Markiert: verschluckbare Kleinteile

Rückruf: Alecto ruft Küchenmaschine zur Zubereitung von Babynahrung zurück

Alecto ruft Küchenmaschinen des Typs BS-77 (5 in 1 Baby Food Processor) zur Zubereitung von Babynahrung zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es unter bestimmten Belastungssituationen dazu kommen, dass sich Teile des in Messernähe angebrachten Kunststoffrings lösen und diese in die Babynahrung gelangen und möglicherweise verschluckt werden

Rückruf: Erstickungsgefahr bei "Doc Bear" Teddybär

Die Firma „IGO-POST Werbeartikel Deutschland“ informiert über den Rückruf einer Charge des Teddybärs „DocBear“ mit der Chargennummer 04112574. Wie das Unternehmen mitteilt wurde bei Routinekontrollen festgestellt, dass sich die Nase des Bären möglicherweise lösen kann.  Für Kleinkinder besteht das Risiko des Verschluckens und Erstickens

Rückruf: Holzsstücke – Alete ruft Babygläschen "Champignon-Risotto" zurück

Der Babynahrungshersteller Alete ruft Babygläschen „Champignon-Risotto“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Holzsstücke in den Gläschen befinden. Betroffene Artikel: Babygläschen „Champignon-Risotto“Altersklasse: ab 1 Jahr LosnummernL507807414 – MHD 09/2016L510507414 – MHD 10/2016L512607414 – MHD 11/2016   Die Losnummern befinden sich auf dem Deckelrand. Alete bittet Kunden eindringlich, Gläschen mit den genannten...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Tiger ruft Plüsch Papageien mit Sound zurück

Tiger ruft Plüschpapageien mit Sound zurück. Grund hierfür ist ein Herstellungsfehler.  Wie das Unternehmen mitteilt, sind die Nähte qualitativ schlecht verarbeitet, so dass Kinder möglicherweise an die Füllung und die im Inneren befindlichen elektronischen Bauteile sowie die Batterie gelangen könnten. Sollten Kleinkinder diese Teile verschlucken oder einatmen besteht Erstickungsgefahr.

Rückruf: Glassplitter – Kattus ruft „Kapern Surfines“ zurück

Die Theodor Kattus GmbH, Dissen, ruft das Produkt „Kapern Surfines“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum „02/2017“ und den Losnummern „LB50481“ und „LC50481“ zurück. Bei den betroffenen Produkten kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Glassplitter in dem Produkt befinden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Kenwood ruft Mixer Blend-X Pro (Type BLM80) zurück

Kenwood führt eine freiwillige Rückrufaktion in Bezug auf den Mixer Blend-X Pro durch. Betroffen von dieser vorsorglichen Maßnahme ist ausschließlich das Modell Blend-X Pro (Type BLM80) Wie das Unternehmen mitteilt, haben interne Untersuchungen ergeben, dass die Gefahr besteht, dass das untere Messer auseinanderbrechen und beim Benutzer Schnittwunden verursachen kann, oder...

Rückruf: Glassplitter – Carrefour ruft Champignions zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Handelskette Carrefour ruft Champignions zurück. Als Grund für den Rückruf wird angegeben, dass sich Glassplitter im Produkt  befinden können.  Betroffenes Produkt Produkt: Gemischte Champignions Art: Syvestres et de ParisInhalt: 370ml / 340gMarke: CarrefourBarcode: 3560070476800Lotnummer: L...