Kategorie: Verbraucher

Aus für Werbelüge: Hochland verzichtet auf irreführende Werbung mit „Freilaufkühen“ auf Grünländer Käse

foodwatch kritisiert Versagen der Lebensmittelbehörden und legt Beschwerde bei Bayerischem Staatsministerium ein Berlin, 15. Januar 2021. Die Großkäserei Hochland wird ihren Grünländer Käse nicht mehr wie bisher mit „Freilaufkühen“ und „Grüne Seele“ bewerben. Das teilte die Verbraucherorganisation foodwatch am Freitag in Berlin mit und berief sich dabei auf eine Unterlassungserklärung des...

Alle Jahre wieder: Giftiges Spielzeug – WECF rät zu Vorsicht beim Kauf von Weihnachtsgeschenken

Die Suche nach Weihnachtsgeschenken birgt auch in diesem Jahr wieder die Gefahr etliche gesundheitsschädliche Chemikalien gleich mit unter den Weihnachtsbaum zu legen. Deshalb sollte bei der Auswahl an Kosmetikprodukten, Kleidung und vielem mehr kritisch darauf geachtet werden, welche Schadstoffe sich darin befinden. Bei Spielzeug gilt besondere Achtsamkeit, denn Kinder sind...

Smartphones und Tablets – Testsieger und Preis­brecher zum Fest

Die Hitlisten der besten getesteten Smartphones und Tablets stellt die Stiftung Warentest in der Dezember-Ausgabe ihrer Zeit­schrift test vor. Sie hat außerdem die Reparierbarkeit von Handys und Tablets geprüft und kommt zu einem enttäuschenden Ergebnis. Nur ein Gerät ist auch von Laien leicht zu reparieren. Von 77 getesteten Smartphones präsentiert die Stiftung Warentest 20 besonders attraktive...

foodwatch fordert verpflichtende Einführung des Nutri-Score und Kinderwerbebeschränkungen

foodwatch hat die heutige Entscheidung des Bundesrates begrüßt, durch die Lebensmittelhersteller in Deutschland das Nährwert-Label Nutri-Score freiwillig auf ihren Produkten verwenden können. Die Verbraucherorganisation forderte Bundesernährungsministerin Julia Klöckner auf, die deutsche EU-Ratspräsidentschaft jetzt dafür zu nutzen, die Farbkennzeichnung europaweit verpflichtend einzuführen. Im Kampf gegen Fettleibigkeit und damit verbundene Krankheiten wie...

Verbraucherschutz: Schadstoffe gehören nicht in Lebensmittelverpackungen

Weichmacher in Trinkflaschen, Mineralöl in Schokolade, Formaldehyd in Kaffee-Bechern – Verbraucher sind im Umgang mit Lebensmitteln zahlreichen Schadstoffen und potenziell gefährlichen Chemikalien ausgesetzt. Die Mehrheit der Verbraucherinnen und Verbraucher (93 Prozent) will keine gesundheitsschädlichen Chemikalien in Koch- und Essgeschirr oder Lebensmittelverpackungen. Das ergibt eine aktuelle repräsentative Umfrage im Auftrag des...

Altes Smartphone im Schrank? VerbraucherService Bayern startet Sammelaktion

Rund 200 Millionen Smartphones und Handys liegen deutschlandweit ungenutzt in Schränken oder Schubladen, Tendenz stark steigend (BITKOM). Der VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) startet anlässlich der KDFB-Aktionswoche „für mich. für dich. fürs Klima“ am 28. September 2020 eine bayernweite Handy-Sammelaktion. Das Ziel: Die Geräte einer weiteren Nutzung oder der...

Protest gegen geplante Kürzung von Lebensmittelkontrollen

130.000 Menschen fordern Bundesrat mit Petition zum Stopp von Klöckners Reformvorhaben auf • Länderkammer entscheidet am 18.9. über neue Regeln für Lebensmittelkontrollen • Risikobetriebe müssten dem Klöckner-Entwurf zufolge seltener kontrolliert werden • Kontrolleure, Amtstierärzte und Verbraucherschützer warnen vor den Folgen Breiter Protest gegen die geplante Reduktion der Lebensmittelkontrollen: Neben Verbraucherschützern,...

