Verschlagwortet: verschluckbare Kleinteile

Rückruf: Disney Store Europa ruft Stoffpuppe „Elsa – Die Eiskönigin“ zurück

Nachdem die Stiftung Warentest erhöhte Werte eines Flammschutzmittels in Teilen der Stoffpuppe Elsa aus „Die Eiskönigin II“ gefunden hatte, informiert nun der Disney Store Europa über den Rückruf der 46 cm großen Stoffpuppe. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass kleine Schaumstoffelemente in den Füßen dieser Plüschpuppe einen höheren Anteil...

Rückruf: Müller warnt vor Erstickungsgefahr durch „Wuschelhund“

Die Drogeriemarktkette Müller hat einen Rückruf der Fun Trading GmbH veröffentlicht. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht beim Artikel „Wuschelhund“ die Gefahr der Ablösung verschluckbarer Kleinteile. Für Kleinkinder besteht schlimmstenfalls Erstickungsgefahr. Betroffener Artikel Marke: Fun Trading GmbH Artikelbezeichnung: Wuschelhund EAN: 4260612160660 Verkaufszeitraum: Müller Drogeriemarkt ab 05.09.2019 Die Rückgabe des betroffenen Artikels...

Rückruf bei Ehrmann: Metallteile in Fruchtjoghurt Almighurt „Himbeere“ möglich

Die Ehrmann GmbH ruft die Sorte „Himbeere“ des Fruchtjoghurts Almighurt im 150g-Becher mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29. Oktober 2020 im Sinne des konsequenten Verbraucherschutzes zurück. Betroffen ist ausschließlich die Sorte „Himbeere“ mit dem MHD 29.10.2020. Alle anderen Produkte der Firma Ehrmann sind nicht betroffen und einwandfrei. Es kann nicht ausgeschlossen werden,...

Rückruf verschiedener Ice Tea Getränke der Marke EDEKA

Die Hermann Pfanner Getränke GmbH informiert über den Rückruf verschiedener Ice Tea Getränke der Marke EDEKA, welche über Filialen von EDEKA und Marktkauf verkauft wurden. Einer Unternehmensinformation zufolge, ist im Herstellungsprozess teilweise eine fehlerhafte Gewindeverschraubung entstanden, wodurch es beim Öffnen und Ausgießen dazu kommen könnte, dass ein kleines Bruchstück des...

Rückruf: Hartplastikteilchen – DMK Group ruft „MILRAM Kümmelkäse“ via real zurück

Die DMK Deutsches Milchkontor GmbH, kurz DMK Group, informiert über den Rückruf des Artikels „MILRAM Kümmelkäse“ Scheiben 45% 150g mit Mindesthaltbarkeitsdatum 16.12.2020 (siehe Aufdruck auf der Verpackung). Wie das Unternehmen mitteilt, können sich in der betroffenen Charge im Einzelfall kleine Hartplastikteilchen befinden, von denen beim Verzehr eine Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen...

Rückruf: Kunststofffremdkörper in „Milbona Gouda jung gerieben“ via Lidl möglich

Der niederländische Hersteller A-ware Packaging B.V. informiert über einen Warenrückruf des Produktes „Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 4 Wochen gereift, 250g“. Das betroffene Produkt wurde bei Lidl Deutschland in Schleswig-Holstein verkauft. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt blaue Kunststofffremdkörper enthalten sind. Aufgrund der...

Rückruf: Plastikstücke möglich – Plant-for-the-Planet ruft „Die Gute Schokolade“ zurück

Plant-for-the-Planet ruft verschiedene Ausführungen des Artikel „Die Gute Schokolade“ 100g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.05.2021 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde Rahmen einer regelmäßigen Routinekontrolle vom Hersteller eine mögliche Verunreinigung mit Fremdkörpern (Plastikstücke) gemeldet. Vom Verzehr der Produkte aus der angegebenen Produktcharge wird abgeraten. Betroffener Artikel Die Gute Schokolade  Inhalt: 100g...

