Verschlagwortet: verschluckbare Kleinteile

Rückruf: Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei „Big Schmoopies“ Quetsch-Spielzeug

Drogeriemarkt Müller informiert über den Rückruf des Quetsch-Spielzeuges „Big Schmoopies“ von W. Rösner & J. Rösner Importtrend. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Gefahr, dass sich verschluckbare Kleinteile ablösen können. Hierzu wurde bereits am 27.05.2022 eine Rapex-Meldung veröffentlicht.  Bitte beachten: Der Artikel wurde möglicherweise auch über andere Handelswege verkauft. Betroffener Artikel...

Rückruf: Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei „Stretch Raupe“ via TEDi

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des Artikels „Stretch Raupe 25cm“. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich Kleinteile lösen und von Kleinkindern in den Mund genommen und verschluckt werden. Daher wird dringend geraten, die Raupe aus der Reichweite von Kleinkindern zu entfernen und zu entsorgen oder den Artikel in einer...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Freizeitpark Toverland ruft Zwergen-Kuscheltiere zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Der Freizeitpark Toverland in den Niederlanden hat einen Rückruf für die abgebildeten Zwergen-Kuscheltiere gestartet, die in den Geschäften des Parks gekauft wurden. Wie seitens des Freizeitparks mitgeteilt wird, können sich die Augen der Zwergen-Kuscheltiere...

Rückruf: IMC Toys ruft „Bloopies Floaties“ wegen Erstickungsgefahr zurück

IMC Toys informiert über einen Rückruf des Herstellers IMC Toys Deutschland zum Artikel „Bloopies Floaties“. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht durch verschluckbare Kleinteile Erstickungsgefahr. Betroffene Artikel sollten umgehend aus der Reichweite von Kleinkindern entfernt und nicht mehr genutzt werden. Betroffener Artikel Artikel: Bloopies Floaties Marke: IMC Toys Chargennummern: – 13532005xxxxx;...

Rückruf: Glassplitter – Aldi-Nord warnt vor löslichem Kaffee „Moreno Gold“

Aldi-Nord informiert über den Rückruf des Artikels löslicher Kaffee „Moreno Gold 100 g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18.06.2023 und dem LOT L1169. Wie mitgeteilt wird kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem Artikel vereinzelt Glassplitter enthalten sind. Der Artikel mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum sollte daher vorsorglich nicht mehr verzehrt werden. Betroffener...

Rückruf: Kann Kunststoffteile enthalten – Hosta ruft „Nippon 200g“ zurück

HOSTA informiert über den Rückruf von zwei Chargen „Nippon 200g“ mit den Chargennummern L291 sowie L292 und dem MHD 03.2023. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Gefahr, dass Kunststoffteile in das Produkt gelangt sind. Vom Verzehr wird abgeraten! Betroffener Artikel Artikel: Nippon Inhalt: 200g Chargennummern: L291 sowie L292 MHD 03.2023...

Rückruf: myToys warnt vor bestimmten „myToys Baby Geschenk-Set’s“

myToys informiert über eine dringende Sicherheitsmaßnahme für bestimmte „myToys Baby Geschenk-Set’s“ mit der Artikelnummer 4046302 und der Charge HW21FS224046302. Wie das Unternehmen mitteilt, ergab eine Prüfung des Rassel-Greiflings der Bestandteil des „Baby Geschenk-Sets“ ist, dass in Ausnahmefällen die im orangenen oder grünen Plastikteil versenkten Schrauben fehlen können. Damit kann der...

Rückruf: Kann Kunststoffteile enthalten – IKEA ruft „SYLT JORDGUBB Erdbeerkonfitüre“ zurück

IKEA informiert über den Rückruf der „SYLT JORDGUBB Erdbeerkonfitüre Bio 400g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdaten 01.03.2023, 02.03.2023, 03.03.2023 und 28.03.2023. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigte sich, dass Kunststoffteile in einige Gläser „SYLT JORDGUBB Erdbeerkonfitüre“ gelangt sind. Die Plastikteile stammen von zerbrochenen Behältern, die beim Pflücken der Erdbeeren verwendet wurden. Aus diesem...

Rückruf: Metallstücke möglich – MAGGI ruft zwei „5 Minuten Terrinen“ zurück

Maggi ruft zwei Sorten der MAGGI 5 Minuten Terrine zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, könnten Fremdkörper aus Metall enthalten sein. Von dem Rückruf betroffen sind die Produkte „MAGGI 5 Minuten Terrine Kartoffelbrei mit Steinpilzen“ und „MAGGI 5 Minuten Terrine Kartoffelbrei mit Röstzwiebeln & Croûtons +25%“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 31.05.2023....

Rückruf: Metallteilchen in „Wilhelm Brandenburg, Paprikapastete mit Joghurt“ möglich

Die Fleisch- und Wurstwaren Schmalkalden GmbH informiert über den Rückruf des Wurstartikels „Wilhelm Brandenburg, Paprikapastete mit Joghurt, 100g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.05.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, sind bei dem betroffenen MHD Metallteilchen im Produkt möglich. Vom Verzehr dieser Produkte wird dringend abgeraten! Betroffener Artikel Artikel: Wilhelm Brandenburg, Paprikapastete mit Joghurt...

Rückruf: Erstickungsgefahr bei Quellspielzeug „Wachsende Schildkröte in Ei“ via Action

Die Free&Easy informiert über den Rückruf des Artikels „Wachsende Schildkröte in Ei (Growing Egg Turtle)n“ welcher seit April 2021 via Action verkauft wurde. Wie das Unternehmen mitteilt, nicht den Anforderungen der Richtlinie zur Spielzeugsicherheit und der geltenden EU-Norm EN71-1. Laborprüfungen zeigen, dass sich das Bein und der Kopf der Schildkröte abreißen...

Rückruf: Glassplitter in „Satori Bambussprossen in Streifen“ von Netto Marken-Discount

Netto Marken-Discount informiert über den Rückruf des Artikels „Satori Bambussprossen in Streifen“ im 330 Gramm-Glas mit 175g Abtropfgewicht. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht sicher ausgeschlossen werden, dass Glasscherben in einzelnen Gläsern des oben genannten Artikels enthalten sein können. Das Handelsunternehmen hat umgehend reagiert und die entsprechende Ware aus dem Verkauf genommen....

Rückruf: Erstickungsgefahr – Johntoy ruft „Fluffy Animals“ zurück

Der niederländische Spielzeuganbieter Johntoy informiert über den Rückruf einer Charge des Artikels „Fluffy Animals“. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich die Augen während des Spiels ablösen. Diese Kleinteile stellen eine Erstickungsgefahr dar, insbesondere für Kinder unter 36 Monaten. Der Artikel entspricht nicht der Spielzeugrichtlinie. Betroffene Artikel sollten umgehend aus der...

Rückruf: Fremdkörper aus Hartplastik in geriebenem Mozzarella „Jeden Tag“ möglich

Die Zentrale Handelsgesellschaft mbH informiert über den Rückruf des Artikels „Jeden Tag“ Mozzarella gerieben 250 g mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 03.05.2022 und 07.05.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, befinden sich in einzelnen Packungen des oben genannten Artikel mit den aufgeführten Mindesthaltbarkeitsdaten Fremdkörper aus Hartplastik. Vom Verzehr wird abgeraten! Betroffener Artikel Produkt: Jeden Tag...