Verschlagwortet: Verbraucherschutz

Rückruf: Plastikstücke – Migros ruft Zwieback Original B-Vitamine + Eisen zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass sich in den Zwiebäcken durchsichtige Plastikstücke befinden können. Eine Gesundheitsgefährdung beim Verzehr (Verletzungs- und Erstickungsgefahr) kann nicht ausgeschlossen werden. Kunden werden gebeten, die betroffenen Zwieback-Produkte nicht zu konsumieren....

Rückruf: Überdurchschnittliche Entflammbarkeit – NKD ruft Kinderkostüm zurück

NKD informiert über den Rückruf eines Kinder Kostüms. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht eine überdurchschnittliche Entflammbarkeit bei bestimmten Teilen des Kinder Kostüms. Insbesondere die Haare der auf der Kapuze angesetzten Augen sind betroffen. Der Artikel entspricht daher nicht der Spiezeugrichtlinie. Betroffener Artikel Artikel: Kinder Kostüm – Umhang mit Kapuze Artikelnummer:...

Rückruf: Ecoli – Käserei ruft Ziegenkäse „Valencay“ und „Petit Valencay“ zurück

Die Käserei Hardy Affineur mit Sitz in Châtillon-sur-Cher informiert über den Rückruf von Rohmilch Ziegenkäse der Bezeichnung Valencay und Petit Valencay. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen von Eigenuntersuchungen Bakterien des Typs Escherichia coli O157:H7 festgestellt. Betroffen sind die Haltbarkeitsdaten 1. März bis 26. März 2019 des hierzulande auch...

Rückruf: Rahmenbruch möglich – BERGAMONT ruft ALU MONOLITE und Belami Fahrräder zurück

BERGAMONT ruft alle Fahrräder der Typen ALU MONOLITE und Belami aus den Modelljahren 2010 und 2011 zurück, die über eine bestimmte Verbindung zum Steuerohr verfügen. Bei den betroffenen Rädern kann es demnach aufgrund einer fehlerhaften Rahmenkonstruktion zu einem Rahmenbruch kommen. Kunden die ein möglicherweise betroffenes Rad besitzen, sollten dieses nicht...

Rückruf: E-coli in französischen Weichkäse „Anselin Neufchatel AOP“

Ruwisch & Zuck Die Käsespezialisten GmbH & Co. KG ruft französischen Weichkäse aus Rohmilch der Bezeichnung „Anselin Neufchatel AOP“ zurück nachdem in dem Käse Shiga-Toxin bildende E.coli (STEC, syn. VTEC) nachgewiesen wurden. Verbraucher die den betroffenen Käse mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.02.2019 gekauft haben, sollten diesen NICHT verzehren.  Betroffener Artikel Artikel: Anselin Neufchatel AOP,...

Gerberei in Marokko - pixabay

Gift in Kinderschuhen – Verbände fordern branchenweite Konsequenzen nach Rückrufaktion

SÜDWIND und INKOTA fordern branchenweite Konsequenzen nach Rückrufaktion „Etwa 85 % des weltweit hergestellten Leders wird mit Chrom gegerbt.“ Unabhängige Prüfstellen haben Mitte Februar das gesundheitsgefährdende und in Europa verbotene Chrom VI in Kinderschuhen des Herstellers Ricosta nachgewiesen. SÜDWIND und INKOTA fordern deshalb erneut und mit Nachdruck eine branchenweite Umstellung...

Rückruf: Erstickungsgefahr – MGA Entertainment ruft Squeezoos der Marke Little Tikes zurück

Der Spielzeughersteller MGA Entertainment informiert über den Rückruf von Squeezoos-Produkten der Marke Little Tikes. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde das Spielzeug für Kinder ab 3 Jahren getestet. Aufgrund seiner Funktion, Abmessungen und Eigenschaften könnte das Spielzeug von Kindern unter 3 Jahren genutzt werden. Daher werden die Voraussetzungen für diese Alterskategorie...

Rückruf: Salmonellen in Sesampaste „Chtoura Garden Ground Sesame Paste“

Das Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover warnt über das Portal lebensmittelwarnung.de vor  Sesampaste „Chtoura Garden Ground Sesame Paste“ des Herstellers Tema Fine Foods BV Wie die Behörde mitteilt, wurden in dem Produkt Salmonellen festgestellt. Über welche Vertriebs- bzw. Handelwege das Produkt verkauft wurde, teilt die Behörde leider nicht mit. Betroffener Artikel Produkt: Chtoura Garden...

Rückruf: Fehlende Allergenkennzeichnung – Kutucuoglu Backwaren ruft Baklava Produkte zurück

Update vom 11.03.2019 – Die Warnung wurde um weitere MHD’s erweitert Die Kutucuoglu Backwaren GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln ruft Aufgrund der Verarbeitung der Zutat Erdnuss ohne Kennzeichnung dieses Allergens im Zutatenverzeichnis alle folgenden Baklava Produkte zurück. Aufgrund möglicher allergischer Reaktionen wird Kunden mit einer Erdnuss-Allergie von...

Rückruf: Flying Tiger Copenhagen ruft gemahlenen Ingwer (Ginger Ground) zurück

Das Unternehmen Flying Tiger Copenhagen ruft den Artikel „Gemahlener Ingwer (Ginger Ground)“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18.08.2019 zurück. Die genaue Ursache für den Rückruf nennt das Unternehmen nicht, einzig ein nicht aussagekräftiger Hinweis, dass der Artikel nicht der EU-Verordnung 1881/2006 entspricht. In dieser Verordnung geht es um Festsetzung der Höchstgehalte für...