Kategorie: Verbraucher

Verbraucherzentrale Hamburg: "Gerolsteiner moment" ist Mogelpackung des Monats

 Das Erfrischungsgetränk „Gerolsteiner moment“, das bisher in 1-Liter-Plastikflaschen angeboten wurde, gibt es jetzt im Handel in 0,75-Liter-Flaschen – zum gleichen Preis. Das entspricht einer Preiserhöhung von 33,3 Prozent. Darauf weist die Verbraucherzentrale Hamburg hin und erklärt das Produkt zur Mogelpackung des Monats März. „Das ist ein Ärgernis für viele Verbraucher,...

Aldi will Kleidung und Schuhe giftfrei produzieren

Hamburg, 31.03. 2015 – Deutschlands größter Discounter Aldi verpflichtet sich, bis zum Jahr 2020 alle umwelt- und gesundheitsschädlichen Chemikalien aus der Textilproduktion zu verbannen. Das Unternehmen veröffentlicht heute einen detaillierten Plan zur Entgiftung und reagiert damit auf die Forderungen der Detox-Kampagne von Greenpeace. Mit dem Textilgeschäft setzt Aldi jährlich etwa...

Mit Ökostromlabels einen Ökostromtarif mit zusätzlichem Umweltnutzen finden

Ökostrom ist seit einiger Zeit bei Stromkunden sehr beliebt. Er bringt einige Vorteile mit und ist mittlerweile preislich gleichauf mit konventionellem Strom und oft sogar günstiger. Der größte Vorteil ist der Umweltvorteil. Durch die Gewinnung von regenerativen Energien wird die Umwelt geschont, da kein CO2 ausgestoßen wird, wie es bei...

Bärlauch-Saison: Gefährliche Zwillinge – Vorsicht vor giftigen Doppelgängern

(dgk) Jedes Jahr im März beginnt die Saison für den Bärlauch, der dank seiner würzigen Blätter zu den beliebtesten Wildkräutern zählt. Daher heißt es jetzt: Eifrig sammeln und mit den frischen grünen Blättern köstliche Frühlingsgerichte zaubern. Denn bereits Anfang Mai, wenn der Bärlauch seine weißen, in einer Scheindolde stehenden Blüten...

RAPEX Jahresbericht 2014: Fast 2500 gefährliche Produkte in der EU vom Markt genommen

RAPEX Jahresbericht 2014 Heute hat die Europäische Kommission neue Zahlen veröffentlicht, wonach im Jahr 2014 nahezu 2500 Produkte – von Spielzeug bis hin zu Kraftfahrzeugen – entweder vor ihrer Einfuhr in die EU aus dem Verkehr gezogen oder danach vom Markt genommen wurden, da sie für die EU-Verbraucher eine Gefahr...

Strompreise sinken 2015 erstmals wieder

Schon seit Jahren müssen wir hilflos dabei zusehen, wie die örtlichen Stromanbieter ihre Preise immer weiter in die Höhe treiben. Schuld daran ist mitunter der voranschreitende Ausbau von Windkraft- und Solaranlagen. An sich möchten wir die Energiewende auch gar nicht schlecht reden, immerhin geht da darum, unsere Umwelt zu schonen...

Lebensmittelverpackungen: Schön verpackt – um welchen Preis?

Kunststoffe sind ein häufig verwendetes Material für Lebensmittelverpackungen. Sie geraten aber immer wieder in die Kritik, weil unerwünschte und möglicherweise gesundheitsgefährdende Bestandteile in die Lebensmittel übergehen können. Die  Verbraucherzentralen und die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz informieren mit einem neuen Videoclip aus der Reihe „Verbraucherschutz in 100 Sekunden“  über mögliche Risiken und...

Aromatisierte Lebensmittel – "Natur pur" mit Aromastoffen?

Verbraucherzentrale Hessen fordert Verbot von „Natur-Werbung“ für aromatisierte Lebensmittel Werbebotschaften mit „Natur“ oder „natürlich“ liegen bei verarbeiteten Lebensmitteln im Trend. Dem Käufer verheißen sie eine höhere Qualität durch naturbelassene Zutaten mit geringem Verarbeitungsgrad. Dass das oft nicht der Fall ist, zeigt ein aktueller Marktcheck der Verbraucherzentrale Hessen in Frankfurt und...