Rückruf: Bruchgefahr – Fischer ruft TRAVERS CC Tourenskischuh zurück

Die Fischer Sports GmbH informiert über den Rückruf des TRAVERS CC Tourenskischuh (Auslieferung ab Oktober 2018). Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass es nach häufiger Verwendung zu Rissbildungen und bei andauernder Belastung zu Brüchen des Carbon Schafts kommen kann.

Wenn ein Riss am Schaft entstanden ist, können sich bei anhaltender Belastung weitere Risse bilden und/oder ein Riss letztlich zum kompletten Bruch des Schafts führen. Im Falle eines plötzlichen und unerwarteten Bruches des Schafts besteht für den Anwender aufgrund des verminderten Halts Sturz- und Verletzungsgefahr.

Betroffen sind alle ab Oktober 2018 ausgelieferten Größen

Betroffener Artikel


Modell: Travers CC
Art.-Nr.: U18519*
Größe: 25.5 – 30.5
Auslieferung ab Oktober 2018

*Die Art.-Nr. U18519 ist auf der Schaftinnenseite des Skischuhs geprägt 

Endverbraucher des betroffenen Tourenskischuhmodells Travers CC werden gebeten, sich umgehend an ihren jeweiligen Händler zu wenden. Im Zuge der Rückgabe erfolgt entweder die Rückerstattung des Kaufpreises oder – sofern der Endverbraucher zustimmt – der Umstieg auf ein alternativ angebotenes Fischer Tourenskischuhmodell, welches ab Anfang März 2020 zur Auslieferung verfügbar ist.

Kundenservice
Betroffene Kunden können sich über die Infoline oder via Email informieren
Infoline +43 7752 909–2533 (Montag–Freitag 08:00 – 16:00 Uhr)
Email: service@fischersports.com

Produktabbildung: Fischer Sports GmbH

Kundeninformation >



* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...