dient zum Erhalt unserer Gesundheit. Durch die Pandemie wurden Hygienestandards im öffentlichen- sowie im privaten Leben deutlich angehoben. Ein sauberer gepflegter Haushalt erhöht nicht nur den Wohlfühlgrad enorm, sondern minimiert das Risiko sich Zuhause über Schmierinfektionen Krankheiten einzufangen....

Rückruf: Keimbelastung – Toy Trade ruft Quetschball „Mesh Squish Ball“ zurück

Die Toy Trade M. C. Biermann GmbH informiert über den Rückruf des Artikels Quetschball „Mesh Squish Ball“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich unerwünschte Keime (anaerobe mesophile Keime) in dem Produkt befinden. Der Meldung zufolge wurden bei einer Routinekontrolle Bakterien gefunden, die bei Senioren oder Immungeschwächten...

Rückruf: Keimbelastung – Midsona ruft Babywaschlotion „URTEKRAM Perfume Baby All-Over Wash“ zurück

Die Midsona Denmark A/S informiert über den Rückruf des URTEKRAM Perfume Baby All-Over Wash mit den Lotnummern 3015057,3016020 und 900906. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Möglichkeit einer bakteriellen Kontamination oberhalb des Schwellenwertes für Babys Um welchen Typ Erreger es sich dabei handelt, wird bedauerlicherweise nicht mitgeteilt, ebensowenig die Vertriebswege...

Gefährliche Keime in fertigen Obstsalaten – Fünf von sieben Proben durchgefallen

Fertige Obstsalate sind beliebt – aber offenbar selten unbedenklich zu genießen. Viele Supermärkte, Discounter, Backshops und Imbisse verkaufen die Plastikbecher mit geschnittenen Stücken von Apfel, Kiwi, Melone usw. als beliebten und vitaminreichen Snack für unterwegs. Doch Verbraucherschützer warnen: Durch die großen feuchten Schnittstellen kann das Obst sehr schnell schlecht werden,...

Rückruf: Bakterien in „Frische Fettarme Milch 1,5 %“ – Viele Handelsketten betroffen

UPDATE: Aufgrund vieler Nachfragen – Es handelt sich NICHT um die normale ungekühlte H-Milch, sondern um die nur viel kürzer Haltbare aus der Kühlung. Die DMK Deutsche Milchkontor GmbH, kurz DMK GROUP, und die Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG informieren über den Rückruf von Frische Fettarme Milch 1,5 %...