Kategorie: Verbraucher

Augen auf beim Spielzeugkauf

Tasten, zupfen, schnuppern: Wer Kinderspielzeug kauft, sollte all seine Sinne einsetzen. Spielsachen müssen zwar grundsätzlich auf ihre Sicherheit überprüft werden, bevor sie in den Handel gehen. Trotzdem kommen immer wieder Produkte auf den Markt, die die Gesundheit von Kindern gefährden.

Geflügelware ohne Kennzeichnung – Behörden untätig?

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz fordert Behörden wiederholt zum Handeln auf Die Ernährungsexperten der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz haben in einem Marktcheck die Angaben des Verbrauchsdatums von lose angebotenem Geflügelfleisch überprüft. „Das miserable Ergebnis aus dem letzten Jahr wurde bei einem erneuten Check im Oktober bestätigt“, so Ernährungsexpertin Waltraud Fesser, „in 14 von 18 Einkaufsstätten...

Alufolie und Lebensmittel: Nicht für Saures geeignet

(aid) – Aluminiumfolie sollte nicht zum Abdecken von feuchten, säure- oder salzhaltigen Lebensmitteln auf Servierplatten verwendet werden. Denn die Folien können sich auflösen und Aluminiumbestandteile an zum Beispiel Fisch, Tomaten, Rhabarber oder Gewürzgurken abgeben. Dieser Hinweis ist zwar auf den Produkten zu finden, doch manche Hersteller relativieren ihn mit dem...

Mineralöle in Lebensmitteln: Erster Hersteller reagiert auf foodwatch Labortest

Reis, Nudeln, Grieß: Zahlreiche Produkte mit krebsverdächtigen Substanzen belastet – Häufig gehen Mineralöle aus Recyclingkartons auf Lebensmittel über – foodwatch warnt vor Verzehr von Kellogg’s Cornflakes Hahne will Mineralölrückstände in Haferflocken künftig mit Barriereschicht vermeiden Lebensmittel wie Cornflakes, Grieß oder Reis sind häufig mit riskanten Mineralölrückständen belastet – das hatte Ende Oktober...

Verbraucherbeschwerden zu Fitnessstudio Ketten: Frech – nicht topfit!

Die Fitnessketten „SUPERWOMEN“ und „Hard Candy“ ziehen nach Angaben der Verbraucherzentrale Berlin unzulässig Beiträge von Kundenkonten ein.Wie die Verbraucherzentrale Berlin mitteilt, häufen sich Verbraucherbeschwerden über die Firma JOPP AG, die u.a. die Fitnessstudio Ketten HARD CANDY FITNESS und SUPERWOMEN Fitness betreiben. Die besonders in Berlin bekannten Hard-Candy-Studios sind eine Kette der...

Gift in Lebensmitteln: WDR findet Arsen in Reis und Glyphosat in Backwaren

Der WDR wollte wissen: Enthalten unsere Backwaren tatsächlich Giftstoffe? Könnte unser Frühstücksbrötchen Krebs erzeugen? In einem Stichprobentest haben die Verbrauchermagazine „Servicezeit“ und „markt“ sowie WDR 2 und WDR 5 insgesamt 20 Proben im Labor untersuchen lassen. Das erschreckende Resultat: Glyphosat konnte in einem Großteil unseres Hauptgrundnahrungsmittels Brot nachgewiesen werden.

Datenschutz: Europäischer Gerichtshof kippt Safe Harbor

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden: Unternehmen dürfen persönliche Daten europäischer Verbraucherinnen und Verbraucher nicht ohne weiteres in die USA übermitteln. Safe Harbor ist demnach kein sicherer Hafen für persönliche Daten von Verbrauchern. Damit folgt der Gerichtshof dem Schlussantrag des Generalanwalts und macht deutlich: Das Datenschutzniveau in den USA ist...

Verbraucherschutz: produktwarnung.eu informiert über gefährliche Produkte

Aktuell 70.000 Gläser Nudelsoße, die möglicherweise Glassplitter enthalten, tausende verseuchte Kinderjacken – Jahr für Jahr melden Behörden und Unternehmen mehr als 600 Rückrufe im Lebensmittel und Konsumgüter Sektor – doch Verbraucher erfahren davon oft nichts. Wenn es um Informationen zu gefährlichen Produkten geht werden Kunden allein gelassen, Meldungen werden –...

ÖKO-TEST Kartoffeln – In vielen Knollen zu viel chemische und natürliche Giftstoffe

Israel und Ägypten liefern im großen Stil Kartoffeln für den deutschen Markt. Für den Anbau in der Wüste zapfen die Erzeuger eine knappe Ressource an: Wasser. Dabei könnten deutsche Bauern die Knolle viel wassersparender kultivieren. Darauf macht das ÖKO-TEST Magazin in der aktuellen Oktoberausgabe aufmerksam. Zudem kritisiert das Verbrauchermagazin, dass...

ZDF-Magazin "Frontal 21": CDU-Gesundheitspolitiker für schärfere Gesetze bei Werbung für Kinder

Dietrich Monstadt: „Viel reden nützt nichts, Taten sind gefragt“ Der CDU-Gesundheitspolitiker Dietrich Monstadt fordert schärfere Gesetze für Werbewirtschaft und Lebensmittelhersteller. „Ich stelle immer noch fest, dass wir in unserem Kinderprogramm Werbung haben für Lebensmittel, die einfach ungesund sind“, sagt Monstadt im Interview mit dem ZDF-Magazin „Frontal 21“ am Dienstag, 22....

Vorsätzliche Verbrauchertäuschung – VW und die Mär vom sauberen Diesel…

404 – nicht gefunden werden kann der sog. „Clean-Diesel“ zumindest auf der aktuellen Volkswagen-Internetseite in den USA Oops! Wrong way… Es ist weit mehr als „nur“ ein Skandal. Der VW-Konzern hat ganz bewußt getrickst und manipuliert, um bei Dieselfahrzeugen auf dem Prüfstand saubere Abgaswerte zu erzielen – im „Normalbetrieb“ lagen...

Risiken von Energy Drinks – foodwatch kritisiert Pläne von Bundesernährungsminister Christian Schmidt

„Politikverweigerung“: Aufklärungskampagne über Risiken von Energy Drinks statt Regulierung – foodwatch kritisiert Pläne von Bundesernährungsminister Christian Schmidt Berlin, 14. September 2015. foodwatch hat die Ankündigung von Bundesernährungsminister Christian Schmidt kritisiert, anstelle von Regulierungsmaßnahmen eine Aufklärungskampagne über die Risiken von Energy Drinks zu starten. Dies ist nach Auffassung der Verbraucherorganisation verfehlt,...