Kategorie: Rückrufe Ausstattung Baby & Kind

Rückruf: IKEA ruft Schutzgitter zum Festklemmen wegen Sturzgefahr zurück

PATRULL KLÄMMA oder PATRULL SMIDIG Schutzgitter zum Festklemmen sollten nicht am oberen Treppenabsatz verwendet werden. Produktsicherheit hat immer oberste Priorität. IKEA warnt nun Kunden, die diese Modelle erworben haben. Beide Schutzgitter sind sicher im Gebrauch in den Rahmen der Zimmertüren oder am Fuß einer Treppe.   IKEA liegen Meldungen vor,...

Gefährliche Kleinteile: Rapex warnt vor Schnullerkette mit Veilchenwurzel von "Babynatur"

Veilchenwurzeln werden von vielen Eltern gern als Zahnungshilfe eingesetzt. Bei der Schnullerkette mit Veilchenwurzel von Babynatur  können nach Meldung spanischer Behörden die Holzperlen brechen und sich ablösen. Gefährlich wirds, wenn Kleinkinder sich diese Kleinteile dann in den Mund oder Rachenraum stecken, denn es kann schlimmstenfalls zur Erstickung führen.

0

Rückruf: Stromschlaggefahr bei Kinderzimmerlampen von Legler

Die hier gelisteten Kinderlampen des Handelshaus Legler entsprechen nicht der europäischen Norm. Kinderlampen müssen mit einem vorgeschalteten Transformator ausgestattet sein. Die dänischen Behörden melden einen Rückruf sowie ein Verkaufsverbot.  Die betroffenen Lampen werden teilweise noch immer über diverse Händler in Deutschland angeboten und verkauft. Nach telefonischer Auskunft des Handelshaus Legler sollen...

0

Rückruf: Erstickungsgefahr – Prénatal ruft diverse Babybekleidung zurück

Der niederländische Händler für Baby und Kleinkinder Prénatal ruft Bekleidung für Baby- und Kleinkinder zurück, die seit Juli 2014 verkauft worden. Wie das Unternehmen mitteilt, werden grundlegende Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt. Prénatal hat ferner festgestellt, dass die Prüfberichte des Herstellers unzuverlässig sind.

0

Erstickungsgefahr bei "Quak Quak" Kinderlöffel von Donkey

Bei diesem eigenwilligen Kinderlöffel Quak Quak mit Holzente, können sich die Räder leicht ablösen, wodurch schlimmstenfalls Erstickungsgefahr für Kleinkinder besteht. UPDATE 10.02.2015: Inzwischen ruft der Müslihändler mymuesli den Kinderlöffel zurück. Bei anderen Anbietern wie etwa Douglas, ebay KaDeWe und windeln.de dagegen ist der Löffel zumindest online noch immer erhältlich Die Kinderlöffel...

0

Rückruf: Verbrühungsgefahr bei babsana und Bambino Alu-Thermosflaschen

Die niederländische Drogeriekette Kruidvat und die Titaniumbaby International B.V.rufen Aluminium Thermosflaschen zurück. Nach Angaben des Unternehmens wurde festgestellt, dass bei den Thermosflaschen Herstellungsfehler aufgetreten sind. Dies kann dazu führen, dass der Verschluß nicht richtig schließt. Dadurch kann es zu schweren Verbrennungen / Verbrühungen kommen, wenn heiße Flüssigkeit ausläuft