Verschlagwortet: Lebensmittel

EHEC: Schule in Altenbeken wird vorsorglich geschlossen

Die Spurensuche des Paderborner Kreisgesundheitsamtes nach der Ursache für den EHEC-Ausbruch in einer Altenbekener Schule verdichtet sich in zwei Richtungen: Drei Mitarbeiterinnen der Essensausgabe in der Altenbekener Schule haben sich möglicherweise mit EHEC-Bakterien angesteckt. Ein erster Suchtest verlief positiv. Auch ein Küchenmitarbeiter des Caterers, vom dem die Schule ihr Essen...

Baden-Württemberg: Ökomonitoring 2010 – Ergebnisse belegen hohe Qualität von Bio-Lebensmitteln

„Immer mehr Verbraucher greifen auf Bio-Lebensmittel zurück und verbinden damit zu Recht bestimmte Erwartungen – wo Bio drauf steht, muss Bio drin sein. Damit der Verbraucher nicht ent- oder getäuscht wird, führt die baden-württembergische Lebensmittelüberwachung bereits seit neun Jahren das Ökomonitoring durch. Die Tendenz ist erfreulich – immer weniger Produkte...

Ab wann ist ein Lebensmittel reif für die Tonne?

Schätzungen zufolge landet jede fünfte Einkaufstüte mit Lebensmitteln im häuslichen Müll. Viele der Waren sind noch original verpackt (1). Doch wie war die Qualität bei ungeöffneter Verpackung überhaupt ersichtlich? Für viele ist die Antwort klar: ein abgelaufenes Mindesthaltbarkeitsdatum ist Hinweis genug. Dabei gibt diese Frist nicht etwa den Tag an,...

Umweltbundesamt gibt Entwarnung vor EHEC im Trinkwasser

Für Trinkwasser kann eine Gefahr durch den EHEC-Ausbruchsstamm ausgeschlossen werden. In größeren Wasserversorgungen mit täglicher mikrobiologischer Überwachung kommen Darmbakterien fast nie vor. Auch bei sehr kleinen öffentlichen Wasserwerken und Hausbrunnen, die weniger überwacht werden, ist das Auftreten des aktuellen EHEC-Ausbruchsstammes äußerst unwahrscheinlich. UBA-Präsident Jochen Flasbarth warnte vor unbegründeter Panikmache: „Die...

Schleswig-Holstein: Informationen zu EHEC-Infektionen

KIEL. In Schleswig-Holstein sind bis heute (24. Juni) 892 bestätigte EHEC-Infektionen und 198 bestätigte HUS-Fälle dem Kompetenzzentrum für das Meldewesen übertragbarer Erkrankungen gemeldet worden. Das sind 20 gemeldete EHEC-Infektionen mehr als am Mittwoch. Bei den HUS-Fällen gab es keine Veränderung. (22. Juni: 872 EHEC-Infektionen und 198 HUS-Fälle). Der letzte gemeldete...

Hessen: EHEC-Erreger 0104:H4 nicht erneut in Erlenbach nachgewiesen

Wiesbaden. Nach dem Nachweis des EHEC-Erregers O104:H4 in einer Probe des Wassers aus dem Erlenbach vergangene Woche ist der Erreger in weiteren Proben nicht mehr nachgewiesen worden. Dies habe das Bundesinstitut für Risikobewertung heute dem Hessischen Umweltministerium mitgeteilt, so das Hessische Sozialministerium und das Hessische Umweltministerium in einer gemeinsamen Pressemitteilung....

Kreis Paderborn: Zwei neue HUS-Fälle und ein EHEC-Fall

Kreis Paderborn (krpb). Im Kreis Paderborn haben ein acht- und ein neunjähriger Junge das gefährliche Hämolytisch-Urämische Syndrom (HUS) entwickelt. Das HUS ist eine schwere, lebensbedrohliche Komplikation, die bei schweren Durchfallerkrankungen durch bestimmte Erreger, z.B. EHEC, auftreten kann. Ob die beiden Jungen sich mit EHEC infiziert haben, steht noch nicht sicher...

Schleswig-Holstein: 17 neue Ehec-Infektionen und 2 HUS-Fälle seit Wochenbeginn

KIEL. In Schleswig-Holstein sind bis heute (22. Juni) 872 bestätigte EHEC-Infektionen und 198 bestätigte HUS-Fälle dem Kompetenzzentrum für das Meldewesen übertragbarer Erkrankungen gemeldet worden. Das sind 17 gemeldete Ehec-Infektion und 2 HUS-Fällen mehr als zu Wochenbeginn (20. Juni: 855 EHEC-Infektionen und 196 HUS-Fälle). Die nächste Aktualisierung der Meldezahlen erfolgt am...

Nicht für zwei essen – aber für zwei denken!: Neue Empfehlungen für die Ernährung in der Schwangerschaft

(aid) – In der Schwangerschaft erbringt der Köper Höchstleistungen. Dafür muss er kontinuierlich mit wichtigen Nährstoffen versorgt werden. Mehr Energie benötigt die Schwangere dagegen erst einmal nicht, so dass keinesfalls zum „Essen für zwei“ geraten werden kann. Ganz im Gegenteil: Steigt durch zu viele Kalorien das Gewicht der werdenden Mutter...