Aufgepasst: Melonen sind anfällig für Krankheitserreger

Geschnittene Melonen sind anfällig für Krankheitserreger, besonders dann, wenn diese ungekühlt gelagert werden. Immer wieder waren es Melonen, die in den vergangenen Jahren in Deutschland und anderen Ländern als Ursache lebensmittelbedingter Krankheitsausbrüche festgestellt wurden. Dies berichtet das niedersächsische Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover des LAVES. Melonen erfreuen sich vor allem in...

Nutri-Score: Das sind die 7 dreistesten Forderungen der Lebensmittel-Lobby

Kampf um Nutri-Score: Das sind die 7 dreistesten Forderungen der Lebensmittel-Lobby – Wurst und Zuckergetränke sollen besser bewertet werden – foodwatch warnt vor Verwässerung der Ampelkennzeichnung Die Verbraucherorganisation foodwatch hat vor einer Verwässerung der Lebensmittelampel Nutri-Score gewarnt. Die Lebensmittellobby arbeite mit Hochdruck daran, die Berechnungsgrundlage des Nutri-Score so zu verändern,...

Illegales Online-Streaming: Es drohen hohe Kosten und Abmahnungen

Durch die erfolgreiche Verschmelzung von Internet und Fernsehen hat das Streaming die Medienlandschaft in den vergangenen Jahren grundlegend verändert. Vor allem in Zeiten von Corona bleiben viele Menschen lieber zuhause und vertreiben sich die Zeit mit Serien und Filmen.  Neben den bekannten, legalen Streaming-Anbietern wie Netflix & Co. bieten zahlreiche...

Corona: Fitness-Studio-Verträge – Verbraucher*innen müssen Gutscheine akzeptieren

Es war sicherlich eine vernünftige Entscheidung, vor dem Hintergrund rasant steigender Infektionszahlen, die Fitness-Einrichtungen vorübergehend zu schließen. Seit dem 8. Juni 2020 haben die Studios wieder geöffnet und die Kunden fragen sich, ob es möglich ist, die Beiträge für die Zeit der Schließung zurückzufordern. „Leider nicht. Seit dem Gesetz zur...

Sonnen­schutz­mittel für Kinder – Die besten kosten wenig

Fast alle geprüften Sonnenschutzmittel für Kinder schützen die Haut zuver­lässig vor UV-Strahlen. Am besten sind vier güns­tige Produkte. Sie kosten zwischen 2 und 2,50 Euro pro 100 Milliliter. Das teuerste für 44 Euro pro 100 Milliliter fällt dagegen durch. Die Stiftung Warentest hat 17 Cremes, Lotionen sowie Sprays für Kinder mit Sonnen­schutz­faktor...

Verbraucherzentrale Hamburg: Mirácoli ist »Mogelpackung des Jahres«

Verbraucherzentrale Hamburg fordert Transparenzplattform für Lebensmittelpackungen Mirácoli von Mars ist zur »Mogelpackung des Jahres 2019« gewählt worden. Mehr als ein Drittel von insgesamt 43.044 abgegebenen Stimmen ging an das Nudelfertiggericht, das seit letztem Jahr ohne Käse verkauft wird. Die Politik muss Verbraucherinnen und Verbraucher endlich besser vor den Tricksereien der...

Dreisteste Werbelüge des Jahres: Der Goldene Windbeutel 2019 geht an Zwergenwiese

Bei einer Online-Abstimmung der Verbraucherorganisation foodwatch wählte der Großteil der fast 70.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die „Kinder-Tomatensauce“ des Bio-Herstellers zur dreistesten Werbelüge des Jahres. Die für Kinder beworbene Tomatensauce enthält mehr als doppelt so viel Zucker wie die Erwachsenen-Version – dabei empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO), dass Saucen für Kinder gar...