Rückruf: Glassplitter – Hersteller ruft EXQUISIT Olivenpaste aus grünen Oliven via Kaufland zurück

Der Hersteller Intercomm Foods informiert über den Rückruf des Artikels EXQUISIT Olivenpaste aus grünen Oliven 108g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.10.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in einigen Gläsern Glasscherben enthalten sind. Das betroffene Produkt wurde bei Kaufland verkauft. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt...

Rückruf: Folienpartikel – DMK ruft geriebenen Penny Gouda 48% Fett zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutz ruft die DMK Deutsches Milchkontor GmbH, kurz DMK Group, Penny Gouda 48% Fett i. Tr., gerieben, würzig mild 200g mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 23.09.2020 und Identitäts- und Genusstauglichkeitskennzeichen DE NI 086 EG (siehe Aufdruck auf der Verpackung) zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im...

Rückruf: Salmonellen – Hersteller ruft Streichmettwurst und Teewurst via Netto, Norma, EDEKA, Rewe, Globus und Real zurück

Die Rostocker Wurst- & Schinkenspezialiäten GmbH informiert über den Rückruf der Artikel „Streichmettwurst fein 125g“ und „Teewurst 125g“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 03.08.2020 bis 11.08.2020. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht der Verdacht auf eine mikrobielle Verunreinigung durch Salmonellen.  Die Wurst wurde in Filialen von Netto, Norma, EDEKA, Rewe, Globus und Real...

Rückruf: Glassplitter – Mars Food ruft Uncle Ben’s Express Natur-Reis Basmati zurück

Mars Food informiert über den Rückruf bestimmter Chargen „Uncle Ben’s® Express Natur-Reis Basmati 220g“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es in den betroffenen Chargen möglicherweise Glas im Produkt enthalten sein. Betroffen sind ausschließlich Produkte mit untenstehenden Mindesthaltbarkeitsdaten. Mars Food bittet Verbraucher, die das betroffene Produkt gekauft haben, dieses nicht zu...

Rückruf: Metallteilchen in Backfertigem Pizzateig mit Tomatensoße bei vielen Handelsketten

Verschiedene Hersteller (Wewalka GmbH und Tante Fanny Frischteig GmbH) informieren derzeit über Rückrufe von Backfertigen Pizzateigen mit beiliegender Tomatensoße. Wie mitgeteilt wird, wurden in der Tomatensauce Metallteilchen entdeckt. Da nicht völlig auszuschließen ist, dass sich weitere Teilchen in den Gläsern befinden wurden die Produkte zurückgerufen. Die mögliche Gefahr geht ausschließlich...

Rückruf: Mögliches Gesundheitsrisiko – arena ruft Schwimm-Schnorchel zurück

Arena S.p.A informiert über den Rückruf verschiedener Schnorchel der Bezeichnungen Swim Snorkel II und Swim Snorkel Pro II. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einigen Einheiten ein Fehler entdeckt, der ein potentielles Gesundheitsrisiko darstellen kann. Eine Endkundenrückmeldung ergab, dass sich ein kleines Stück Material aus dem Inneren des Rohres des Swim...

Rückruf: Erstickungsgefahr bei Gelee-Süßwaren in Minibechern „ABC Jelly Cups“

Die Tsang Lin Industries Ltd informiert über den Rückruf verschiedener Sorten „ABC Jelly Cups“ (Gelee-Süßwaren in Minibechern verschiedener Sorten „ABC Jelly Cups“). Demnach sind die Sorten Girl Jelly Fruity Bites, Boy Jelly Fruity Bites, Fruitery Jelly Assorted Jar, Frutery Jelly Assorted Bag, Pentagon Cup Jelly Snack Bag, Pentagon Cup Taro...

Rückruf: Erstickungsgefahr – TK Maxx ruft Kinder Trinkflaschen von Tri Coastal Design zurück

TK Maxx informiert über den Rückruf der Kinder Trinkflasche von Tri Coastal Design. Die betroffenen Flaschen gab es in 4 verschiedenen Designs – Roboter, Dinosaurier und 2 Designs mit Einhörnern. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt das sich das Gummi unter dem Deckel lösen kann und daher verschluckt werden könnte....