Kategorie: Rückrufe Ausstattung Baby & Kind

Rückruf: Blédina (Danone) ruft verschiedene Blédichef Babymenüs zurück

Der französische Marktführer für Säuglingsnahrung Blédina (Danone) ruft verschiedene Babymenüs zurück. Grund für den Rückruf sind Verbraucherbeschwerden über Fremdkörper in den Menüs. Die Produkte sind zumindest über den Onlinehandel auch in Deutschland erhältlich. Betroffen sind die folgenden Menüsorten 3041090008221 Blédichef Püree mit Spinat und Lachs – 230 gVerbrauchsdatum: 23/11/2013 und...

Rückruf: Strangulationsgefahr – Babyhome ruft Hochstühle des Modells EAT zurück

UPDATE 11.04.2013Wie uns der Hersteller Babyhome glaubhaft versichert hat, betrifft der Rückruf ausschließlich die Hochstühle auf dem US amerikanischen Markt! Wir haben inzwischen auch die Testberichte des deutschen Vertriebs vorliegen, die bestätigen, dass der Hochstuhl den europäischen Normen und Richtlinien entspricht [dhr] Die US Consumer Product Safety Commission (CPSC) meldet...

Rückruf: Alnatura weitet den Rückruf der Babygläschen aus

Bickenbach,  21. März 2013. In einem Alnatura Babygläschen „Kürbis mit Kartoffeln und Fenchel“ (190g, nach 4. Monat) wurde in der vorigen Woche ein Glasstückchen gefunden. Alnatura hat daraufhin umgehend die Charge, in der der Fremdkörper gefunden wurde, aus dem Verkauf genommen.  Je nach Beschaffenheit kleiner Glassplitter können diese zu schweren...

Wichtiger Sicherheitshinweis: Bugaboo ersetzt Tragebügel für Bugaboo Cameleon³

Amsterdam / Frankfurt am Main, 20. März 2013. Die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Kunden und ihrer Familien haben bei Bugaboo stets oberste Priorität. Einer unserer Grundsätze besagt, dass wir unmittelbar auf mögliche Verletzungsrisiken reagieren, sobald wir diese entdecken oder von ihnen erfahren. Aus diesem Grund wenden wir uns hiermit...

Rückruf: Glassplitter – Alnatura ruft Babygläschen „Kürbis mit Kartoffel und Fenchel“ zurück

UPDATE 21.03.2013: Migros Schweiz ruft ebenfalls Alnatura ruft Babygläschen „Kürbis mit Kartoffel und Fenchel“ zurück Wie das Unternehmen Alnatura mitteilt, wurde in einem Babygläschen der Geschmacksrichtung „Kürbis mit Kartoffel und Fenchel“ (190g, nach 4. Monat) ein Glasstückchen gefunden. Je nach Beschaffenheit kleiner Glassplitter können diese zu schweren inneren Verletzungen führen.

Rückruf: Wärmekissen-Rapssamenkissen Modelle Kuh und Hase von Aldi Schweiz

Aldi Schweiz ruft ein Rapssamen-Wärmekissen zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen regelmäßiger Qualitätskontrollen festgestellt, dass die Rapssamenfüllung von Schimmelbefall betroffen sein kann.Der Lieferant, Hecht International GmbH, Burgoberbach, Deutschland, veranlasst aus diesem Grund einen vorsorglichen Rückruf des Produktes

Erstickungsgefahr: Bengy Nachtlicht „Katze Marianne“ nichts für Kleinkinder

Dieses Stofftier von Bengy mit Nachtlicht „Katze Marianne“ birgt gleich mehrere Gefahren für Kleinkinder. Erstickungsgefahr durch ablösbare Kleinteile und Verletzungsgefahr durch scharfkantige Elemente. Die melden französische Behörden an das europäische Schnellwarnsystem Rapex. Die Meldung hat eine Vernichtung der Restbestände zur Folge.

Achtung Eltern: Verschiedene Babyfeuchttücher mit gesundheitschädlichem Konservierungsmittel

Achtung: In diesen Babyfeuchttüchern wurde Iodopropinylbutylcarbamat (IPBC) nachgewiesen. Die tschechischen Behörden melden dies an das europäische Schnellwarnsystem Rapex. Die Produkte stammen aus der Türkei. Eltern, die möglicherweise diese Produkte der Marken „Freshmaker“, „Disney“, „bii“ und „nemdil“  in der Türkei,Tschechien oder anderen EU-Ländern gekauft haben, sollten die Feuchttücher NICHT weiter verwenden! (Siehe Bildergalerie) Erst am...