Kategorie: Verbraucher

1

Mogelpackung des Monats: Milka Großtafeln teilweise 30g leichter

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat die Mogelpackung des Monats gekürt. Gewinner der wenig schmeichelhaften Ehrung ist der Konzern Mondelez mit seinen Milka Großtafeln. Verlierer sind die Verbraucher. Seit kurzem erhalten Schokoladenliebhaber nämlich anstatt der bisherigen 300g Tafel nur noch 270g bei verschiedenen Sorten. Dem Bericht der Verbraucherschützer zufolge ist beispielsweise bei...

0

Produktrückrufe als App für Android und iOS

So bekommt ihr die Meldungen ruckizucki auf euer Smartphone. Schneller informiert geht nicht ! Produktrückrufe und Verbraucherwarnungen sollen den Verbraucher aber vor möglichen Gefahren schützen. Doch dies kann nur erreicht werden, wenn Verbraucher diese Informationen auch erhalten.

0

Hurrikan Irma: TUI Deutschland rät von Reisen in die Dominikanische Republik, Kuba, die Bahamas und Florida ab

Hurrikan Irma: TUI Deutschland rät von Reisen in die Dominikanische Republik, Kuba, die Bahamas und Florida ab und verlängert Frist für Umbuchungen und Stornierungen / Kunden-Hotline geschaltet Florida Hotlines: Deutschland: 030 5000 3000  Hotline für Betroffene – Tag und Nacht USA: 001 202 298 4000  Hotline Deutsche Botschaft Der Hurrikan „Irma“ hat...

ÖKO-TEST Portionsgrößen: Beim Realitätscheck durchgefallen

In der aktuellen September-Ausgabe zeigt das ÖKO-TEST-Magazin, wie Hersteller versuchen, mit verschiedenen Tricks, die Energie-, Fett- und Zuckergehalte kleinzurechnen. Dafür geben diese unrealistische Portionsgrößen auf ihren Verpackungen an. Doch wer isst schon 0,47 Croissant und wer wird von einem 20 Gramm schweren Hackbällchen satt? Die Angaben der Lebensmittelhersteller zu Portionsgrößen...

foodwatch: Zucker-Lobby belügt Abgeordnete des Bundestags

Zucker-Lobby belügt Abgeordnete des Bundestags – foodwatch entlarvt sieben „Zucker-Mythen“ von Lebensmittelindustrie und führenden Politikern Lobbyverband der Zuckerindustrie versucht mit Falschaussagen Politiker des Bundestags zu beeinflussen – foodwatch fordert Richtigstellung von Verbandschef Günter Tissen – Auch Spitzenpolitiker täuschen Öffentlichkeit mit Fehlinformationen über Zucker Die Wirtschaftliche Vereinigung Zucker hat versucht, Politiker des Deutschen...

Schummeldiesel – Rückruf stoppen – Sachverständiger stellt Ungeeignetheit des Softwareupdates fest!

Düsseldorf (ots) – Die Düsseldorfer Rechtsanwaltskanzlei Rogert & Ulbrich fordert den sofortigen Stopp der sogenannten Umrüstung von Fahrzeugen mit EA 189 Motor. Erst kürzlich seien in Österreich die Untersuchungsergebnisse eines gerichtlich bestellten Sachverständigen Werner Tober vom Institut für Fahrzeugantriebe & Automobiltechnik der TU Wien, der vom Landesgericht Krems beauftragt worden war,...

foodwatch-Report: Rückrufe von gesundheitsgefährdenden Lebensmitteln kommen oft zu spät

foodwatch-Report: Rückrufe von gesundheitsgefährdenden Lebensmitteln kommen oft zu spät oder gar nicht – foodwatch kritisiert mangelhaftes Warnsystem Wichtige Lebensmittelwarnungen kommen bei den Verbrauchern oft nicht an. In etlichen Fällen entscheiden sich Unternehmen und Behörden zu spät, manchmal auch gar nicht für eine erforderliche Rückrufaktion und die Information der Öffentlichkeit. Zudem...

Crowdfunding: Riskante Geldanlage mit dem Schwarm

Der Crowdfunding-Markt ist in diesem Jahr kräftig gewachsen. Schon ab 10 Euro können sich Anleger an einzelnen Angeboten beteiligen. Die Stiftung Warentest hat 22 Crowdfunding-Plattformen untersucht, die Projekte aus den Bereichen Immobilienfinanzierung, Start-ups und kleineren Unternehmen sowie Erneuerbare Energien vorstellen. Das Ergebnis der Untersuchung ist zum Teil ernüchternd, wie die Analyse in...

Air Berlin-Insolvenz: Flugtickets sind erst einmal weiterhin gültig

Der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens von Air Berlin ändert nichts an der Gültigkeit von Flugtickets. Die Fluggesellschaft Air Berlin erklärt auf ihrer Website, dass planmäßig weiter geflogen werde. Flüge seien auch weiterhin buchbar. Niki, die österreichische Tochter von Air Berlin, ist aktuell von dem Insolvenzantrag beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg nicht betroffen. Auch...

Verbraucherschutz beginnt schon beim Warenimport

Hauptzollamt Lörrach und Marktüberwachung Baden-Württemberg kontrollieren gemeinsam Importe in Weil am Rhein. Das Ergebnis: 3919 Import-Produkte genügen nicht den europäischen Standards Toaster, Kühlschrank, Smartphone, Fernseher, Rauchmelder, Teddybär, Kindersitz, Actionfigur; Wandfarbe, medizinische Geräte für die Anwendung zu Hause – eine beispielhafte Aufzählung von Produkten, von denen jeder im Alltag umgeben ist...